Grüne Pfeilerbseninfo: Erfahren Sie mehr über den Anbau einer grünen Pfeilerbsenpflanze

Es gibt viele Erbsensorten. Von Schnee über Muscheln bis hin zu Süßigkeiten gibt es viele Namen, die etwas verwirrend und überwältigend werden können. Wenn Sie wissen möchten, dass Sie die richtige Gartenerbse für sich auswählen, lohnt es sich, vorab ein wenig zu lesen. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über die Erbsensorte „Green Arrow“ wissen müssen, einschließlich Tipps zur Pflege und Ernte von Erbsen mit grünen Pfeilen.

Interessante Tatsache

Lebensraum Trockenmauer
Sie sind attrak­ti­ve Ele­men­te der Gar­ten­ge­stal­tung und öko­lo­gisch wert­voll. Lesen Sie unsere Tipps und Tricks für den Bau und die Be­pflan­zung von Tro­cken­mau­ern.

Grüner Pfeil Erbse Info

Was ist eine Erbse mit grünem Pfeil? Green Arrow ist eine schälende Erbsensorte, dh ihre Schoten sollten vor der Ernte bis zur Reife wachsen, dann sollten die Schalen entfernt und nur die darin enthaltenen Erbsen gegessen werden.

Am größten werden diese Schoten bis zu 5 cm lang, mit 13 bis 10 Erbsen im Inneren. Die Erbsenpflanze mit dem grünen Pfeil wächst in einem Weinberg, ist aber klein wie Erbsen und erreicht normalerweise nur eine Höhe von 11-24 cm (28 bis 61 Zoll).

Es ist sowohl gegen Fusarium-Welke als auch gegen Mehltau resistent. Die Schoten wachsen normalerweise paarweise und erreichen ihre Reife in 68 bis 70 Tagen. Die Schoten sind leicht zu ernten und zu schälen, und die Erbsen im Inneren sind hellgrün, schmackhaft und eignen sich hervorragend zum Frischessen, Einmachen und Einfrieren.

Interessante Tatsache

Säulenobst: schlanke Bäume, viel Ertrag
Auch in einem kleinen Garten oder auf Balkon und Terrasse ist es möglich, Äpfel, Birnen oder Kirschen zu ernten. Dafür besonders geeignet ist Säulen­obst. Wichtig ist die richtige Pflege, damit ein schöner Baum entsteht, der viele Früchte trägt und gut wächst.

Wie man eine grüne Pfeilschalen-Erbsenpflanze züchtet

Die Erbsenpflege mit grünen Pfeilen ist sehr einfach und ähnelt der anderer Erbsensorten. Wie bei allen Erbsenpflanzen sollte es ein Gitter, einen Zaun oder eine andere Stütze erhalten, um beim Wachsen nach oben zu klettern.

Samen können in der kühlen Jahreszeit direkt in den Boden gepflanzt werden, entweder lange vor dem letzten Frost des Frühlings oder spät im Sommer für eine Herbsternte. In Klimazonen mit milden Wintern kann es im Herbst gepflanzt und direkt durch den Winter angebaut werden.

Bild von Griffin24
Interessante Tatsache

Rückenschule: Tipps zum rückenschonenden Graben
Pflanzlöcher auszuheben, belastet den Rücken ungemein. Mit konventionellen Spaten können Sie zwar die obersten Zen­ti­me­ter rückengerecht abtragen, wird das Pflanzloch jedoch tiefer, geht das mit ge­ra­dem Rücken nicht mehr.