Gartenblog starten: Tipps, die einen Gartenblog erfolgreich machen

Wenn der Frühling Sie in Richtung Garten lockt und Sie sich danach sehnen, Ihr Gartenwissen mit anderen zu teilen, kann das Starten eines Gartenblogs der richtige Weg sein. Jeder kann lernen zu bloggen. Erfahren Sie, wie Sie mit diesen einfachen Gartenblog-Tipps ein Gartenblog starten können!

Interessante Tatsache

Was machen Insekten und Co. im Winter?
Der Winter ist für Insekten, Spinnen und Würmer eine harte Zeit. Da hilft nur noch auswandern, geschützte Quartiere suchen oder die frostigen Monate als Ei, Larve oder Puppe zu überdauern.

Tipps zum Starten eines Gartenblogs

Sie möchten einen eigenen Blog über Gartenarbeit starten, sind sich aber nicht sicher, wo Sie anfangen sollen? Die folgenden Tipps sollen helfen:

Beginnen Sie mit Ihrer Leidenschaft

Tränkt Ihr Mund bei dem Gedanken, Tomaten zu pflücken, die noch warm von der Sonne sind? Lässt Sie ein leuchtend orangefarbener Kürbis, der aus üppigen Kürbisreihen herausschaut, zu Atem kommen? Schlägt Ihr Herz schneller für Blumen, die in einem bestimmten Farbschema gepflanzt sind, wie das eines Regenbogenmusters? Wird Ihr Auge durch die Ordnung eines englischen Gartens beruhigt?

Blog über Gartenarbeit, die Sie begeistert, und Sie werden feststellen, dass andere Ihre Aufregung in den Griff bekommen und mehr lesen möchten. Seien Sie konsequent. Es ist einfach, ein Gartenblog zu erstellen, aber es ist schwierig, den Schwung zu halten. Fordern Sie sich heraus, einmal pro Woche über Gartenarbeit zu bloggen. Beginnen Sie einfach damit, die Dinge zu teilen, die Sie lieben.

Fügen Sie tolle Bilder hinzu

Viele erfolgreiche Schriftsteller, die über Gartenarbeit bloggen, locken ihre Leser mit Fotos. Bilder, die klar und deutlich sind, sind Aufmerksamkeitsgewinner und machen Blog-Beiträge interessant. In Ihrem Blog enthaltene Fotos vermitteln Informationen schnell und präzise.

Es wird ein wenig dauern, aber das Starten eines Gartenblogs wird erfolgreicher sein, wenn es ansprechende Bilder enthält. Machen Sie viele Bilder, aber enthalten Sie nur die besten. Bilder erzählen eine Geschichte und Sie möchten, dass Ihre Bilder andere für Ihren Gartenblog gewinnen.

Finde deine Stimme

Eines der größten Hindernisse beim Starten eines Gartenblogs ist die Realität. Machen Sie Ihren Blog über Gartenarbeit einzigartig und transparent. Haben Sie keine Angst, über Ihre Misserfolge und Erfolge zu schreiben. Versuchen Sie nicht, sich als etwas anderes zu präsentieren als Sie.

Es liegt in der Natur eines Gartenblogs, Fehler zu machen. Sei echt. Dies ist dein Blog, also gib ihm deinen Dreh, deine Wahrheit. Und stellen Sie sicher, dass Ihr Blog die richtige Grammatik hat. Sie möchten nicht, dass Ihr Publikum durch schlechte Grammatik von Ihren Garteninhalten abgelenkt wird.

Das Starten eines Gartenblogs unterscheidet sich nicht wesentlich davon, mit Freunden darüber zu sprechen, wie Sie Ihr Leben lieben. Teilen Sie Ihre Gartenleidenschaft mit einer klaren, nachdenklichen Stimme durch großartige Bilder und wahre Geschichten, und Sie werden mit Lesern belohnt, die am Computer auf Ihren nächsten Beitrag warten!

Bild von skyNext
Interessante Tatsache

Ein Garten für Wildbienen
Um im eigenen Garten Lebensräume für Wildbienen zu schaffen, ist es mit dem Aufstellen eines „Insektenhotels“ nicht getan. Wir geben Ihnen Tipps für die Gestaltung eines „wildbienenfreundlichen“ Gartens.