Gartengeräte reinigen – So reinigen Sie Gartengeräte

Für eine gute Gartenarbeit sind geeignete Werkzeuge erforderlich, die gut gepflegt sind und ordnungsgemäß funktionieren. Ähnlich wie bei einem Koch oder Chirurgen verbessert die Reinigung von Gartengeräten die Arbeit und sichert sogar die Gesundheit Ihrer „Patienten“. Die Pflege von Gartengeräten verlängert auch die Lebensdauer der Geräte und spart Ihnen später Geld. Ihre Checkliste für den Frühling sollte eine umfassende Kurzanleitung zum Reinigen von Gartengeräten enthalten.

Interessante Tatsache

Ein Staudenbeet anlegen
Mit Stauden können Sie fast rund ums Jahr für Blütenpracht sorgen. Worauf Sie dabei achten müssen, erklären wir Ihnen hier.

So reinigen Sie Gartengeräte

Um die Gartensaison richtig zu beginnen, müssen Sie Ihre Gartengeräte gründlich überprüfen. Idealerweise sollten Werkzeuge nach jedem Gebrauch gereinigt und bewertet werden, aber wir alle wissen, dass dies nicht immer der Fall ist. Rost, gebrochene Teile und stumpfe Klingen sind ein unvermeidlicher Bestandteil der Verwendung dieser hilfreichen Geräte.

Legen Sie eine große Plane in einen offenen Bereich und bringen Sie alles heraus, wo Sie es sehen können. Waschen Sie alle Gartengeräte vollständig und lassen Sie sie an der Luft trocknen, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Sie benötigen die richtige Ausrüstung, um Ihre Gartenwerkzeugsammlung zu verwalten. Halten Sie Lappen, Maschinenöl, kleine Ersatzteile und Verlängerungskabel oder Batterieladegeräte bereit, um sie bei Bedarf zu verwenden.

Nach der Reinigung sollte jedes Werkzeug geschärft werden. Zu diesem Zweck stehen spezielle Schärfelemente zur Verfügung, oder Sie können eine Allzweckdatei verwenden. Schärfen Sie die Klingen, aber auch alle Grabgeräte. Schaufelblätter können geschärft werden, um die Leichtigkeit zu erhöhen, mit der sie auch durch harten Pfannenton pflügen. Schärfen Sie in einem 45-Grad-Winkel, indem Sie die Datei zwei- oder dreimal über die Kante laufen lassen.

Interessante Tatsache

Hummeln im Garten
Machen Sie sich mit dem geheimen Leben der Hummeln vertraut und erfahren Sie, wie Sie die Pelzträger mit den richtigen Nektarquellen in Ihren Garten locken.

Laufende Gartenpflege

Häufiges Ölen verlängert die Lebensdauer Ihrer Werkzeuge. Öl sorgt dafür, dass bewegliche Teile reibungslos funktionieren, damit sie sich nicht verfangen oder reiben. Schnittgeräte profitieren besonders vom Ölen. Nehmen Sie die Scheren gelegentlich auseinander und reiben Sie alle Teile, einschließlich Schrauben und Bolzen, mit Maschinenöl ab. Dies entfernt Rost und minimiert zukünftige Mineralablagerungen. Verwenden Sie zum Entfernen schwieriger Flecken eine Stahlwolle mit Schleifkorn, um den Bereich sauber zu schrubben. Wischen Sie alles mit einem sauberen, trockenen Lappen ab. Alle Werkzeuge, die zum Schneiden von Pflanzen verwendet werden, wie Scheren, Sägen oder Scheren, sollten vor und nach jedem Gebrauch mit Bleichmittel abgewischt werden, um die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern.

Interessante Tatsache

Vorsicht, Borkenkäfer!
Ganze Wälder können dem Borkenkäfer zum Opfer fallen, aber auch in Gärten treiben sie ihr Unwesen. Wie Sie einen Befall erkennen können und was dann zu unternehmen ist, lesen Sie hier.

Reinigen von Holzgriffen an Gartengeräten

Viele Handwerkzeuge für den Garten werden mit Holzgriffen geliefert, die besondere Sorgfalt benötigen, um ein Spalten und Brechen zu verhindern. Schleifen Sie sie mindestens zweimal pro Saison mit einem Schleifpapier mittlerer Körnung und reiben Sie dann Leinöl ein, um eine Schutzbarriere zu bilden. Werkzeuge mit Holzgriff müssen in Innenräumen gelagert und vor der Lagerung getrocknet werden.

Wenn ein Griff ausfällt oder bricht, finden Sie Ersatz normalerweise in Baumärkten oder Gartengeschäften. Im Allgemeinen müssen lediglich die alten Schrauben entfernt und der neue Griff mit neuer Hardware installiert werden.

Gartengeräte aufbewahren

Eine konsequente Pflege der Gartengeräte ist effektiver, wenn die Geräte unter günstigen Bedingungen gelagert werden. Gartengeräte sollten nach Möglichkeit in Innenräumen gelagert werden - in einer sauberen, trockenen Umgebung. Sie sollten aufrecht oder hängend gelagert werden, wo die Luft frei zirkulieren kann.

Investieren Sie in gute wasserdichte Abdeckungen für Gegenstände, die aufgrund mangelnder Lagerung im Freien gelagert werden müssen, wie z. B. Rasenmäher.

Die Pflege von Gartengeräten kann eine geld- und zeitsparende Aufgabe sein, wenn sie alle zwei Jahre durchgeführt wird.

Bild von Snowmentalität