Hitzetolerante Hortensien – Gibt es dürretolerante Hortensiensträucher?

Hortensien sind altmodische, beliebte Pflanzen, die für ihr beeindruckendes Laub und ihre auffälligen, lang anhaltenden Blüten in verschiedenen Farben bekannt sind. Hortensien werden für ihre Fähigkeit geschätzt, in kühlen, feuchten Schatten zu gedeihen, aber einige Arten sind hitze- und dürretoleranter als andere. Wenn Sie in einem warmen, trockenen Klima leben, können Sie diese spektakulären Pflanzen trotzdem anbauen. Lesen Sie weiter, um weitere Tipps und Ideen zu Hortensien zu erhalten, die Wärme aufnehmen.

Interessante Tatsache

Rindenpflege an Obstbäumen
Wer in seinem Garten alte Obstbäume, insbesondere alte Apfelbäume, hat, stellt sich häufig die Frage: Muss die grobe, lockere Rinde an den Bäumen entfernt werden oder nicht?

Tipps zu Hortensien, die Wärme aufnehmen

Denken Sie daran, dass selbst sonnenverträgliche Hortensien und hitzebeständige Hortensien in heißen Klimazonen vom Schatten des Nachmittags profitieren, da zu viel direkte Sonne die Blätter verwelken und die Pflanze belasten kann.

Auch selbst relativ dürretolerante Hortensiensträucher benötigen bei heißem, trockenem Wetter Wasser - manchmal jeden Tag. Bisher gibt es keine wirklich dürretoleranten Hortensiensträucher, obwohl einige gegenüber trockenen Bedingungen toleranter sind als andere.

Reichhaltiger, organischer Boden und eine Schicht Mulch halten den Boden feucht und kühl.

Interessante Tatsache

Winterquartiere für Igel, Marienkäfer und Co.
Viele Tiere überwintern in unseren Gärten und nutzen dafür die un­ter­schied­lichs­ten Über­win­te­rungs­quar­tie­re. Wir als Gar­ten­freun­de können aktiv etwas dafür tun, dass in unseren Gärten genügend Un­ter­schlupf­mög­lich­kei­ten vorhanden sind, damit die Tiere gesund durch die kalte Jahreszeit kommen.

Sonnentolerante Hortensienpflanzen

  • Glatte Hortensie (H. arborescens) - Glatte Hortensien sind in den östlichen Vereinigten Staaten bis nach Louisiana und Florida beheimatet und daher an wärmeres Klima gewöhnt. Die glatte Hortensie, die Höhen und Breiten von etwa 10 m erreicht, zeigt dichtes Wachstum und attraktive graugrüne Blätter.
  • Bigleaf Hortensie (H. macrophylla) - Bigleaf Hortensie ist ein attraktiver Strauch mit glänzenden, gezahnten Blättern, einer symmetrischen, abgerundeten Form und einer reifen Höhe und Breite von 4 bis 8 m (1.5 bis 2.5 Fuß). Bigleaf ist in zwei Blütentypen unterteilt - Lacecap und Mophead. Beide gehören zu den hitzebeständigsten Hortensien, obwohl Mophead etwas mehr Schatten bevorzugt.
  • Rispe Hortensie (H. paniculata) - Rispenhortensie ist eine der sonnenverträglichsten Hortensien. Diese Pflanze benötigt fünf bis sechs Stunden Sonnenlicht und wächst nicht im vollen Schatten. Morgens Sonnenlicht und Nachmittagsschatten sind jedoch in heißen Klimazonen am besten, da die Pflanze bei intensivem, direktem Sonnenlicht nicht gut abschneidet. Rispenhortensie erreicht Höhen von 10 bis 20 Fuß (3-6 m) und manchmal mehr, obwohl Zwergsorten verfügbar sind.
  • Eichenlaubhortensie (H. quercifolia) - Eichenlaubhortensien sind im Südosten der USA beheimatet und robuste, hitzebeständige Hortensien, die eine Höhe von etwa 6 m erreichen. Die Pflanze ist entsprechend nach den eichenartigen Blättern benannt, die im Herbst rötlich bronzefarben werden. Wenn Sie nach dürretoleranten Hortensiensträuchern suchen, ist die Eichenlaubhortensie eine der besten. Bei heißem, trockenem Wetter benötigt die Pflanze jedoch noch Feuchtigkeit.
Bild von AliLooney
Interessante Tatsache

Alte Obstsorten – Klassiker im Obstgarten
Alte Obstsorten sind in aller Munde, und es ist wieder mo­dern, sie zu pflanzen. Selbst in Pflanzencentern und Bau­märk­ten werden wieder einige alte Sorten angeboten. Aber was sind eigentlich „alte Obstsorten“ und was zeichnet die Klassiker im Obstgarten aus?