Graswege mähen – wie man einen Grasweg macht

Heutzutage treffen immer mehr Gärtner die Entscheidung, ihre Weiten des klassischen grünen Rasens zu diversifizieren, um Lebensraum für nützliche Insekten und Bestäuber zu schaffen. Da Rasenflächen hohen Wiesen weichen, ist es wichtig, Wege über diese zu schaffen, und Grasgartenwege - Wege, die durch Mähen hergestellt und gepflegt werden - passen gut zur Rechnung.

Graswege in Gärten sind angenehm zu begehen und wunderbar, um Bereiche des „wilden Raums“ zu trennen. Wenn Sie sich fragen, wie man einen Grasweg macht, finden Sie viel Raum für Kreativität. Lesen Sie weiter für einige coole Ideen für Gartenwege.

Interessante Tatsache

Herbstlaub: Fluch oder Segen für den Gartenfreund?
Im Frühjahr freuen wir uns über das erste Grün an den Bäumen. Im Sommer genießen wir den Schatten des Blätterdachs, wenn die Sonne es zu gut meint. Und im Herbst faszinieren uns die leuchtenden Farben, die das Laub der Bäume hervorbringt.

Graswege in Gärten

Das Hauptproblem bei einem klassischen Rasen besteht darin, dass Sie alle Pflanzenarten außer einer eliminieren müssen, um die Fläche einheitlich zu halten. Kurz geschnittenes Rasengras trägt weder Früchte noch Blüten, was bedeutet, dass die Bestäuber und andere Insekten, die sonst in Ihrem Garten helfen könnten, schlanke Pflücken finden.

Sie könnten eine Vielzahl von Wildblumen und Gräsern pflanzen, um eine Wiese zu schaffen. Wenn Sie einfach das Gras zulassen, das Sie bereits hoch wachsen müssen, können auch andere Pflanzensamen in der Region (einschließlich Wildblumen) wachsen, was Ihrer neuen Wiese Biodiversität und Interesse verleiht.

Aber Sie brauchen Wege, um sich leicht durch die Wiesenpflanzen bewegen zu können. Hier kommen Rasenmähwege ins Spiel.

Interessante Tatsache

Unser Buchtipp: Winterhilfe für Wildtiere
Wenn es draußen kälter wird, müssen Wildtiere erfinderisch werden. Viele von ihnen haben faszinierende Methoden entwickelt, um den Winter unbeschadet zu überstehen. In ihrem Buch „Igel sucht Unterschlupf“ berichtet Claudia Rösen von den Überlebensstrategien der Tiere und erklärt, wie Gartenbesitzer mit wenig Mühe beim Überwintern helfen können.

Wie man einen Grasweg macht

Grasgartenwege sehen aus wie lange, schlanke Streifen eines typischen Rasens. Sie bekommen das Gefühl von Rasen und einen reizvollen Weg, während Sie die Nachteile eines großen Rasenplatzes vermeiden.

Bevor Sie sich für Grasgartenpfade entscheiden, müssen Sie herausfinden, wohin die Pfade führen sollen. Ein Pfad kann dazu dienen, Zugang zu einem Wasserelement des Hinterhofs oder einem nützlichen Element wie dem Komposthaufen oder dem Gewächshaus zu erhalten. In diesem Fall möchten Sie einen möglichst direkten Pfad entwerfen. Vielleicht möchten Sie aber auch einige Ideen für Graswege, die den Blick auf verschiedene Gartenschwerpunkte eröffnen.

Das Mähen von Graswegen ist auch eine großartige Möglichkeit, um Nachbarn daran zu hindern, zu glauben, dass Ihr Eigentum verlassen aussieht. Während das Mähen eines kleinen Randes an den Rändern Ihrer Wiese ebenfalls hilfreich sein kann, wird die Botschaft durch die Beibehaltung eines gemähten Gehwegs durch eine Wiese noch besser vermittelt.

Und das Mähen von Graswegen hat so viele Vorteile. Sie machen es einfach, die besten Plätze zu finden, um Wildblumen zu pflücken oder Eichhörnchen und Kaninchen in Ihrem Garten zu beobachten.

Die Umsetzung Ihrer Ideen für Graswege erleichtert auch das Erkennen und Entfernen invasiver Arten und verringert die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Zecken aufnehmen. 

Bild von FatManPhotoUK
Interessante Tatsache

Schmetterlinge in Not
Der Artenrückgang der hübschen Insekten ist alarmierend. Wer ihnen etwas Gutes tun will, der sollte heimi­schen Wildblumen im Garten einen Raum geben.