Fusarium von Zwiebel-Grundplatten – Erkennen der Fusarium-Grundplattenfäule in Zwiebeln

Alle Arten von Zwiebeln, Schnittlauch und Schalotten können von der als Zwiebelfusarium-Grundplattenfäule bekannten Krankheit betroffen sein. Durch einen im Boden lebenden Pilz verursacht, kann es schwierig sein, die Krankheit zu fangen, bis sich die Zwiebeln entwickelt und durch Fäulnis zerstört haben. Der beste Weg, um Fusariumfäule zu bekämpfen, besteht darin, Maßnahmen zu ergreifen, um dies zu verhindern.

Interessante Tatsache

Gartenfreunde haben nun ihre Rose ‘Gartenfreund®’
Hochsommer auf der igs: Gleißender Son­nen­schein, Tem­pe­ra­tu­ren über 33 °C – trotz oder wegen des heißen Wetters strömten zahlreiche Besucher zur schattigen Süd­büh­ne. Rund zwölf Jahre nach der Kreuzung, nach unzähligen Wettereinflüssen auf dem Testfeld und Monaten der Vorbereitung erhielt die Rose mit der Bezeichnung KO 01-1524-01 am 2. August auf der igs offiziell den Namen ‘Gartenfreund®’.

Was ist Zwiebel-Grundplattenfäule?

Fusarium-Grundplattenfäule in Zwiebeln wird durch mehrere Arten von Fusarium-Pilzen verursacht. Diese Pilze leben im Boden und überleben dort lange. Die Infektion tritt bei Zwiebeln auf, wenn der Pilz durch Wunden, Insektenschäden oder Wurzelnarben am Boden der Zwiebel eindringen kann. Warme Bodentemperaturen begünstigen die Infektion. Die Bodentemperaturen zwischen 77 und 90 Grad Celsius sind optimal.

Zu den Symptomen der unterirdischen Fäulnis der Zwiebel-Fusarium-Grundplatte gehören Fäulnis der Wurzeln, weißer Schimmel und weicher, wässriger Zerfall der Zwiebel, die in der Grundplatte beginnt und sich bis zur Oberseite der Zwiebel ausbreitet. Oberirdisch beginnen die reifen Blätter zu vergilben und sterben ab. Da die Blattsymptome erst mit der Reife beginnen, sind die Zwiebeln bereits verfault, wenn Sie die Infektion bemerken.

Interessante Tatsache

Buntes Gemüse: gesund und dekorativ
Bohnen sind grün, Brokkoli ist grün, Salat ist grün. Wie langweilig! Stimmt ja auch schon lange nicht mehr! Blaue Bohnen, gemusterter Salat und selbst Brokkoli gibt es schon in Lila. Farbe belebt den Gemüsegarten gleich mit doppeltem Nutzen. Sie macht nicht nur Lust auf die gesunde Kost, die Farbe selbst ist oft schon gesund.

Vorbeugung und Behandlung von Zwiebelfusariumfäule

Die Behandlung von Zwiebelfusarienfäule ist nicht wirklich möglich, aber gute Managementpraktiken können Ihnen helfen, die Krankheit zu verhindern oder ihre Auswirkungen auf Ihren Zwiebelertrag zu minimieren. Die Pilze, die das Fusarium der Zwiebelgrundplatten verursachen, leben lange im Boden und neigen dazu, sich anzusammeln. Daher ist eine Rotation der Zwiebelkulturen wichtig.

Der Boden ist ebenfalls wichtig und sollte gut abfließen. Ein sandiger Boden in einem Hochbeet ist gut für die Entwässerung.

Sie können das Risiko von Fusarienfäule in Ihren Zwiebeln minimieren, indem Sie zertifizierte krankheitsfreie Transplantate und Sorten wählen, die eine gewisse Resistenz gegen die Pilze aufweisen, wie z. B. Cortland, Endurance, Infinity, Frontier, Quantum und Fusario24.

Achten Sie bei der Arbeit im Garten darauf, die Zwiebeln oder Wurzeln im Untergrund nicht zu verletzen oder zu beschädigen, da Wunden die Infektion fördern. Halten Sie Insekten unter Kontrolle und versorgen Sie Ihre Pflanzen mit ausreichenden Nährstoffen.

Interessante Tatsache

Biologischer Pflanzenschutz im Garten
Pflanzen werden in der freien Natur von verschiedenen Schaderregern befallen. Auch im Garten ist immer wieder zu beobachten, dass z.B. Schnecken den frisch gepflanzten Salat auffressen oder die Tomatenpflanzen innerhalb kurzer Zeit von der Krautfäule zerstört werden.