Fehlerbehebung bei Trompetenrebenkrankheiten – Beheben von Problemen mit Trompetenreben

Die Trompetenrebe Campsis radicans ist eine dieser Pflanzen mit einem Wachstumsmuster, das als schnell und wütend charakterisiert werden kann. Es ist eine so zähe Pflanze, dass sie dem Anbau leicht entgeht und in einigen Regionen als invasiv gilt. Gärtner lieben Trompetenreben wegen ihrer reichlich vorhandenen, trompetenförmigen Blüten und ihrer pflegeleichten Pflege, die nur wenige Probleme mit Trompetenreben bedeutet. Lesen Sie weiter, um weitere Informationen zu Problemen mit Trompetenreben und Trompetenrebenkrankheiten zu erhalten.

Interessante Tatsache

Pflanzen-Handbuch als App
Das komplette Pflanzen-Handbuch der Baumschule Lorenz von Ehren gibt es jetzt auch als kostenlose App. Sie bietet iPad-Nutzern Informationen zu über 2.200 Pflanzen. Mehr als 4.500 Fotos illustrieren einzelne Aspekte der Pflanzenarten.

Trompetenrebenprobleme

Nur wenige Krankheiten befallen Trompetenreben, und Sie können Maßnahmen ergreifen, um sie zu verhindern oder zu kontrollieren, bevor sie zu einem Problem werden. Die Krankheiten der Trompetenreben können einerseits gezählt werden. Diese widerstandsfähigen blühenden Reben gedeihen im Allgemeinen mit geringer Sorgfalt in einem breiten Spektrum von Klimazonen, einschließlich der Pflanzenhärtezonen 4 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums.

Echten Mehltaus

Die vielleicht häufigste Krankheit bei Trompetenreben ist Mehltau. Dies ist eine Pilzkrankheit, die möglicherweise Zierpflanzen betrifft und durch mehr als tausend verschiedene Pilzarten verursacht wird. Mehltau ist sicherlich eine der am einfachsten zu identifizierenden Trompetenrebenkrankheiten. Wenn Ihre Trompetenpflanze infiziert ist, sehen Sie eine pulverförmige Beschichtung - weiß bis grau - auf dem Laub der Pflanze.

Mehltau-Trompeten-Rebenkrankheiten zeigen sich zuerst als Flecken von Pilzwachstum auf infizierten Teilen der Blätter. Mit fortschreitender Infektion bedeckt der Pilz die Blätter vollständig und die weißen Pilze werden dunkel bis grau oder braun.

Eine Unze Vorbeugung ist der einfachste Weg, um mit Mehltau umzugehen. Sie sollten der Pflanze eine gute Luftzirkulation verleihen, sie gesund halten und infizierte Blätter zerstören. Chemische Fungizide sind eine Waffe der letzten Instanz für schwere Infektionen.

Blattfleck

Trompetenreben sind auch anfällig für verschiedene Blattfleckeninfektionen, aber diese sind keine sehr große Bedrohung. Betrachten Sie sie als kleinere Probleme mit Trompetenreben. Erkennen Sie sie, wenn Sie kleine Flecken auf dem Laub Ihrer Pflanze sehen.

Probleme mit Trompetenreben wie Blattflecken zu kontrollieren ist nicht allzu schwierig. Durch eine gute Gartenpflege können Sie häufig eine Blattfleckeninfektion an Trompetenreben verhindern. Stellen Sie sicher, dass die Pflanze eine gute Luftzirkulation hat und pflanzen Sie sie an einem sonnigen Standort.

Auch wenn Ihre Trompetenrebe infiziert ist, verlieren Sie nicht den Schlaf. Schäden an Blattfleckeninfektionen sind weitgehend kosmetischer Natur.

Interessante Tatsache

Neophyten im Portrait: der Riesen-Bärenklau
Der Riesen-Bärenklau (Heracleum man­te­gazzi­a­num), auch Herkulesstaude genannt, kann über 3 m hoch werden. Die Blätter der Staude werden 1 m (manchmal sogar 3 m) lang.