Hilfreiche Tipps zum Beschneiden von Pistazien – wie und wann man Pistazienbäume beschneidet

Pistazienbäume sind attraktive Laubbäume, die in langen, heißen, trockenen Sommern und mäßig kühlen Wintern gedeihen. Obwohl die Pflege der Wüstenbäume relativ unbeteiligt ist, ist das Beschneiden von Pistazienbäumen für kommerzielle Obstgärtner wichtig, die Maschinen zum Ernten der Pistazien verwenden. Für den Hausgärtner ist das Beschneiden weniger wichtig und wird hauptsächlich verwendet, um den Ertrag zu steigern und die Größe des Baumes zu kontrollieren. Lesen Sie weiter, um hilfreiche Tipps zum Beschneiden von Pistazien zu erhalten.

Interessante Tatsache

Hecken anlegen – mit welchen Pflanzen und mit wie vielen?
Viele Pflanzen eignen sich als He­cken­pflan­zen. Dabei kommt es allerdings auf die Zielsetzung an: Ist der Blütenschmuck, der Wildfruchtbesatz oder der immergrüne Sichtschutz am wichtigsten? Wie viele Pflanzen braucht man pro laufenden Meter, und kann man die Hecke schneiden? Hier finden Sie dazu

Wie und wann man Pistazienbäume beschneidet

Laut California Rare Fruit Growers umfasst das anfängliche Beschneiden das Trainieren des Pistazienbaums zu einem zentralen Anführer mit vier oder fünf primären (Gerüst-) Gliedmaßen etwa 4 Fuß über dem Boden. Der unterste Ast sollte sich etwa 2 bis 3 Fuß über dem Boden befinden.

Planen Sie sorgfältig, da dies die Hauptstruktur des Baums ist. Obwohl die Zweige um den Umfang des Baumes gleich weit entfernt sein sollten, sollten sie sich nicht direkt gegenüberliegen.

Alle anderen Äste sollten so gleichmäßig wie möglich mit dem Stamm geschnitten werden. Dieser erste Schnitt sollte im Frühjahr der ersten Vegetationsperiode erfolgen.

Beschneiden Sie die primären Zweige im Juni auf Längen von 24 bis 36 Zoll. Dies zwingt jedes der primären Gliedmaßen, Seitenzweige zu entwickeln, was zu einem volleren, buschigeren Baum führt.

Interessante Tatsache

Wildbiene des Jahres 2018: Die Gelbbindige Furchenbiene
Die auffällige Gelbbindige Furchenbiene war ursprünglich im westlichen Mittelmeerraum verbreitet und kam in Deutschland bis in die 1990er Jahre nur in den südlichen Bundesländern vor. Inzwischen hat sie sich weiter nach Norden und ausgebreitet.

Schneiden eines Pistazienbaums

Sobald der Baum zu einem zentralen Anführer ausgebildet ist, ist wenig Schnitt erforderlich und zu viel reduziert die Ernte. Schwache oder beschädigte Äste sollten jedoch entfernt werden, zusammen mit Ästen, die andere Äste kreuzen oder reiben.

Das Schneiden eines Pistazienbaums kann im Frühjahr und Sommer erfolgen, mit einem letzten Schnitt, wenn der Baum im Herbst ruht.

Mit einem guten Schnitt von Pistazien erhalten Sie sicher die Gesundheit und Kraft Ihres Baumes, zusammen mit einem endlosen Vorrat an leckeren Pistazien zu jeder Jahreszeit!

Bild von tfoxfoto
Interessante Tatsache

Wildbiene des Jahres 2020: Die Auen-Schenkelbiene
Die Auen-Schenkelbiene zeichnet sich durch ihre einzigartige Lebensweise aus. Statt Pollen und Nektar sammelt sie Pflanzenöle und vermengt sie mit Pollen zu einem „Ölkuchen“.