Hinterhofschweine halten – wie man Schweine im Hinterhof aufzieht

In den letzten Jahren hat die Aufzucht von Hinterhofvieh das Interesse vieler Stadtbewohner geweckt. Ob Sie Tiere für Fleisch oder als Haustier für die Familie aufziehen, es gibt sicherlich einige Probleme, die angegangen werden müssen. Während kleinere Tiere wie Hühner oder Kaninchen beliebte Wahlmöglichkeiten sind, denken andere vielleicht lieber noch weiter über den Tellerrand hinaus. Die Haltung von Hinterhofschweinen als Haustiere ist nur ein Beispiel für diejenigen, die damit begonnen haben, größere Tiere auf kleinem Raum aufzuziehen.

Interessante Tatsache

Pflanzen im Gewächshaus schützen
Die Möglichkeiten der biologischen Schädlingsbekämpfung in geschützten Räumen wurden in den letzten Jahren beträchtlich erweitert.

Schweinezucht zu Hause

Für viele ist die Schweinehaltung im Hinterhof eine Überlegung wert. Im Gegensatz zu vielen Nutztieren benötigen Schweine weniger Platz zum Aufziehen. Dies ist besonders attraktiv für diejenigen, die Hausschweine im Hinterhof halten möchten, oder für Heimbewohner auf kleinen Farmen, die ihr eigenes Fleisch aufziehen möchten.

Vor der Haltung von Hinterhofschweinen müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden. Die Aufzucht von Schweinen zu Hause kann aus verschiedenen Gründen schwierig sein.

Zunächst müssen Hausbesitzer bestätigen, dass dies tatsächlich legal ist. Viele Städte oder Hausbesitzerverbände haben strenge Richtlinien für die Aufzucht von Tieren in anderen Wohngebieten. Durch die Überprüfung der örtlichen Vorschriften vor dem Kauf von Schweinen wird sichergestellt, dass aufgrund der neuesten Erweiterung des Hofes keine Bußgelder oder rechtlichen Probleme entstehen.

Obwohl Schweine weniger Platz benötigen als einige andere Tiere, benötigen sie dennoch Zugang zu Tierheim, Futter und einer ausreichenden Wasserversorgung. Es kann auch schwierig sein, einen eingezäunten Bereich für die Schweine zu schaffen. Schweine sind aufgrund ihrer Natur für ihre Fähigkeit bekannt, Ställen und eingezäunten Bereichen leicht zu entkommen. Dieser Aspekt kann besonders irritierte Nachbarn verursachen, falls Ihr neues Haustier entkommt.

Hinterhof Schweinezucht ist nicht ohne Kosten. In der Tat können diejenigen, die Schweine für Fleisch züchten möchten, schnell feststellen, dass das Füttern eine ziemliche Investition ist. Futtersuchende Schweine können einen kleinen Hinterhof schnell zerstören und benötigen zusätzliches Futter, um ihr richtiges Wachstum zu gewährleisten. Tischabfälle sind keine geeignete Diät für Schweine und können sogar Krankheiten verursachen. Eine richtige Ernährung mit ausgewogener Ernährung ist für die Erzeugung gesunder Schweine von entscheidender Bedeutung.

Während Schweine im Hinterhof eine praktikable Option für diejenigen mit größerem Raum und vorheriger Erfahrung sein können, können viele Hausbesitzer die Kosten für die Aufzucht von Schweinen als überwältigend empfinden. Mit der richtigen Umzäunung, dem Schutz, der Ernährung und der Pflege durch einen Tierarzt können diejenigen, die sich für das Wohl ihrer Schweine einsetzen, gesunde und glückliche Schweine in ihrem eigenen Garten aufziehen.

Bild von ScottNodine
Interessante Tatsache

Rindenpflege an Obstbäumen
Wer in seinem Garten alte Obstbäume, insbesondere alte Apfelbäume, hat, stellt sich häufig die Frage: Muss die grobe, lockere Rinde an den Bäumen entfernt werden oder nicht?