Fittonia Nerven Zimmerpflanzen – Informationen zu Problemen und Pflege von Nervenpflanzen

Suchen Sie nach der Nervenpflanze Fittonia, um ein einzigartiges Interesse an Ihrem Zuhause zu wecken. Beachten Sie beim Kauf dieser Pflanzen, dass sie auch als Mosaikpflanze oder bemaltes Netzblatt bezeichnet werden können. Das Wachsen von Nervenpflanzen ist einfach, ebenso wie die Pflege von Nervenpflanzen.

Interessante Tatsache

Wildbienen
Eine Ausgabe "Gartenfreund" mit nur einem Thema: Wildbienen! Alles Wissenswerte zu den spannenden und schützenswerten Insekten. Vom Erkennen der unterschiedlichen Arten bis hin zu praktischen Tipps, wie man ihnen im Garten eine Heimat bieten kann. Viele praktische und hilfreiche Tabellen....mehr zum Sonderheft und Bestellmöglichkeit

Fittonia Nerv Zimmerpflanzen

Die Nervenpflanze oder Fittonia argyroneura aus der Familie der Acanthaceae (Acanthus) ist eine tropisch vorkommende Pflanze mit auffälligen Blättern von Rosa und Grün, Weiß und Grün oder Grün und Rot. Das Laub ist hauptsächlich olivgrün, wobei die Adern den alternativen Farbton annehmen. Suchen Sie für bestimmte Farbeigenschaften nach anderen Fittonia-Nerven-Zimmerpflanzen wie F. argyroneura mit silberweißen Adern oder F. pearcei, der karminroten Schönheit mit rosa Adern.

Die nach ihren Entdeckern des 19. Jahrhunderts, den Botanikern Elizabeth und Sarah May Fitton, benannte Fittonia-Nervenpflanze blüht tatsächlich. Die Blüten sind unbedeutend rötlich bis weiß und neigen dazu, sich in den Rest des Laubes einzufügen. Die Blüten der Nervenpflanze werden selten gesehen, wenn sie als Zimmerpflanze in Innenräumen gezüchtet wird.

Diese farbenfrohe Zimmerpflanze stammt aus Peru und anderen Gebieten des südamerikanischen Regenwaldes und verlangt nach hoher Luftfeuchtigkeit, aber nicht nach zu viel Bewässerung. Diese kleine Schönheit eignet sich gut für Terrarien, Hängekörbe, Geschirrgärten oder sogar als Bodendecker im richtigen Klima.

Das Laub ist niedrigwüchsig und mit ovalen Blättern auf wurzelmattenbildenden Stielen nachlaufend.

Um die Pflanze zu vermehren, können diese verwurzelten Stängelstücke geteilt oder Stecklinge genommen werden, um neue Fittonia-Nerven-Zimmerpflanzen zu erzeugen.

Interessante Tatsache

Heimische Gehölze wichtig für Gartentiere
Wer seine Nützlinge im Garten dauerhaft an­siedeln will, der sollte Gehölze pflanzen, die ihnen Futter und Lebensraum bieten.

Nervenpflanzenpflege

Da die Nervenpflanze ihren Ursprung in einer tropischen Umgebung hat, gedeiht sie in einer Umgebung mit hoher Luftfeuchtigkeit. Nebel kann erforderlich sein, um feuchte Bedingungen aufrechtzuerhalten.

Die Nervenpflanze Fittonia mag gut durchlässigen, feuchten Boden, aber nicht zu nass. Mäßig gießen und wachsende Nervenpflanzen zwischen den Bewässerungen austrocknen lassen. Verwenden Sie Wasser mit Raumtemperatur für die Pflanze, um Stöße zu vermeiden.

Die Nervenpflanze Fittonia wächst etwa 3 bis 6 cm (7.5 bis 15 Zoll) mal 12 bis 18 cm (30 bis 45 Zoll) oder länger und verträgt helles Licht bis Schattenbedingungen, gedeiht jedoch wirklich mit hellem, indirektem Licht. Bei geringer Belichtung werden diese Pflanzen wieder grün und verlieren die lebhaften Farbtupfer der Adern.

Wachsende Nervenpflanzen sollten an einem warmen Ort platziert werden, um Zugluft zu vermeiden, die die Pflanze genauso schockiert wie Wasser, das zu kalt oder zu heiß ist. Denken Sie an die Bedingungen des Regenwaldes und behandeln Sie Ihre Fittonia-Nerven-Zimmerpflanzen entsprechend.

Füttern Sie wie für tropische Zimmerpflanzen empfohlen gemäß den Anweisungen Ihrer Düngemittelmarke.

Die nachlaufende Natur der Pflanze kann zu einem unregelmäßigen Erscheinungsbild führen. Beschneiden Sie die Spitzen der Nervenpflanze, um eine buschigere Pflanze zu erhalten.

Interessante Tatsache

Meisen am winterlichen Futterplatz
Kohl- und Blaumeisen, die bekanntesten unter den Meisenarten, weisen sich durch ihre schwarzen respektive blauen Kopfplatten aus. Schwarz sind auch die Häupter von Sumpfmeisen, die ansonsten mit allerlei Grautönen im Gefieder über ein vergleichsweise unauffälliges Outfit verfügen.

Probleme mit Nervenpflanzen

Es gibt nur wenige Probleme mit Nervenpflanzen. Vermeiden Sie jedoch, wie oben erwähnt, eine Überwässerung, da dies zu Wurzelfäule führen kann. Xanthomonas-Blattfleck, der eine Autopsie der Venen verursacht, und Mosaikvirus können ebenfalls die Pflanze betreffen.

Schädlinge können Blattläuse, Mehlwanzen und Thripse sein.

Bild von Chengyuzheng