Gemüsegärten der Zone 6: Tipps zum Pflanzen von Gemüse in Zone 6

USDA Zone 6 ist ein ausgezeichnetes Klima für den Anbau von Gemüse. Die Vegetationsperiode für Pflanzen mit heißem Wetter ist relativ lang und wird von Perioden mit kühlem Wetter geprägt, die ideal für Pflanzen mit kaltem Wetter sind. Lesen Sie weiter, um mehr über die Auswahl des besten Gemüses für Zone 6 und das Pflanzen von Gemüsegärten in Zone 6 zu erfahren.

Interessante Tatsache

Gartenscheren – Wie Sie gute Modelle erkennen
Die Auswahl an Gartenscheren ist fast unendlich und jedes Jahr bringen die unterschiedlichen Hersteller neue Mo­del­le auf den Markt. Wie Sie eine Qua­li­täts­schere erkennen und worauf es sonst noch bei der Auswahl ankommt, erklärt Ihnen unser Scherenexperte.

Gemüse für Zone 6

Das durchschnittliche Datum des letzten Frosts in Zone 6 ist der 1. Mai und das durchschnittliche Datum des ersten Frosts ist der 1. November. Diese Daten variieren wahrscheinlich etwas für Sie, je nachdem, wo Sie in der Zone leben. Unabhängig davon führt dies zu einer ziemlich langen Vegetationsperiode das wird die meisten Pflanzen mit heißem Wetter aufnehmen.

Abgesehen davon benötigen einige Einjährige mehr Zeit, und für den Anbau von Gemüse in Zone 6 muss das Saatgut manchmal vorab in Innenräumen angebaut werden. Sogar Gemüse, das im Freien technisch reif werden könnte, wird bei einem Vorsprung viel besser und länger produzieren.

Viele Gemüsesorten mit heißem Wetter wie Tomaten, Auberginen, Paprika und Melonen profitieren stark davon, dass sie einige Wochen vor dem durchschnittlichen letzten Frost in Innenräumen begonnen und dann bei steigender Temperatur ausgepflanzt werden.

Wenn Sie in Zone 6 Gemüse anbauen, können Sie die langen Perioden des kühlen Wetters im Frühling und Herbst zu Ihrem Vorteil nutzen. Einige frostharte Gemüsesorten wie Kaleand Pastinaken schmecken tatsächlich viel besser, wenn sie einem oder zwei Frost ausgesetzt waren. Wenn Sie sie im Spätsommer pflanzen, erhalten Sie bis weit in den Herbst hinein leckeres Gemüse. Sie können auch einige Wochen vor dem letzten Frost im Frühjahr begonnen werden, damit Sie früh in die Vegetationsperiode starten können.

Schnell wachsende Pflanzen mit kühlem Wetter wie Radieschen, Spinat und Salat sind wahrscheinlich bereit für die Ernte, bevor Sie Ihre Transplantationen für warmes Wetter überhaupt in den Boden bekommen.

Bild von der Bösewicht
Interessante Tatsache

Damit’s leichter geht – Garten-Scooter, Pflanzkübelroller oder Faltschubkarre
Im Garten müssen Sie immer wieder Dinge von einem Ort zum anderen transportieren – für viele ist das nicht gerade das Schönste an der Gartenarbeit. Wir möchten Ihnen Transportmittel und -behälter vorstellen, die Ihnen das Gärtnern leichter machen.