Haben Mandevillas Knollen – lernen Sie, wie man Mandevilla aus Knollen züchtet

Mandevilla, früher bekannt als Dipladenia, ist eine tropische Rebe, die eine Fülle von großen, auffälligen, trompetenförmigen Blüten hervorbringt. Wenn Sie sich fragen, wie man Mandevilla aus Knollen züchtet, ist die Antwort leider, dass Sie es wahrscheinlich nicht können. Erfahrene Gärtner haben herausgefunden, dass Mandevilla-Knollen (Dipladenia-Knollen) Nahrung und Energie speichern, aber nicht Teil des direkten Fortpflanzungssystems der Pflanze zu sein scheinen.

Es gibt mehrere einfache Möglichkeiten, eine neue Mandevilla-Pflanze zu starten, einschließlich Samen und Nadelholzstecklingen, aber die Vermehrung von Mandevilla aus Knollen ist wahrscheinlich keine praktikable Vermehrungsmethode.
Lesen Sie weiter, um mehr über Mandevilla-Pflanzenknollen zu erfahren.

Interessante Tatsache

Der Blühkalender der Stauden
Unser Blühkalender hilft Ihnen dabei, Stauden mit unterschiedlichen Blütezeiten zu pflanzen – das freut das Auge und bietet vielen Insekten das ganze Gartenjahr Nahrung.

Haben Mandevillas Knollen?

Mandevilla-Pflanzenknollen sind verdickte Wurzeln. Obwohl sie Rhizomen ähneln, sind sie im Allgemeinen kürzer und praller. Mandevilla-Pflanzenknollen speichern Nährstoffe, die die Pflanze in den ruhenden Wintermonaten mit Energie versorgen.

Interessante Tatsache

Vögel zieht es in die Stadt
Vogelarten zieht es aus der freien Landschaft immer häufiger in die Städte! Das hat die „Stunde der Gartenvögel“ vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) und dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) ergeben.

Die Aufbewahrung von Mandevilla-Knollen für den Winter ist nicht erforderlich

Mandevilla eignet sich für das ganzjährige Wachstum in den USDA-Pflanzenhärtezonen 9 bis 11. In kälteren Klimazonen benötigt die Pflanze ein wenig Hilfe, um den Winter zu überstehen. Es ist nicht notwendig, Mandevilla-Pflanzenknollen zu entfernen, bevor die Pflanze für die Wintermonate gelagert wird. Tatsächlich sind die Knollen für die Pflanzengesundheit notwendig und sollten nicht aus der Hauptpflanze herausgeschnitten werden.

Es gibt einige einfache Möglichkeiten, um Mandevilla-Pflanzen während der Wintermonate zu pflegen.

Schneiden Sie die Pflanze auf etwa 12 cm ab, bringen Sie sie dann in Ihr Zuhause und stellen Sie sie an einen warmen, sonnigen Ort, bis sich das Wetter im Frühjahr erwärmt. Gießen Sie die Rebe ungefähr einmal pro Woche tief und lassen Sie den Topf dann gründlich abtropfen. Wieder gießen, wenn sich die Bodenoberfläche leicht trocken anfühlt.

Wenn Sie die Pflanze nicht ins Haus bringen möchten, schneiden Sie sie auf etwa 12 cm zurück und stellen Sie sie in einen dunklen Raum, in dem die Temperaturen zwischen 50 und 60 ° C bleiben. Die Pflanze wird ruhend und benötigt nur etwa einmal im Monat eine leichte Bewässerung. Bringen Sie die Pflanze im Frühjahr in einen sonnigen Innenbereich und gießen Sie sie wie oben beschrieben.

Bewegen Sie die Mandevilla-Pflanze in jedem Fall wieder ins Freie, wenn die Temperaturen konstant über 60 ° C liegen.

Interessante Tatsache

Nistkästen reinigen und bauen
Nicht Chemie tut Not, sondern Konsequenz, Wasser und Seife. Die Parasiten unserer Gartenvögel lassen sich mit haushaltsüblichen Hilfsmitteln vertreiben. Das Insektenhotel hat zwar jetzt „Nebensaison“, doch Tier- beobachtungen sind auch im Winter möglich.