Graspflege an der Liriope-Grenze – wie man eine Liriope-Landschaftsgrenze wächst

Liriope ist ein zähes Gras, das häufig als Grenzpflanze oder Rasenalternative verwendet wird. Es werden zwei Hauptarten verwendet, die beide leicht zu pflegen sind und nur wenige Schädlings- oder Krankheitsprobleme haben. Durch die Herstellung einer Liriope-Landschaftsgrenze entsteht eine ordentliche, niedrig wachsende Kante, die nicht gemäht werden muss und Jahr für Jahr grün bleibt.

Interessante Tatsache

Was liegt an im Ziergarten?
Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den März: • Canna und Dahlien vortreiben • Schneeglöckchen teilen • Pflanzgefäße reinigen

Warum Liriope als Grenze verwenden?

Wenn Sie eine einfach zu züchtende, wartungsarme Grenze wünschen, die kurz bleibt und keine größeren Probleme aufweist, schauen Sie auf Liriope-Gras. Diese robuste, anpassungsfähige immergrüne Pflanze eignet sich hervorragend für formale Gärten, umreißt Wege und Pflastersteine ​​gut oder kann als Erosionsstabilisator am Hang verwendet werden. Die Verwendung von Liriope als Grenze bietet eine einfache Lösung für viele Landschaftsprobleme.

Liriope ist auch als Lilienrasen, Grenzgras und Affengras bekannt. Von den beiden Hauptsorten verklumpt eine und die andere kriecht, obwohl sich beide über Rhizome ausbreiten. In den USDA-Zonen 5 bis 10 ist eine Grenze aus Affengras eine unkomplizierte Lösung. Eine Landschaftsgrenze mit diesem Gras erzeugt eine niedrige, ordentlich belaubte Bodendecker, die größere Pflanzen hervorbringt.

Wenn Sie Liriope spicata pflanzen, erhalten Sie eine schleichende Bodendecker, die in einigen Situationen invasiv werden kann. Liriope muscari ist eine verklumpende Form, die schließlich Versätze auslöst und die Präsenz der Pflanze erhöht. Es macht eine ausgezeichnete und leicht zu kontrollierende Graskante. Beide Formen vertragen Sonne bis Halbschatten, fast jeden Boden, sofern er gut entwässert ist, und sogar Dürreperioden.

Interessante Tatsache

Nistkasten mit Marderschutz selbst bauen
Wer schnell noch vor der Brutzeit einen Nistkasten selbst bauen will, findet hier eine gute Bauanleitung. Dieser Nist­kas­ten ist zudem so konzipiert, dass Marder nicht mit ihrer Pfote durch das Flugloch an die Brut gelangen.

Pflanzen von Liriope Grass Edging

Verwenden Sie Liriope als Alternative zu Felsen, Kies oder sogar Gras um Beete und Wege, um verschiedene Bereiche abzugrenzen und zu definieren. Liriope spicata wird am besten als Bodendecker verwendet, aber L. muscari macht eine perfekte Kante. Pflanzen Sie jeden Lilyturf in einem Abstand von 30 cm. Halten Sie die Pflanzen mäßig feucht, aber niemals feucht.

Mulchen Sie um die Pflanzen herum, um wettbewerbsfähige Unkräuter zu vermeiden, den Boden abzukühlen und Feuchtigkeit zu sparen. Mit der Zeit wird sich Affengras durch Rhizome ausbreiten und kleinere Versionen von sich selbst produzieren. Dies hilft beim Ausfüllen eines Randes. Wenn Sie jedoch den Bereich kontrollierter und spärlicher gestalten möchten, graben Sie einfach die neuen Pflanzen aus und entfernen Sie sie. Sie können sie jederzeit in einen Behälter oder anderswo pflanzen.

Interessante Tatsache

Zweijährige Blütenpflanzen für Wildbienen
Typische Vertreter für die sog. Zweijährigen sind Fingerhut und Königskerze – für Wildbienen echte „Hotspots“. Im ersten Jahr bilden diese Arten eine flache Blattrosette, im zweiten Jahr blühen sie, bilden Samen aus und sterben dann ab. Das ist aber gar kein Problem, da sich die Zweijährigen zuverlässig selbst aussäen und so munter durch den Garten „wandern“.

Border Grass Care

Eine Grenze aus Affengras ist nach ihrer Festlegung sehr autark. Tatsächlich gibt es diese Grenzgraspflege fast nicht, was sie zu einer perfekten „Set and Forget“ -Pflanze macht.

Die Pflanzen bekommen oft Rost und andere Pilzkrankheiten des Laubes. Verwenden Sie daher einen Tränkerschlauch oder eine andere Methode, um die Blätter zu gießen oder nur morgens zu gießen, wenn die Sonne sie schnell abtrocknen kann. Bewässern Sie das Gras regelmäßig bei heißem Wetter.

Füttere die Pflanzen im zeitigen Frühjahr mit einer Formel mit langsamer Freisetzung.

Sie müssen diese grasbewachsene Pflanze nicht mähen, aber Sie können sie mähen oder scheren, wenn Sie die Pflanze im späten Winter oder im frühen Frühling verjüngen möchten.

Bild von LCBallard