Germander-Anbau – Verwendung von Germander-Kräuterpflanzen

Viele Kräuterpflanzen stammen aus dem Mittelmeerraum und sind daher dürre-, boden- und expositionstolerant. Kriechender Germander ist einer davon.

Deutsche Kräuterpflanzen gehören zur Familie der Lamiaceae oder Minze, zu der Lavendel und Salvia gehören. Dies ist eine große Gattung von immergrünen Pflanzen, von Bodendeckern über Sträucher bis hin zu Untersträuchern. Creeping Germander (Teucrium canadense) ist eine holzige, mehrjährige Bodendeckersorte, die sich durch unterirdische Rhizome ausbreitet und nur etwa 12 bis 18 Zoll hoch und 2 Fuß breit ist. Deutsche Kräuterpflanzen blühen im Frühjahr lavendelfarbene Blüten, die von grün gezackten Blättern getragen werden.

Interessante Tatsache

Rückenschonend gärtnern
Die Bewegung an frischer Luft hält Gelenke und Muskulatur in Schwung. Aber Vorsicht: Selbstüberschätzung, falsche Bewegungen und ungeeignete Werkzeuge können den Spaß am Garten verderben. Beherzigen Sie daher unsere Tipps für ein rücken­freund­li­ches Gärt­nern.

Germander wächst

Die anpassungsfähige deutsche Bodenbedeckung ist hinsichtlich ihrer Lage nicht besonders wählerisch. Dieses Kraut kann in voller Sonne bis Halbschatten, in heißen Klimazonen oder auf armen und felsigen Böden angebaut werden. Im Idealfall bevorzugt kriechender Germander jedoch gut durchlässigen Boden (pH 6.3), obwohl Ton zur Not funktioniert.

Sie können diese kleinen Pflanzen in den USDA-Zonen 5-10 züchten. Aufgrund seiner Fähigkeit, weniger als ideale Bedingungen, einschließlich Dürre, zu tolerieren, ist kriechender Germander eine ideale Xeriscape-Probe. Wenn Sie in einem kühleren Klima leben, mulchen Sie vor dem Herbstfrost um die Pflanzen.

Interessante Tatsache

Naturnahes Gärtnern: Richtiger Umgang mit Lästlingen
Das Zauberwort im Umgang mit sogenannten „Lästlingen“ wie Wespe, Ameise und Mücke lautet „Koexistenz“. Denn wer ein paar einfache Regeln befolgt, kann verhindern, dass die „Lästlinge“ ihrem Namen Ehre machen und uns die Gar­ten­freu­den verderben.

Verwendung von Germander Ground Cover

Alle Teucriums sind pflegeleichte Pflanzen und eignen sich daher perfekt zum Pflanzen in schwierigen Bereichen des Gartens. Sie alle reagieren auch wunderbar auf das Beschneiden und können leicht zu Rändern oder niedrigen Hecken geformt werden, die in Knotengärten oder unter anderen Kräutern oder in einem Steingarten verwendet werden. Ihre unkomplizierte Pflege ist nur ein Grund, kriechende Germander zu pflanzen; Sie sind auch hirschfest!

Interessante Tatsache

Kübelpflanzen im Winterquartier richtig pflegen
Viele Überwinterungsräume sind zu dunkel und meist auch zu warm. Deshalb beginnen dort die Pflanzen viel zu früh - bereits im Februar - auszutreiben.

Sorten niedrig wachsender Deutscher

Teucrium canadense ist nur einer von mehreren Deutschen mit einem kriechenden Lebensraum. Etwas leichter zu finden ist T. chamaedrys oder Wall Germander mit einer kurzen Hügelform von bis zu 1 1/2 Fuß Höhe mit rosa-lila Blüten und eichenblattförmigem Laub. Sein Name leitet sich vom griechischen "Chamai" für Boden und "Drus" ab, was "Eiche" bedeutet, und ist in der Tat ein in Griechenland und Syrien wild wachsender Germander.

T.cossoni majoricum oder fruchtiger Germander ist eine langsam wachsende Staude, die nicht invasiv mit rosigen Lavendelblüten ist. Die Blüten sind im Frühjahr am schwersten, blühen aber bis zum Herbst in geringerer Anzahl weiter, was die Bestäuber sehr glücklich macht. Fruchtiger Germander hat einen starken aromatischen Geruch, wenn er gequetscht wird, und eignet sich gut für Steingärten.

T. scorodonia 'Crispum' hat weiche, gekräuselte grüne Blätter und breitet sich schnell aus.

Weitere Informationen zu Creeping Germander

Germander kann über Samen vermehrt werden und dauert etwa 30 Tage, um zu keimen, oder Sie können auch Stecklinge im Frühjahr verwenden und / oder im Herbst teilen. Pflanzen sollten für eine Hecke 6 Zoll voneinander entfernt sein, wobei etwas organisches Material in den Boden eingearbeitet wird.

Spinnmilbenbefall ist eine Gefahr und kann mit einem Wasserstrahl oder einer insektiziden Seife ausgerottet werden.

Bild von Wallygrom