Eisenchlorose – gelbe Blätter am Stechpalmenbusch

Gelbe Blätter an Stechpalmen sind ein ziemlich häufiges Problem für Gärtner. Auf einer Stechpalme weisen gelbe Blätter typischerweise auf einen Eisenmangel hin, der auch als Eisenchlorose bezeichnet wird. Wenn eine Stechpalmenpflanze nicht genug Eisen bekommt, kann die Pflanze kein Chlorophyll produzieren und Sie bekommen gelbe Blätter auf Ihrem Stechpalmenbusch. Eine gelb werdende Stechpalme kann mit ein paar einfachen Änderungen repariert werden.

Interessante Tatsache

Teichpflege im Herbst
Wie gut der Gartenteich sich in der nächsten Saison entwickelt, hängt entscheidend von seiner Pflege im Herbst davor ab. Laub beispielsweise hat darin absolut nichts zu suchen.

Was verursacht Eisenchlorose und gelbe Blätter an Stechpalmen?

Eisenmangel und gelbe Stechpalmenblätter können durch viele Dinge verursacht werden. Die häufigsten Gründe dafür sind entweder Überbewässerung oder schlechte Entwässerung.

Überwässerung verursacht gelbe Blätter an einem Stechpalmenbusch, indem entweder das Eisen im Boden ausgelaugt wird oder die Wurzeln erstickt werden, so dass sie das Eisen im Boden nicht aufnehmen können. In ähnlicher Weise verursacht eine schlechte Drainage auch Eisenchlorose bei Hollies, da das überschüssige stehende Wasser auch die Wurzeln erstickt.

Eine weitere Ursache für gelbe Blätter an Stechpalmen ist Erde mit einem zu hohen pH-Wert. Hollies mögen Böden mit niedrigem pH-Wert, also sauren Boden. Wenn der pH-Wert zu hoch ist, kann die Stechpalmenpflanze das Eisen nicht verarbeiten, und Sie erhalten gelbe Stechpalmenblätter.

Der letzte Grund kann einfach ein Mangel oder Eisen im Boden sein. Dies ist selten, kann aber auftreten.

Interessante Tatsache

8. Gartenfreund-Expertenforum 2014
„Gärten für Kinder ma­chen auch Er­wach­senen Spaß!“ Unter diesem Motto findet am Sonnabend, 9. August, auf dem Kaldenhof in Münster das Gartenfreund-Exper­ten­forum statt, zusammen mit den Firmen Bruno Nebelung und Volmary. Mehr zum Pro­gramm und wie Sie sich anmelden können, erfahren Sie hier.

Wie man eine Stechpalme mit gelben Blättern repariert

Gelbe Blätter am Stechpalmenbusch sind ziemlich einfach zu reparieren. Stellen Sie zunächst sicher, dass die Pflanze die richtige Menge Wasser erhält. Der Stechpalmenbusch sollte pro Woche etwa 2 cm Wasser bekommen und nicht mehr. Nicht zusätzlich gießen, wenn die Stechpalmenpflanze durch Regen genügend Wasser erhält.

Wenn die gelben Blätter Ihrer Stechpalmen durch schlechte Entwässerung verursacht werden, korrigieren Sie den Boden. Das Hinzufügen von organischem Material zum Boden um den Stechpalmenstrauch hilft, die Entwässerung zu reparieren.

Lassen Sie Ihren Boden zweitens mit einem Bodentestkit oder bei Ihrem örtlichen Verlängerungsdienst testen. Finden Sie heraus, ob Ihre gelben Stechpalmenblätter durch einen zu hohen pH-Wert oder durch einen Eisenmangel im Boden verursacht werden.

Wenn das Problem ein zu hoher pH-Wert ist, können Sie den Boden saurer machen. Sie können dies tun, indem Sie säuernde Düngemittel verwenden, oder in diesem Artikel finden Sie weitere Möglichkeiten, um den pH-Wert zu senken.

Wenn in Ihrem Boden Eisen fehlt, kann das Problem durch Hinzufügen eines Düngers behoben werden, der Spuren von Eisen enthält.

Interessante Tatsache

Frühe Gemüsesorten aus dem unbeheizten Gewächshaus
Für Gemüsegärtner geht die winterliche Ruhepause rasch vorbei. Die Sonneneinstrahlung ist im Februar bereits so stark, dass ohne Bedenken im Glas-, Kunststoff- oder Folienhaus gegen Ende Februar bis Anfang März das erste Beet bestellt werden kann. Man sollte sich trotz Schnees und gelegentlicher, starker Nachtfröste nicht davon abhalten lassen, Kopf-, Eis- und Pflück­salate, Kohlrabi, Rettiche und Radieschen anzubauen.