Ernte von Plumeria-Samenkapseln: Wie und wann werden Plumeria-Samenkapseln gesammelt?

Plumeria sind kleine Bäume, die in den Zonen 10 bis 11 wachsen und wegen ihrer extrem duftenden Blüten sehr beliebt sind. Während einige Sorten von Plumeria steril sind und niemals Samen produzieren, produzieren andere Sorten Samenkapseln, die grünen Bohnen ähneln. Diese Samenkapseln werden sich mit der Zeit aufspalten und 20-100 Samen verteilen. Lesen Sie weiter, um mehr über das Ernten von Plumeria-Samenkapseln für den Anbau neuer Plumeria-Pflanzen zu erfahren.

Interessante Tatsache

Holzschutz ohne Gift
Nach einer Einführung über Holz und Holz­pro­duk­te, Holz­schäd­lin­ge und kon­struk­ti­ven Holz­schutz bie­tet das Buch um­fas­sen­de In­for­ma­tio­nen über Ei­gen­schaf­ten, In­halts­stof­fe und An­wen­dungs­be­reiche na­tür­li­cher und syn­the­ti­scher Ober­flä­chen­be­hand­lungs­mit­tel.

Samenkapseln auf Plumeria

Es kann bis zu 5 Jahre dauern, bis eine Plumeria-Pflanze ihre ersten Blüten verschickt. In nicht sterilen Plumeria-Sorten werden diese Blüten normalerweise von Sphinxmotten, Kolibris und Schmetterlingen bestäubt. Nach der Bestäubung verblassen die Plumeria-Blüten und beginnen, zu Samenkapseln zu wachsen.

Diese Samenkapseln brauchen 8-10 Monate, um zu lebensfähigen Plumeria-Samen zu reifen. Die Vermehrung von Plumeria durch Samen ist ein Geduldstest, im Allgemeinen jedoch eine bessere Vermehrungsmethode für Plumeria als die Entnahme von Stecklingen.

Interessante Tatsache

Gartenfreunde haben nun ihre Rose ‘Gartenfreund®’
Hochsommer auf der igs: Gleißender Son­nen­schein, Tem­pe­ra­tu­ren über 33 °C – trotz oder wegen des heißen Wetters strömten zahlreiche Besucher zur schattigen Süd­büh­ne. Rund zwölf Jahre nach der Kreuzung, nach unzähligen Wettereinflüssen auf dem Testfeld und Monaten der Vorbereitung erhielt die Rose mit der Bezeichnung KO 01-1524-01 am 2. August auf der igs offiziell den Namen ‘Gartenfreund®’.

Wann und wie man Plumeria-Samen erntet

Plumeria-Samen müssen an der Pflanze reifen. Wenn Sie Plumeria-Samenkapseln entfernen, bevor sie vollständig gereift sind, können sie nicht mehr reifen, und Sie haben Samen, die nicht keimen. Samen reifen in langen, fetten grünen Schoten. Wenn diese Schoten reifen, sehen sie verwelkt und trocken aus. Wenn sie reif sind, spalten sich die Plumeria-Samenkapseln auf und verteilen Samen, die Ahornsamen-Hubschraubern ähneln.

Da es unmöglich ist, genau zu wissen, wann diese Samenkapseln reifen und Samen verteilen werden, wickeln viele Züchter einen Nylon-Strumpfhosenschlauch um die reifenden Samenkapseln. Dieses Nylon ermöglicht es den Samenkapseln, Sonnenlicht zu absorbieren und eine ordnungsgemäße Luftzirkulation zu gewährleisten, während die verteilten Samen aufgefangen werden.

Sobald Ihre mit Nylon umwickelten Plumeria-Samenkapseln gereift und gespalten sind, können Sie die Samenkapseln aus der Pflanze entfernen und die Samen verwenden. Säen Sie diese Plumeria-Samen direkt in den Boden oder lagern Sie sie in einer Papiertüte an einem kühlen, trockenen Ort, wenn Sie Plumeria-Samen für später aufbewahren.

Gespeicherte Plumeria-Samen können bis zu zwei Jahre haltbar sein. Je frischer der Samen ist, desto besser ist die Wahrscheinlichkeit, dass er keimt. Plumeria-Samen sprießen normalerweise innerhalb von 3 bis 14 Tagen, wenn sie unter den richtigen Bedingungen gezüchtet werden.

Bild von Foto ändern
Interessante Tatsache

Nützlinge im Porträt: Marienkäfer, Ohrwurm und Florfliege
Während ihrer vier bis sechs Wochen dauernden Entwicklung frisst die Larve des heimischen Marienkäfers bis zu 500 Blattläuse. In Teil 2 unserer Reihe über Nützlinge erfahren Sie mehr über ihn und den asiatischen Marienkäfer, über den Ohrwurm und die Florfliege.