Gartenarbeit mit alkalischem Boden: Was sind einige alkalitolerante Pflanzen?

Ein hoher pH-Wert des Bodens kann auch aus zu viel Kalk oder einem anderen Bodenneutralisator hergestellt werden. Das Einstellen des Boden-pH-Werts kann eine rutschige Neigung sein. Daher ist es immer am besten, den pH-Wert des Bodens zu testen und die Anweisungen zum „T“ zu befolgen, wenn Sie etwas verwenden, um den pH-Wert des Bodens zu ändern. Wenn Ihr Boden stark alkalisch ist, kann die Zugabe von Schwefel, Torfmoos, Sägemehl oder Aluminiumsulfat zur Neutralisierung beitragen. Es ist am besten, den pH-Wert des Bodens im Laufe der Zeit langsam einzustellen, um schnelle Lösungen zu vermeiden. Anstatt mit Produkten zu spielen, um den pH-Wert des Bodens zu verändern, können Sie einfach Pflanzen hinzufügen, die für alkalische Böden geeignet sind.

Interessante Tatsache

Kräutersalze - Meeresprise mit Duft
Beim Kräutersalz handelt es sich um ein Speisesalz, welches ungefähr aus drei Teilen Salz und einem Teil Kräuter besteht. Je nach Jahreszeit und Ge­schmack entstehen hier vielseitige Kombinationen, die sich vorzüglich zum Würzen von Kartoffeln, Ei­er­spei­sen, Fleisch und Fisch eignen.

Was sind einige alkalitolerante Pflanzen?

Gartenarbeit mit alkalischem Boden ist keine Herausforderung, wenn Sie alkalitolerante Pflanzen verwenden. Nachfolgend finden Sie eine Liste vieler geeigneter Pflanzen für alkalische Böden.

Bäume

  • Silver Maple
  • Rosskastanie
  • Hackberry
  • Grüne Asche
  • Gleditschie
  • Ironwood
  • Österreichische Schwarzkiefer
  • Burr Oak
  • Tamariske

Sträucher

  • Berberitze
  • Smoke Bush
  • Spirea
  • Cotoneaster
  • Rispe Hortensie
  • Hortensie
  • Wacholder
  • Potentilla
  • Flieder
  • Viburnum
  • Forsythie
  • Buchsbaum
  • Euonymus
  • Falscher Jasmin
  • Weigela
  • Oleander

Einjährige / Stauden

  • Dusty Miller
  • Geranie
  • Schafgarbe
  • Cinquefoil
  • Astilbe
  • Klematis
  • Sonnenhut
  • Taglilie
  • Korallenglocken
  • Geißblatt Rebe
  • Hosta
  • Kriechende Phlox
  • Garten Phlox
  • Salbei
  • Brunnera
  • Dianthus
  • Wicke

Kräuter / Gemüse

  • Lavendel
  • Thymian
  • Petersilie
  • Oregano
  • Spargel
  • Süßkartoffel
  • Okra
  • Beets
  • Kohl
  • Blumenkohl
  • Gurken
  • Sellerie

Wie Sie sehen können, gibt es eine Reihe von Pflanzen, die alkalischen Boden im Garten vertragen. Wenn Sie also nicht mit der Änderung des pH-Werts im Boden herumalbern möchten, ist es durchaus möglich, eine Pflanze zu flossen, die zum Pflanzen in einem alkalischen Garten geeignet ist.

Interessante Tatsache

Kräutersalze - Meeresprise mit Duft
Beim Kräutersalz handelt es sich um ein Speisesalz, welches ungefähr aus drei Teilen Salz und einem Teil Kräuter besteht. Je nach Jahreszeit und Ge­schmack entstehen hier vielseitige Kombinationen, die sich vorzüglich zum Würzen von Kartoffeln, Ei­er­spei­sen, Fleisch und Fisch eignen.