Felshalterungen für Hirschhornfarne – können Hirschhornfarne auf Steinen wachsen?

Hirschhornfarne sind faszinierende Pflanzen. Sie leben epiphytisch in der Natur auf Bäumen, Felsen und anderen niedrigen Bodenstrukturen. Diese Fähigkeit hat Sammler dazu veranlasst, sie auf Treibholz, Steinen oder anderen Materialien zu montieren, die eine Haftung ermöglichen. Diese Pflanzen stammen aus Afrika, Südasien und Teilen Australiens. Die Montage von Hirschhornfarnen ist relativ einfach, vorausgesetzt, Sie erinnern sich an die wachsenden Anforderungen der Pflanze.

Interessante Tatsache

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.
Ideal für Neupächter! 2. Auflage ab jetzt erhältlich.Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.           

Über die Montage von Hirschhornfarnen

Es ist eine wunderbare Überraschung, eine Pflanze an einer Wand hängen zu finden oder an einem unerwarteten Ort zu leben. Reittiere für Hirschhornfarne bieten die perfekte Gelegenheit, um solche unerwarteten Freuden zu kreieren. Können Hirschhornfarne auf Steinen wachsen? Ja. Sie können nicht nur auf Steinen wachsen, sondern auch auf einer Vielzahl von Objekten montiert werden. Alles was Sie brauchen ist ein wenig Fantasie, Sphagnummoos und etwas Draht.

Hirschhornfarne haben sterile Grundblätter, sogenannte Schilde. Sie haben auch Blattwedel, die auf ihnen ein unscharfes braunes Wachstum bekommen, das Sporangien oder die Fortpflanzungsstrukturen sind. In freier Wildbahn können diese Pflanzen in alten Mauern, Spalten in Felswänden, in Baumschritten und an jedem anderen praktischen Ort wachsen.

Sie können dies nachahmen, indem Sie die Pflanze an eine beliebige Struktur binden, die Sie anspricht. Der Trick besteht darin, es locker genug zu binden, damit Sie die Pflanze nicht beschädigen, aber sicher genug für eine vertikale Anzeige. Sie können den Farn auch an einer Grundstruktur befestigen, um ihn horizontal zu legen. Der Anbau von Hirschhornfarnen auf Felsen oder Brettern ist eine klassische Darstellungsmethode, die das Wachstum der Pflanze in der Natur nachahmt.

Interessante Tatsache

Äpfel richtig lagern
Äpfel aus Übersee gelten im Allgemeinen als klimaschädlich, eine Alternative dazu sind selbst angebaute Lageräpfel. Mit der richtigen Sortenwahl und den op­ti­ma­len La­ger­be­din­gun­gen können Sie den ganzen Winter lang die Früchte genießen.

Felshalterungen für Hirschhornfarne

Der Anbau von Hirschhornfarnen auf Felsen ist eine unvorhersehbare Methode zur Montage dieser tropischen Pflanzen. Hirschhörner sammeln als Epiphyten Feuchtigkeit und Nährstoffe aus der Luft. Sie brauchen nicht wirklich Blumenerde, schätzen aber einige organische Polster wie Sphagnummoos. Das Moos zeigt auch an, wann es Zeit zum Gießen ist. Wenn das Moos trocken ist, ist es Zeit, die Pflanze zu gießen.

Um Steinmontagen für Hirschhornfarne herzustellen, tauchen Sie zunächst mehrere Handvoll Sphagnummoos in Wasser. Drücken Sie zusätzliche Feuchtigkeit heraus und legen Sie das Moos auf den ausgewählten Stein. Verwenden Sie Angelschnur, Draht, Kunststoffschlauch, Pflanzenband oder was auch immer Sie möchten, um das Moos lose an den Stein zu binden. Verwenden Sie die gleiche Methode, um den Farn am Moos zu befestigen. So einfach ist das.

Montage von Hirschhornfarnen an einer vertikalen Wand

Diese bemerkenswerten Pflanzen sind auch eine attraktive Ergänzung zu einer alten Ziegel- oder Felswand. Denken Sie daran, dass sie kalten Temperaturen nicht standhalten. Daher sollte die Montage im Freien nur in warmen Klimazonen erfolgen.

Suchen Sie einen Riss in der Wand, z. B. den Bereich, in dem Mörtel herausgefallen ist, oder einen natürlichen Steinriss. Fahren Sie mit zwei Nägeln in den Bereich an einer Stelle, die die Ränder des Farns flankiert. Sphagnummoos mit etwas Aquarienzement an der Wand befestigen. Dann binde den Farn an die Nägel.

Mit der Zeit werden neue große Blattwedel die Nägel und das Material zum Binden bedecken. Sobald die Pflanze beginnt, Wurzeln im Riss zu verbreiten und sich selbst befestigt hat, können Sie die Bindungen entfernen.

Bild von joloei
Interessante Tatsache

Küchenkräuter für Wildbienen
Kräuter sind das Paradebeispiel für „Mehrfachnutzen“: Sie duften, lassen sich vielseitig in der Küche verwenden und ziehen Wildbienen geradezu magisch an. Und das Beste: Es gibt kompakte, winterharte Arten, die problemlos viele Jahre lang auf dem Balkon gedeihen.