Ferocactus chrysacanthus care – wachsende Ferocactus chrysacanthus cactus Pflanzen

Menschen, die in Wüstenregionen leben, können sich leicht vermehren und spektakuläre Kakteen züchten, von denen einer der Ferocactus chrysacanthus cactus ist. Dieser Kaktus wächst auf natürliche Weise auf der Insel Cedros vor der Westküste von Baja, Kalifornien. Selbst wenn Sie nicht in der Wüste leben, können Kakteen in fast jedem Klima auch in Innenräumen angebaut werden. Möchten Sie lernen, wie man Ferocactus chrysacanthus züchtet? Der folgende Artikel über Ferocactus chrysacanthus info beschreibt das Wachstum und die Pflege dieses Kaktus.

Interessante Tatsache

Im Winter Gemüse ernten
Ein voll bepflanzter Gemüsegarten im Winter? Mit den richtigen Arten ist das kein Problem. Und die Auswahl geeigneter Gemü­searten ist mit Hilfe einfacher Maßnahmen zum Frostschutz beachtlich. Einige Arten bescheren uns so sogar im Winter eine Ernte.

Was ist Ferocactus chrysacanthus Cactus?

F. chrysacanthus ist eine Art Fasskaktus. Es ist eine langsam wachsende Art, die schließlich bis zu 30 cm breit und 3 cm hoch werden kann.

Der beschreibende Begriff "Fass" bezieht sich auf die Form der Pflanze, die tonnenförmig ist. Es hat eine einzige abgerundete bis zylindrische Form. Es hat einen dunkelgrünen Stiel, der bei reifen Pflanzen nicht zu sehen ist. Der Kaktus hat zwischen 13 und 22 Rippen, die alle mit gebogenen gelben Stacheln bewaffnet sind, die mit zunehmender Reife der Pflanze grau werden.

Die Nomenklatur "Ferocactus" leitet sich vom lateinischen Wort "ferox" (heftig) und vom griechischen Wort "kaktos" (Distel) ab. Chrysacanthus bedeutet im Allgemeinen goldene Blume, und dieser Kaktus blüht, aber in diesem Fall kann er sich auf die goldgelben Stacheln beziehen. Die Blume ist eher unbedeutend. Der Kaktus blüht im Sommer mit Blüten, die bräunlich-gelb bis orange sind und etwa 2.5 cm lang und 2 cm breit sind.

Interessante Tatsache

Blühkalender Sommerblumen
Mit ein- und zweijährigen Sommerblumen können Sie für ein wahres Blütenmeer im Garten sorgen. Unser Aussaat- und Blühkalender hilft Ihnen dabei, die Blumen so auszuwählen, dass Sie das gesamte Gartenjahr Wildbienen und Co. Nahrung bieten können.

Wie man Ferocactus chrysacanthus züchtet

In seiner Heimat lebt F. chrysacanthus zwischen Wüste, Hügeln, Tälern und Küstenregionen. Obwohl es so aussieht, als könnte es fast überall wachsen, zieht es sich in Gebiete mit schlechtem Boden, die niemals durchnässt werden. Und natürlich sind die anderen Konstanten viel Sonnenschein und warme Temperaturen.

Um diesen Kaktus zu züchten, ahmen Sie Mutter Natur nach und versorgen Sie ihn mit viel Licht, Wärme und gut durchlässigem porösem Boden.

Denken Sie für die beste Pflege von Ferocactus chrysacanthus daran, dass dieser Kaktus zwar die volle Sonne nimmt, aber wenn die Pflanze jung ist und ihre Epidermis noch reift, es am besten ist, ihn teilweise der Sonne auszusetzen, damit er nicht verbrüht.

Pflanze F. chrysacanthus in porösen Kaktusböden oder Kies; Es geht darum, die bestmögliche Entwässerung zu ermöglichen. In diesem Sinne, wenn Sie diesen Kaktus in einem Behälter züchten, stellen Sie sicher, dass er Drainagelöcher hat.

Den Kaktus sparsam gießen. Gießen Sie es gut und lassen Sie den Boden trocken werden (stecken Sie Ihren Finger in den Boden), bevor Sie ihn erneut gießen.

Wenn dieser Kaktus im Freien wachsen soll, achten Sie darauf, die Temperaturen im Winter zu beobachten. Die minimale Durchschnittstemperatur, die F. chrysacanthus toleriert, beträgt 50 ° C (10 ° F), verträgt jedoch einen Tag oder so leichten Frost, wenn der Boden trocken ist.

Bild von Michael Wolf
Interessante Tatsache

Ein Garten für Wildbienen
Um im eigenen Garten Lebensräume für Wildbienen zu schaffen, ist es mit dem Aufstellen eines „Insektenhotels“ nicht getan. Wir geben Ihnen Tipps für die Gestaltung eines „wildbienenfreundlichen“ Gartens.