Erfahren Sie, wie Sie eine Porzellanpuppenpflanze vermehren

China Puppenpflanze (Radermachera sinica) ist eine beliebte und schöne Zimmerpflanze. Diese zart aussehende Pflanze muss jedoch häufig regelmäßig beschnitten werden, damit sie nicht zottelig wird. Obwohl es etwas schwierig sein kann, können diese abgeschnittenen Stecklinge zum Starten zusätzlicher China-Puppenpflanzen verwendet werden.

Interessante Tatsache

Warum Brennnesseln so wertvoll sind
Als Mulchdecke zum Beispiel unter Tomaten­pflanzen leisten Brenn­nessel gleich mehrere gute Dienste. Sie liefern reichlich Stickstoff, halten den Boden schön feucht und locker und schrecken Schnecken ab. Weitere praktische Tipps für den Gemüsegarten finden Sie hier

Vermehrung der China Doll Plant

China Puppenstecklinge sind nicht immer leicht zu vermehren, da dies eine pingelige Pflanze ist. Trotzdem ist der Start einer chinesischen Puppenfabrik unter den richtigen Bedingungen möglich. Verwenden Sie bei der Vermehrung von China-Puppenpflanzen nur die grünen Stecklinge, nicht die holzigen. Diese Stecklinge können beim Beschneiden leicht von den Enden der Stängel der Pflanze genommen werden. Vermeiden Sie lange Stecklinge und kleben Sie stattdessen an Stecklingen mit einer Länge von 3 bis 6 Zoll.

Legen Sie Stecklinge für die Vermehrung von China-Puppenpflanzen in kleine Töpfe, die mit feuchter Blumenerde oder Kompost gefüllt sind. Stellen Sie eine durchsichtige Plastiktüte über die Töpfe, um den Feuchtigkeitsgehalt zu erhalten, da diese Pflanze viel Feuchtigkeit benötigt, um Wurzeln zu entfernen.

Alternativ können Sie bei der Vermehrung einer Porzellanpuppenpflanze den Boden von 2-Liter-Flaschen abschneiden und diese auch über die Stecklinge legen. Bewegen Sie die Stecklinge etwa drei bis vier Wochen lang an einen hellen Ort mit indirektem Sonnenlicht, und achten Sie darauf, dass der Boden während dieser Zeit feucht bleibt.

Interessante Tatsache

Denkende Berberitze
Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung konnten durch Unter­suchun­gen an der Gemeinen Berberitze zeigen, dass Pflanzen möglicherweise (wäre „allem Anschein nach“ nicht der bessere Ausdruck) in der Lage sind, komplexe Ent­schei­dungen zu treffen, um sich vor Feinden zu schützen.

China Doll Plant Startpflege

China Puppenpflanzen benötigen helles Licht und feuchte Bedingungen. Wenn die Puppenfabrik in China beginnt, sind beheizte Wintergärten und Gewächshäuser geeignete Standorte für die Stecklinge. Sobald die Stecklinge Wurzeln schlagen, können sie in einen anderen Behälter umgepflanzt werden, und die Pflege sollte genau wie bei der Mutterpflanze erfolgen. Halten Sie den Boden feucht und lassen Sie ihn gelegentlich trocknen, um mögliche Probleme mit Pilzen zu vermeiden. Erhöhen Sie die Bewässerung, wenn sich neues Laub entwickelt, und verringern Sie sich, sobald die China-Puppenpflanze ruht.

Mit ein wenig Geduld ist die Vermehrung von China-Puppenpflanzen nicht nur möglich, sondern die zusätzliche Anstrengung wert.

Interessante Tatsache

Denkende Berberitze
Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung konnten durch Unter­suchun­gen an der Gemeinen Berberitze zeigen, dass Pflanzen möglicherweise (wäre „allem Anschein nach“ nicht der bessere Ausdruck) in der Lage sind, komplexe Ent­schei­dungen zu treffen, um sich vor Feinden zu schützen.