Gartenarbeit für mediterrane Ernährung: Gemüse für mediterrane Ernährung

Vor der Keto-Diät gab es die Mittelmeerdiät. Was ist eine mediterrane Ernährung? Es bietet viel frischen Fisch, Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Samen und Nüsse. Gesundheitsspezialisten preisen seine Fähigkeit an, die Herzgesundheit zu verbessern, Diabetes zu bekämpfen, den Gewichtsverlust zu verbessern und vieles mehr. Der Anbau eines mediterranen Diätgartens ist eine hervorragende Möglichkeit, diese Vorteile direkt aus Ihrem Garten heraus zu nutzen. Erfahren Sie Tipps, wie Sie Ihre eigenen mediterranen Diätkost anbauen können.

Interessante Tatsache

Ein Garten für Wildbienen
Um im eigenen Garten Lebensräume für Wildbienen zu schaffen, ist es mit dem Aufstellen eines „Insektenhotels“ nicht getan. Wir geben Ihnen Tipps für die Gestaltung eines „wildbienenfreundlichen“ Gartens.

Was ist eine Mittelmeerdiät?

Wissenschaftler haben blaue Zonen auf der ganzen Welt identifiziert. Dies sind Orte, an denen die Bürger länger und gesünder leben als in anderen Regionen. Die Gründe dafür variieren, hängen aber oft von der Ernährung ab. In Italien ist Sardinien die Heimat einiger der ältesten lebenden Einwohner. Der Kredit ist hauptsächlich auf die Einhaltung einer mediterranen Ernährung zurückzuführen, die in anderen Ländern populär geworden ist.

Gartenarbeit für mediterrane Ernährung bietet einfachen Zugang zu Obst und Gemüse, die für diesen gesunden Lebensstil erforderlich sind.

Obst und Gemüse für eine mediterrane Ernährung bevorzugen eher gemäßigte Bedingungen, aber viele sind winterhart. Produkte wie Olivenöl, frischer Fisch und frisches Gemüse sind die Highlights der Ernährung. Während Sie keinen Fisch anbauen können, können Sie Lebensmittel pflanzen, die Ihren mediterranen Lebensstil verbessern. Empfohlene Lebensmittel für den mediterranen Diätgarten sind:

  • Oliven
  • Gurken
  • Sellerie
  • Artischocken
  • Tomaten
  • Feigen
  • Bohnen
  • Termine
  • Zitrusgewächs
  • Trauben
  • Pfeffer
  • Squash
  • Minze
  • Thymian
Interessante Tatsache

Naturnahes Gärtnern – Ein Staudenbeet anlegen
Stauden erfreuen nicht nur uns Menschen mit ihrem Blütenreichtum, sondern bieten Insekten wie Schmet­ter­lingen oder Bienen einen reich gedeckten Tisch. Entscheidend dafür sind der Standort und die Auswahl geeigneter Pflanzen.

Gartenarbeit für mediterrane Ernährung

Stellen Sie sicher, dass Ihre Pflanzenauswahl für Ihre Region schwierig ist. Die meisten Obst- und Gemüsesorten für eine mediterrane Ernährung können in USDA-Zonen ab 6 gedeihen. Pflanzen Sie Kräuter in der Nähe der Küche oder sogar in Behältern in der Küche für einen einfachen Zugang. Gartenarbeit im Hinterhof ermöglicht nicht nur den einfachen Zugang zu gesunden Lebensmitteln, sondern ermöglicht Ihnen auch die Kontrolle darüber, was in sie fließt.

Verwenden Sie nur organische Düngemittel, Pestizide und Herbizide, um all diese bösen Chemikalien zu vermeiden. Überprüfen Sie den Boden, bevor Sie pflanzen, und planen Sie das Layout frühzeitig, damit Sie alle Pflanzen und Samen für die Pflanzzeit Ihrer Zonen bereithalten können. Die meisten mediterranen Lebensmittel bevorzugen leicht saure Böden, die gut abfließen, aber einen hohen Nährstoffquotienten aufweisen. Daher müssen Ihre Betten möglicherweise geändert werden.

Interessante Tatsache

Scherenschnitt für zweite Blüte
Einige Stauden haben im Juli ihre beste Zeit bereits hinter sich und verblühen. Mit einem Rückschnitt können Sie für einen zweiten Blütenflor im Spätsommer sorgen.Zum Praxistipp

Vorteile der mediterranen Diätgärten

Sie sind nicht überzeugt, dass Sie Ihre eigenen mediterranen Diätkost anbauen sollten? Abgesehen von ihrer Fähigkeit, die Herzgesundheit zu verbessern, die Schwere des Diabetes zu verringern und bestimmte Krebsarten zu bekämpfen, neigen sie auch dazu, die Wahrnehmung zu verbessern. Betrachten Sie außerdem das Cardio, mit dem Kompost gedreht, Baumlöcher gegraben und Gartenbeete vorbereitet werden.

Gartenarbeit ist auch ein Mittel, um die Flexibilität zu erhöhen. Die moderate Übung wird auch Stress reduzieren. Denken Sie daran, dass "Schmutz Sie glücklich macht." Der Boden enthält antidepressive Mikroben, die die Stimmung und Haltung verbessern.

Bild von zvonko1959