Garten für die Gesundheit – Vorteile von Gartenübungen

Wussten Sie, dass Gartenarbeit eigentlich gut für Sie ist? Gartenarbeit ist ein angenehmer Zeitvertreib, der allen Interessierten zur Verfügung steht. Sie müssen nicht in ein schickes Fitnessstudio gehen oder Geld für Trainingsgeräte ausgeben. Ihr Fitnessstudio ist im Freien, umgeben von Natur und frischer Luft. Ihre Ausrüstung befindet sich in Gartengeräten wie Rechen, Hacken, Mähern, Schubkarren, Haarschneidemaschinen, Schaufeln und Gießkannen. Erfahren Sie mehr über die Pflege eines Gartens für die Gesundheit.

Interessante Tatsache

Kirschessigfliege auf dem Vormarsch
Die aus Südostasien stammende Kirschessigfliege macht weder vor Kirschen noch vor fast jeder Beerenart halt und kann massive Ernteverluste verursachen. Nach dem vergangenen milden Winter, hat sie sich besonders in Süddeutschland rasant vermehrt und sich mittlerweile auch bis nach Niedersachsen ausgebreitet.

Vorteile der Gartenarbeit

Sowohl Gartenarbeit als auch Gartenarbeit tragen zu einem gesunden Leben bei. Ungefähr 300 Kalorien pro Stunde können allein durch Gartenarbeit verbrannt werden. Sie können nicht nur Kalorien verbrennen, sondern am Ende haben Sie auch eine wunderschöne Landschaft zu zeigen.

Gartenarbeit kann helfen, Blutdruck und Cholesterin zu senken oder Diabetes, Herzerkrankungen, Depressionen und Osteoporose vorzubeugen, wenn sie regelmäßig praktiziert wird. Übung im Garten gibt allen wichtigen Muskelgruppen ein gutes Training, einschließlich Ihrer Beine, Arme, Gesäß, Bauch, Nacken und Rücken. Ob es sich um das Ausgraben von Erde, das Setzen von Pflanzen oder das Tragen von Wasser handelt, es findet Bewegung statt. Jäten, Beschneiden, Mähen und sogar Gehen im Garten können die Herzfrequenz erhöhen und den Körper stärken. Ihr Gehirn hat sogar die Möglichkeit zu trainieren, während Sie Gartengestaltungen planen und Informationen aus Ressourcenmaterialien aufnehmen.

Körperliche Garten Fitness

Garten Fitness ist ein guter Weg, um Zoll von Ihrer Taille zu verlieren. Es macht nicht nur Spaß und ist entspannend, es gibt auch kein Diätprogramm, dem man folgen muss. Du machst einfach das, was du schon liebst. Wenn Sie dies regelmäßig tun, können Sie Gewicht verlieren, ohne sich dessen bewusst zu sein, dass Sie es tun. In der Tat gibt es viele Gartenarbeiten, die Fett verbrennen können, und wenn Sie in der Lage sind, mehr Kalorien zu verbrennen, als Sie verbrauchen, sollte Gewichtsverlust mit Leichtigkeit kommen.

Eine gute Möglichkeit, diese unerwünschten Kalorien zu verbrennen, besteht darin, den Rasen mit einem Schubmäher zu mähen, anstatt zu fahren. Ob Sie es glauben oder nicht, dies kann bis zu 300 Kalorien oder mehr verbrennen. Andere Gartenarbeiten für die Gartengesundheit, wie Harken und Beschneiden, können fast 200 Kalorien verbrennen. Selbst einfache Gartenarbeiten wie Ackerbau, Graben, Pflanzen und Jäten können bis zu 200 Kalorien verbrennen. Allerdings hat nicht jeder den gleichen Stoffwechsel; Verlassen Sie sich daher nicht nur auf Bewegung im Garten, um Gewicht zu verlieren.

Wie bei jeder Form von Übung gibt es Risiken, wenn Sie es übertreiben. Daher sollten Sie auf Ihren Körper und Ihr Belastungsniveau achten. Machen Sie häufige Pausen. Verwenden Sie Ihren Rücken niemals zum Anheben und vermeiden Sie ein längeres Beugen, um eine Belastung von Nacken und Rücken zu vermeiden. Versuchen Sie, nicht zu viel auf einmal zu erreichen. Beschränken Sie stattdessen Ihre Aktivitäten, indem Sie Ihre Gartenarbeiten jeden Tag in kurze Intervalle aufteilen. Nur 10 Minuten moderater Aktivitäten während des Tages können Ihrer Gesundheit zugute kommen. Versuchen Sie beispielsweise, den gesamten Garten nicht auf einmal zu jäten, sondern nur 10 bis 15 Minuten lang. Machen Sie eine Pause und gehen Sie zu etwas anderem, z. B. zum Harken von Blättern oder zum Wenden von Kompost für weitere 10 bis 15 Minuten.

Psychische Gartengesundheit

Gartenarbeit wirkt sich nicht nur positiv auf Ihre körperliche, sondern auch auf Ihre geistige Gesundheit aus. Wenn Sie einen Garten pflegen, kann Ihre kreative Seite durchscheinen und Sie fühlen sich vollendet und stolz.

Gartenarbeit kann alle Sinne anregen. Der Garten ist voller Sehenswürdigkeiten, Geräusche, Texturen, Düfte und Geschmäcker. Es kann sogar lange vergessene Erinnerungen anregen. Diese stimulierten Sinne können unerwünschten Stress im Alltag leicht lindern und reduzieren, sodass Sie eine wohlverdiente Pause von diesen äußeren Ablenkungen einlegen können.

Gartenarbeit verbindet Sie sowohl mit anderen als auch mit der Natur. Dieses gesunde Hobby kann von jedem in der Familie und in jedem Alter genossen und praktiziert werden.

Gartenarbeit kommt auch Ihrer Gesundheit zugute, wenn Sie sich entscheiden, selbst zu wachsen und zu essen. Wenn Sie Ihre eigenen Kräuter, Obst und Gemüse anbauen, wissen Sie genau, was damit gemacht wurde. Kommerziell angebaute Produkte wurden möglicherweise mit unsicheren Pestiziden und Düngemitteln behandelt. Natürlich ist nichts vergleichbar mit dem frischen, süßen Geschmack von Lebensmitteln, die aus Ihrem eigenen Garten angebaut und geerntet wurden.

Jetzt, da Sie mehr über die Vorteile der Gartenarbeit wissen, können Sie heute Ihren eigenen Garten für die Gesundheit anbauen.

Bild von Wavebreakmedia
Interessante Tatsache

Warum Brennnesseln so wertvoll sind
Als Mulchdecke zum Beispiel unter Tomaten­pflanzen leisten Brenn­nessel gleich mehrere gute Dienste. Sie liefern reichlich Stickstoff, halten den Boden schön feucht und locker und schrecken Schnecken ab. Weitere praktische Tipps für den Gemüsegarten finden Sie hier