Gartenschatten reduzieren – einfache Korrekturen für zu viel Schatten auf Rasenflächen

Der Umgang mit schattigen Landschaften kann für den Hausgärtner eine Herausforderung sein. Schatten reduziert die Menge an Sonnenenergie, die Pflanzen im unteren Stockwerk aufnehmen können. In Gebieten mit schweren Baumkronen können die Böden im Sommer sehr trocken werden. Die häufigsten Korrekturen für zu viel Schatten sind das Beschneiden oder Entfernen von Bäumen.

Das Entfernen von Bäumen ist eine drastische Maßnahme, die die Wildtierpopulationen reduziert und den gesamten Charakter der Landschaft verändert. Erfahren Sie, wie Sie mit ein paar schnellen Tricks den Schatten reduzieren oder die Bedingung annehmen und in einen Vorteil verwandeln können.

Interessante Tatsache

Glyphosat – „wahrscheinlich nicht“ krebserregend
Die Europäische Behörde für Le­bens­mit­tel­si­cher­heit (EFSA) hat aktuell eine Neu­be­wer­tung des Wirkstoffes „Glyphosat“ vor­ge­nom­men und ihn als „wahrscheinlich nicht“ krebs­er­re­gend eingestuft.

So reduzieren Sie den Farbton effektiv

Zu schattige Bereiche können entweder sumpfig oder zu trocken sein. Der Mangel an Sonne fördert den Wasserschutz und feuchte Böden. Wo Bäume ein Gartenbeet bedecken, kann der Boden auch extrem trocken sein. Beide Bedingungen sind für die meisten Pflanzen nicht ideal. Das Reduzieren des Gartenschattens und das Zulassen von etwas mehr Licht in den Bereich kann eine schnelle Lösung sein.

Bei den meisten Bäumen können bis zu 25% des Baldachins gleichzeitig sicher entfernt werden. Die restlichen Äste sollten 2/3 der Höhe des Baumes ausmachen. Dies bedeutet, dass Sie die Höhe um 1/3 reduzieren können. Beschneiden Sie mit scharfen Geräten und schneiden Sie außerhalb des Astkragens, um Schäden am Mutterholz zu vermeiden. Das Beschneiden ist eine der einfachsten Korrekturen für zu viel Schatten, aber Sie müssen dies jährlich wiederholen.

Während es so aussieht, als sollten Sie das Holz auf der Sonnenseite des Baumes beschneiden, um Licht hereinzulassen, führt dies zu einer ungesunden Pflanze. Gleichen Sie die Schnittschnitte aus, damit der Baum nicht schief steht.

Bei den meisten Bäumen muss nur gebrochenes und totes Holz entfernt werden, um ausreichend Licht hereinzulassen.

Um Schatten auf Rasenflächen zu beseitigen, kann die Entfernung von Bäumen erforderlich sein. Beobachten Sie das Lichtspiel über einige Tage, um festzustellen, welcher Bereich am stärksten betroffen ist und welcher Baum der Hauptschuldige ist. Beauftragen Sie einen professionellen Baumpfleger mit der Entfernung des Baumes.

Interessante Tatsache

„Unkraut“ im Garten
Wir stellen Ihnen „Unkräuter“ vor, die kulinarisch, ge­stal­te­risch und ökologisch wertvoll sind. Ihnen dürfen Sie mit gutem gärtnerischen Gewissen Freiräume gewähren – zumindest abseits der Gemüsebeete. Andere Wildkräuter gilt es jedoch konsequent aus dem Garten zu entfernen.

Gartenschattenpflanzungen reduzieren

Eine vollständige Entfernung der Bäume ist normalerweise nicht erforderlich, um etwas Licht in die Umgebung zu lassen. Wenn Sie den Baldachin durch sorgfältiges Entfernen des Stiels ein wenig öffnen, fällt etwas Sonnenlicht in den Garten. Ebenso sind Bäume nicht die einzigen Schattenpfleger. Viele Gartenpflanzen können, wenn sie nicht richtig im Bett platziert werden, andere Pflanzen und Blumen beschatten.

Sie können den Bedarf an leichten Pflanzen weiter verbessern, indem Sie das Design während des Pflanzens überlagern. Stellen Sie größere Pflanzen auf die Rückseite des Bettes. Stellen Sie die Höhe der Pflanzen nach vorne, bis Sie die niedrigsten Züchter haben. Dadurch gelangt nicht nur Licht zu den kürzeren Pflanzen, sondern bietet auch die beste Sicht auf alle Auswahlen. Eine geringfügige Reduzierung des Gartenschattens kann die Gesundheit bestehender Pflanzen verbessern. Dann können Sie in Betracht ziehen, diejenigen, die volle Sonne benötigen, durch solche zu ersetzen, die im Halbschatten gedeihen.

Interessante Tatsache

Sauergräser für jeden Standort
Sauergräser bieten eine große Arten- und Sortenvielfalt und gedeihen auch in schwie­ri­gen Gartenecken. Wir geben Ihnen einen Überblick über das aktuelle Sortiment der Sauergräser und Tipps zur Gestaltung.

Schattige Landschaften verwalten

Anstatt einen schattigen Bereich als Verbindlichkeit zu betrachten, sollten Sie versuchen, ihn stattdessen in einen Vermögenswert umzuwandeln. Verwenden Sie es beispielsweise zu Ihrem Vorteil, anstatt Schatten auf Rasenflächen zu beseitigen. Gras wächst schlecht in schattigen Bereichen, aber Sie können es durch Moos ersetzen. Moos muss nicht gemäht werden und benötigt nur mäßige Feuchtigkeit und Schatten, um zu gedeihen. Moos wächst aus Sporen und übernimmt eine Fläche, wenn der Boden mäßig sauer ist. Machen Sie eine Aufschlämmung, indem Sie Moos und Wasser mischen und über eine vorbereitete Fläche sprühen. Sorgen Sie für gleichmäßige Feuchtigkeit, die sich schließlich ausbreitet und das Grundstück ausfüllt.

Sie können auch andere Pflanzenarten auswählen, die in schattigen Gebieten gedeihen, wie Hosta, Astilbe, Farne und einige Seggen, um nur einige zu nennen. Es gibt tatsächlich viele Pflanzen, die im Schatten gedeihen, um schöne Schattengärten zu schaffen.

Bild von Alldgy