Grapefruitprobleme – Gründe für keine Grapefruit auf einem Baum

Es ist enttäuschend für den Hausgärtner, sich geduldig um einen Obstbaum zu kümmern, der keine Früchte trägt. Möglicherweise haben Sie keine Grapefruit auf einem Baum, den Sie mehrere Jahre lang bewässert und beschnitten haben. Grapefruitprobleme sind häufig und es ist manchmal schwierig, Grapefruits auf Bäumen zu bekommen. Informationen zum Grapefruitbaum zeigen an, dass mehrere Bereiche zu hinterfragen sind, wenn Sie sich fragen: "Warum trägt mein Grapefruitbaum keine Früchte?"

Interessante Tatsache

Vegetarisch grillen
Grillen ohne Fleisch? Fehlt da nicht etwas? Nein, wer Gemüse zum Mittelpunkt eines Grillabends macht, wird für eine kulinarische Überraschung sorgen.

Warum trägt mein Grapefruitbaum keine Früchte?

Ist der Baum reif genug, um Früchte zu tragen? Möglicherweise haben Sie den Baum mit einem Samen oder einem Spross begonnen, der sich auf einer Grapefruit entwickelt hat, die Sie im Geschäft gekauft haben. Informationen über Grapefruitbäume besagen, dass samengewachsene Bäume möglicherweise nicht reif genug sind, um 25 Jahre lang Grapefruits auf Bäumen zu bekommen. Grapefruit auf einem Baum entwickelt sich erst, wenn der Baum eine bestimmte Höhe erreicht. Jährliches Beschneiden auf Form ist für den engagierten Gärtner eine Selbstverständlichkeit, aber es kann der Grund sein, warum ein Baum keine Grapefruit enthält.

Wie viel Sonnenlicht bekommt der Grapefruitbaum? Bäume wachsen und scheinen in einer schattigen Umgebung zu gedeihen, aber ohne mindestens acht Stunden täglicher Sonne erhalten Sie keine Grapefruits auf Bäumen. Möglicherweise resultieren Ihre Grapefruitprobleme mit der Produktion daraus, dass der Baum in einem schattigen Bereich gepflanzt wird. Wenn der Baum zu groß ist, um umgesiedelt zu werden, können Sie umliegende Bäume, die den Grapefruitbaum beschatten, abschneiden oder entfernen.

Haben Sie den Grapefruitbaum gedüngt? Der Anbau von Grapefruit auf einem Baum entwickelt sich am besten bei regelmäßiger Düngung alle vier bis sechs Wochen. Beginnen Sie im Februar mit der Düngung, um Grapefruits auf Bäumen zu bekommen, und fahren Sie bis August fort.

Hat Ihr Grapefruitbaum einen Frost oder Temperaturen unter -28 ° C erlebt? Sie erhalten keine Grapefruits auf Bäumen, wenn die Blüten durch kalte Temperaturen beschädigt wurden. Die Blüten sehen vielleicht nicht beschädigt aus, aber der kleine Stempel in der Mitte der Blüte ist der Ort, an dem die Früchte produziert werden. Wenn Sie glauben, dass dies der Grund ist, warum Sie keine Grapefruit auf einen Baum bekommen, bedecken Sie den Baum oder bringen Sie ihn, wenn möglich, ins Haus, wenn das nächste Mal die Temperaturen voraussichtlich so niedrig sind.

Wenn Sie nicht darauf warten möchten, dass Grapefruit auf einem Samenbaum wächst, wenden Sie sich an Ihren örtlichen Kindergarten und kaufen Sie einen Grapefruitbaum, der auf kompatiblen Wurzelstock gepfropft wurde. Sie werden früher Früchte haben - wahrscheinlich haben Sie innerhalb von ein oder zwei Jahren Grapefruit auf einem Baum.

Jetzt, wo Sie die Gründe kennen: "Warum trägt mein Grapefruitbaum keine Früchte?" Sie sind besser in der Lage, mit der Situation umzugehen, damit Sie nächstes Jahr reichlich Grapefruit auf Bäumen bekommen.

Bild von Was ist es
Interessante Tatsache

Biologische Pflanzenschutzmittel
Pflanzenschutzmittel mit natürlichen Wirkstoffen gelten als umweltfreundlich, ebenso wie selbst hergestellte Brühen und Tees, z.B. aus Brennnessel, Schachtelhalm oder Rhabarber. Wie schaut es mit diesen Präparaten aus, wenn man sie genauer betrachtet?