Goldrute im Garten pflanzen – wofür ist die Pflanze Goldrute gut?

Goldruten (Solidago) entstehen massenhaft in der natürlichen Sommerlandschaft. Goldrute wird manchmal als Unkraut betrachtet. Unwissende Gärtner mögen es als störend empfinden und sich fragen: "Wofür ist die Pflanze Goldrute gut?" Goldrutenpflanzen haben vielfältige Verwendungsmöglichkeiten, von der Bereitstellung von Schutz für Larven nützlicher Insekten bis hin zur Anziehung von Schmetterlingen. Erfahren Sie, wie Sie Goldrute anbauen und die vielen Vorteile erleben.

Interessante Tatsache

Pflanzenschutzmittel: Was ist aktuell zugelassen?
Die Zulassungsbedingungen für Pflanzenschutzmittel ändern sich laufend. Daher ist es auch für den Haus- und Kleingärtner wichtig zu wissen, wo er sich informieren kann, wie der aktuelle Stand tatsächlich ist.

Wofür ist die Pflanze Goldrute gut?

Nachdem Sie die vielen Vorteile des Pflanzens von Goldruten und die Einfachheit der Goldrutenpflege kennengelernt haben, möchten Sie diese möglicherweise in die Nähe Ihres Gartens aufnehmen. Goldrutenpflanzen liefern Nektar für die Wanderung von Schmetterlingen und Bienen und ermutigen sie, in der Gegend zu bleiben und Ihre Pflanzen zu bestäuben. Das Pflanzen von Goldruten in der Nähe des Gemüsegartens kann böse Insekten von wertvollem Gemüse entfernen. Goldruten ziehen auch nützliche Insekten an, die schädliche Insekten beseitigen können, wenn sie sich der von diesen Pflanzen angebotenen Nahrungsquelle nähern.

Es gibt mehr als hundert Goldrutenarten, eine für jedes Klima. Viele stammen aus den USA. Goldrutenpflanzen sind klumpenbildende mehrjährige Wildblumen, die auf Regenwasser vorkommen und der Landschaft eine goldene Schönheit verleihen. Die Art wird oft als Ursache für Sommerallergien angesehen und fälschlicherweise beschuldigt, da der Pollen von allergikerzeugendem Ragweed zum Zeitpunkt der Goldrutenblüte vorhanden ist. Alle Goldruten sind Spätblüher, die im Spätsommer den ganzen Herbst über mit atemberaubenden leuchtend gelben Blüten blühen.

Interessante Tatsache

Pflanzenschutztipp: Eingerollte Tomatenblätter
Zeigen Tomaten eingerollte Gipfelblätter, leiden sie oft unter Wassermangel. Rollen sich die Blätter dagegen im unteren Teil der Pflanze ein, kann ein Stickstoffüberschuss die Ursache sein. Lesen Sie, was dann zu tun ist.

Wie man Goldrutenpflanzen züchtet

Das Wachsen und Pflanzen von Goldruten ist einfach, da diese Pflanze fast überall überlebt, obwohl sie es vorzieht, in voller Sonne zu wachsen. Goldrute verträgt auch verschiedene Bodentypen, solange sie gut entwässert ist.

Die Pflege der Goldrute ist minimal, sobald sie sich in der Landschaft etabliert hat. Jedes Jahr kehren Pflanzen zurück. Sie benötigen wenig oder gar keine Bewässerung und sind dürretolerant. Klumpen müssen alle vier bis fünf Jahre geteilt werden. Stecklinge können auch im Frühjahr genommen und im Garten gepflanzt werden.

Das Erlernen des Goldrutenanbaus bietet viele Vorteile. Schlechte Käfer können von der Pflanze angezogen und von nützlichen Insekten verzehrt werden, die dort ihre Jungen ausbrüten. Das Pflanzen von Goldruten verleiht Ihrer Landschaft Schönheit und zieht Schmetterlinge an.

Bild von Stephen Jones
Interessante Tatsache

So machen Sie die Vögel satt
Viele Gartenfreunde füttern im Winter die Vögel in ihren Gärten. Aber nicht jeder Vogel kann mit Meisenknödel oder Sonnenblumenkern etwas anfangen. Wir erklären, welcher Vogel welches Futter braucht.Zum Praxistipp