Grundlegende Tipps zur Pflanzenidentifizierung – Erfahren Sie, wie Sie Pflanzenblätter identifizieren

Um eine Pflanze zu identifizieren, müssen Sie Merkmale wie Größe, Form, Blattform, Blütenfarbe oder Duft erkennen. Anschließend können Sie diese Merkmale mit einem Namen verknüpfen. Eine genaue Identifizierung bedeutet, dass Sie herausfinden können, wie die Pflanze wächst und welche Pflege sie benötigt.

Da Pflanzen nur einen Teil des Jahres Blumen tragen, ist die Blattidentifikation oft nützlicher. Lesen Sie weiter, um Informationen darüber zu erhalten, wie Pflanzenblätter voneinander unterschieden werden können, einschließlich Tipps zur Identifizierung von Blumen anhand ihrer Blätter.

Interessante Tatsache

Pflanzenschutztipp: Nützlinge durch Blüten anlocken
Schädlinge wie Blattlaus oder Milbe im Gemüsebeet müssen nicht immer gleich mit der chemischen Keule behandelt werden. Durch Blütenstreifen zwischen den Gemüsekulturen lassen sich gezielt Nützlinge fördern, und der Schädlings­befall wird auf natürliche Weise reduziert.

So identifizieren Sie Pflanzenblätter

Es gibt einige Pflanzen mit so einzigartigen Blättern, dass die meisten Menschen sie identifizieren können. Zum Beispiel ist das Zuckerahornblatt (das zentrale Bild auf der kanadischen Flagge) ziemlich bekannt. Die Identifizierung von Pflanzenblättern ist jedoch schwieriger, wenn die Laubform nicht so bekannt ist.

Sie können sich die Pflanzen ansehen, die in Ihrem Garten wachsen, und sich fragen, wie Sie Pflanzenblätter voneinander unterscheiden können. Es ist hilfreich zu wissen, dass ein Blatt aus zwei Teilen besteht, der Blattspreite (dem größten Teil des Blattes) und dem Stiel (oder Blattstiel), mit dem die Klinge am Stiel befestigt ist.

Jedes davon kann Ihnen helfen, die Pflanze herauszufinden.

Interessante Tatsache

Naturnah gestalten: Artenvielfalt im Garten
Raspel, raspel, raspel ..." Eine Raupe des Tagpfauenauges knabbert genüsslich am Blatt einer Gro­ßen Brennnessel (Urtica dioica ssp. dioica).

Wie man Pflanzenblätter auseinanderhält

Der Ausgangspunkt für die Identifizierung der Pflanzenblätter ist die Form der Blattspreite. Einige sind breit (wie Eichen- oder Hortensienblätter), während andere schmal sind und Nadeln (wie Kiefernnadeln) oder Schuppen (wie Zedern) ähneln.

Wenn Ihr Blatt breit ist, schauen Sie sich andere Merkmale an, um eine Pflanze anhand ihrer Blätter zu identifizieren. Ist nur ein Blatt am Stiel befestigt oder viele? Wenn es viele gibt, sind sie handförmig (mit mehr als einem Blatt am Ende eines Stiels wie Finger auf einer Handfläche) oder gefiedert (mit Blättern entlang eines einzelnen Stiels).

Als nächstes konzentrieren Sie sich auf Blattlappen. Blätter können gelappt oder nicht gelappt sein. Japanische Ahornblätter haben tief geschnittene Lappen, während runde Kapuzinerkresseblätter überhaupt keine Lappen haben. Schauen Sie sich zum Schluss die Ränder der Blätter an. Einige Blattränder sind glatt; Diese Blätter werden "ganz" genannt. Andere Arten von Blättern haben gekerbte oder gezahnte Kanten.

Interessante Tatsache

Naturnahes Gärtnern: Pflanzen richtig gießen
Mehr ist weniger. So verkehrt herum gilt der Spruch, wenn es um die Pflan­zen­be­wäs­se­rung geht. Grob gilt: Seltener, dafür viel Wasser ausbringen, bodennah gießen und Em­pfind­liches mit angewärmtem Re­gen­was­ser.

Pflanzen-ID-Tipps

Es gibt andere Tipps zur Pflanzenidentifizierung, die zur Identifizierung von Blättern erwähnt werden sollten. Schauen Sie sich die Form des Blattes an, wenn Sie Blumen an ihren Blättern erkennen. Die Blattform kann rund, oval oder länglich, lanzenförmig oder elliptisch sein.

Das Muster der Venen im Blatt kann Ihnen auch dabei helfen, die Art der Pflanze herauszufinden, mit der Sie es zu tun haben. Sind die Venen parallel? Sehen sie eher wie ein Netz aus? Sind die Venen prominent?

Die Dicke eines Blattes ist ein weiterer Weg, um Pflanzen zu identifizieren. Ist das Blatt zart oder ledrig? Ein weiterer wichtiger Hinweis könnte der Blattduft sein. Wie riecht es, wenn Sie das Blatt zerdrücken oder streicheln?

Wenn Sie sich die Zeit nehmen, diese Eigenschaften eines Blattes aufzuspüren, sind Sie auf dem besten Weg, die Pflanze zu identifizieren, die Sie betrachten. Je mehr Informationen Sie über ein Blatt haben, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie es genau identifizieren.