Fehlerbehebung bei Plumeria-Blumentropfen – warum fallen Plumeria-Blüten ab?

Plumeria-Blüten sind lieblich und duftend und erinnern an die Tropen. Die Pflanzen sind jedoch nicht anspruchsvoll, wenn es um die Pflege geht. Selbst wenn Sie sie vernachlässigen und Hitze und Trockenheit aussetzen, gedeihen sie oft. Trotzdem kann es ärgerlich sein, wenn Plumeria-Blüten abfallen oder Knospen fallen, bevor sie sich öffnen. Lesen Sie weiter, um Informationen über Plumeria-Blumentropfen und andere Probleme mit Plumeria zu erhalten.

Interessante Tatsache

Pflanzkasten für Terrasse und Balkon
Einen vorgefertigten Bausatz für einen Pflanzkasten mit Rankgitter bietet die Firma Schmidt-Glötzinger aus Augsburg zum Bestellen an.

Warum fallen Plumeria-Blumen?

Plumeria, auch Frangipani genannt, sind kleine, sich ausbreitende Bäume. Sie gehen gut mit Dürre, Hitze, Vernachlässigung und Insektenbefall um. Plumeria sind leicht identifizierbare Bäume. Sie haben knorrige Zweige und züchten die charakteristischen Blüten, die in hawaiianischen Leis verwendet werden. Die Blüten wachsen in Büscheln an den Astspitzen mit wachsartigen Blütenblättern und einem kontrastfarbenen Blütenzentrum.

Warum fallen Plumeria-Blüten aus der Pflanze, bevor sie nicht mehr blühen? Wenn Plumeria-Knospen ungeöffnet auf den Boden fallen - Plumeria-Knospen-Tropfen genannt - oder die Blüten fallen, achten Sie auf die kulturelle Pflege, die die Pflanzen erhalten.

Im Allgemeinen sind Probleme mit Plumeria auf unangemessenes Pflanzen oder Pflegen zurückzuführen. Dies sind sonnenliebende Pflanzen, die eine hervorragende Drainage benötigen. Viele Gärtner assoziieren Plumeria mit den hawaiianischen Tropen, aber tatsächlich stammen die Pflanzen aus Mexiko sowie Mittel- und Südamerika. Sie brauchen Wärme und Sonne, um zu gedeihen, und wachsen in feuchten oder kalten Gegenden nicht gut.

Auch wenn Ihre Gegend warm und sonnig ist, sollten Sie sparsam mit Bewässerung umgehen, wenn es um Plumeria geht. Übermäßige Feuchtigkeit kann sowohl Plumeria-Blütentropfen als auch Plumeria-Knospentropfen verursachen. Plumeria-Pflanzen können verrotten, wenn sie zu viel Wasser bekommen oder in feuchten Böden stehen.

Manchmal wird der Tropfen der Plumeria-Knospen durch kalte Temperaturen verursacht. Die Nachttemperaturen können am Ende der Vegetationsperiode sinken. Mit den kalten Nachttemperaturen beginnen sich die Pflanzen auf die Winterruhe vorzubereiten.

Interessante Tatsache

Eidechse
Eidechsen sind Dinosaurier im Zwer­gen­for­mat, doch völlig harmlos ...

Normaler Plumeria-Blumentropfen

Sie haben Ihre Plumeria an einem sonnigen Standort aufgestellt und dafür gesorgt, dass der Boden schnell und gut abfließt. Aber Sie sehen immer noch Plumeria-Blüten abfallen, zusammen mit all dem Laub. Schauen Sie sich den Kalender an. Plumeria ruht im Winter. Zu dieser Zeit lässt es wie andere Laubpflanzen seine Blätter und verbleibenden Blüten fallen und scheint nicht mehr zu wachsen.

Diese Art von Plumeria-Blütentropfen und Blatttropfen ist normal. Es hilft der Pflanze, sich auf das kommende Wachstum vorzubereiten. Achten Sie darauf, dass im Frühjahr neue Blätter erscheinen, gefolgt von Plumeria-Knospen und Blüten.

Bild von Nuss
Interessante Tatsache

Neophyten im Portrait: der Essigbaum
In strahlenden Orange- und Rottönen präsentieren sich die Blätter vom Essigbaum (Rhus typhina, früher Rhus hirta) im Herbst: ein Grund, warum ihn viele Garten­freun­de mögen.