Fakten zu Schwarzerlen – Erfahren Sie mehr über die Verwendung von Schwarzerlen in Landschaften

Schwarzerlen (Alnus glutinosa) sind schnell wachsende, wasserliebende, sehr anpassungsfähige Laubbäume, die aus Europa stammen. Diese Bäume haben viele Verwendungszwecke in der heimischen Landschaft und eine Reihe von Eigenschaften, die sie sehr attraktiv machen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Interessante Tatsache

Winterschutz für Kulturrosen
Damit frisch gepflanzte, aber auch längst eingewurzelte Rosen gut über den Winter kommen, brauchen sie einen Winterschutz. Doch was steckt dahinter, warum ist das so?

Black Alder Tree Info

Es gibt viele Fakten über Schwarzerle, die für Hausbesitzer und Landschaftsgestalter von Interesse sein sollten. Sie werden 50 'groß und haben eine pyramidenförmige Form. Sie können feuchte Böden und etwas trockene Bedingungen aufnehmen. Sie haben ansprechende glänzende Blätter. Ihre glatte graue Rinde ist im Winter besonders attraktiv, wenn sie sich vom Schnee abhebt.

Es gibt viele Verwendungszwecke für Schwarzerlen. Die Bäume haben die Fähigkeit, Stickstoff aus der Luft zu binden und die Bodenfruchtbarkeit durch ihre Wurzelknollen zu erhöhen. Erlen sind wertvoll bei Landschaftsrestaurierungsprojekten, bei denen der Boden abgebaut wird. Schwarzerlen in der Landschaft sind großartige Lebensraumbäume. Sie bieten Nahrung für Schmetterlinge, Mäuse, Schildkröten, Vögel und Hirsche.

Interessante Tatsache

Säulenobst: schlanke Bäume, viel Ertrag
Auch in einem kleinen Garten oder auf Balkon und Terrasse ist es möglich, Äpfel, Birnen oder Kirschen zu ernten. Dafür besonders geeignet ist Säulen­obst. Wichtig ist die richtige Pflege, damit ein schöner Baum entsteht, der viele Früchte trägt und gut wächst.

Pflanzen von Schwarzerle in der Landschaft

Wo wachsen also Schwarzerlen? Sie wachsen besonders gut in feuchten Böden, auf Wasserstraßen und in sumpfigen Wäldern im Mittleren Westen und an der Ostküste. Aber seien Sie vorsichtig, wenn Sie Schwarzerle in die Landschaft legen.

Die Bäume breiten sich leicht aus und sind es auch als invasiv angesehen in einigen Staaten. Fragen Sie unbedingt Ihren örtlichen Kindergarten oder Ihre Universitätserweiterung Vor Sie pflanzen Schwarzerle in die Landschaft. Sie sind so kräftig, dass ihre aggressiven Wurzeln Bürgersteige anheben und in Abwasserleitungen eindringen können.

Bild von Mallivan
Interessante Tatsache

Gewächshaus verlängert Erntezeit
Auf das richtige Klima kommt es an, damit Tomaten und anderes Gemüse optimal wachsen. Mit einem Gewächshaus von Wama, Herdorf, kann die Gartensaison schon früh beginnen und endet erst spät im Jahr.