Fruchtfliegen loswerden – Kontrolle über Fruchtfliegen in Haus und Garten

Diese lästigen kleinen Fliegen, die von Zeit zu Zeit Ihre Küche zu überfluten scheinen, werden als Fruchtfliegen oder Essigfliegen bezeichnet. Sie sind nicht nur ein Ärgernis, sondern können auch schädliche Bakterien übertragen. Obwohl sie sehr klein sind und nur einen Zentimeter lang sind, sind Fruchtfliegen im Haushalt unhygienisch und nervig - sowohl drinnen als auch draußen.

Weibliche Fruchtfliegen können bis zu 25 Eier pro Tag auf die Oberfläche von reifen Früchten, Gemüse, Salatresten oder sogar in Abflüssen oder feuchten Moppeimern legen. Die Kontrolle von Fruchtfliegen im Haushalt und sogar von Fruchtfliegen in Gartenbereichen ist nicht schwierig, sobald Sie die Quelle der Anziehung beseitigt haben. Lesen Sie weiter, um Tipps zum Entfernen von Fruchtfliegen zu erhalten.

Interessante Tatsache

Mitmach-Aktionen: Stunden der Winter- und Gartenvögel
73.000 Teilnehmer und rund 1,9 Milli­onen gezählte Vögel, das sind die beeindruckenden Ergebnisse der „Stunde der Wintervögel“. Welche Vögel es auf die vorderen Plätze geschafft haben und wann die „Stunde der Gartenvögel“ stattfindet, lesen Sie hier.

Wie man Fruchtfliegen im Inneren loswird

Fruchtfliegen fühlen sich von überreifen Früchten angezogen und Gemüse liebt besonders Bananen, Tomaten, Kürbis, Trauben und Melonen. Eine der besten Möglichkeiten, Fruchtfliegen im Haushalt zu bekämpfen, besteht darin, eine hervorragende Hygiene zu üben, verrottendes Obst und Gemüse zu beseitigen und so viel Lebensmittel wie möglich im Kühlschrank aufzubewahren.

Halten Sie Zähler, Waschbecken und Abflüsse immer sauber. Der Müll sollte häufig gebunden und herausgenommen werden, und Kompostabfälle dürfen sich nicht auf der Theke ansammeln. Gebrochene oder beschädigte Teile von Obst und Gemüse sollten sofort abgeschnitten und weggeworfen werden, um einen Befall zu verhindern.

Eine chemische Kontrolle wird nicht empfohlen. Sie können jedoch Ihre eigene Falle herstellen, indem Sie ein Stück Notizbuchpapier aufrollen und es in ein Glas mit etwas Apfelessig im Boden legen. Fliegen werden vom Essig angezogen, und Sie können sie leicht nach draußen werfen.

Interessante Tatsache

Ein Garten für Wildbienen
Um im eigenen Garten Lebensräume für Wildbienen zu schaffen, ist es mit dem Aufstellen eines „Insektenhotels“ nicht getan. Wir geben Ihnen Tipps für die Gestaltung eines „wildbienenfreundlichen“ Gartens.

Fruchtfliegen im Garten

Fruchtfliegen überwintern in Gartenabfällen, sodass Ihr Gartenbereich sauber gehalten werden muss. Lassen Sie kein verrottendes Obst oder Gemüse oder Pflanzenmaterial in Ihrem Garten. Genau wie in der Küche hilft ein sauberer Gartenbereich, die Fliegen in Schach zu halten, wenn Sie Fruchtfliegen kontrollieren.

Das Entfernen von Fruchtfliegen in Gartenbereichen erfordert auch eine ordnungsgemäße Verwaltung der Kompostbehälter. Unbeaufsichtigt gelassener Kompost zieht eine überwältigende Anzahl von Fruchtfliegen an. Halten Sie den Kompost belüftet / gedreht und wenn möglich mit einem Deckel oder einer Plane versehen, um die Anzahl der Fliegen zu verringern.

Bild von John Tann
Interessante Tatsache

Naturnahes Gärtnern: Richtiger Umgang mit Lästlingen
Das Zauberwort im Umgang mit sogenannten „Lästlingen“ wie Wespe, Ameise und Mücke lautet „Koexistenz“. Denn wer ein paar einfache Regeln befolgt, kann verhindern, dass die „Lästlinge“ ihrem Namen Ehre machen und uns die Gar­ten­freu­den verderben.