Einen Regenbogen-Elefantenbusch züchten – lernen Sie die Pflege von Regenbogenbusch kennen

Der Regenbogen-Elefantenbusch (Portulacaria afra 'Variegata') ist ein strauchiger Sukkulent mit Mahagonistielen und fleischigem, grünem und cremeweißem Laub. An den Astspitzen können sich kleine, lavendelrosa Blütenbüschel bilden. Eine Sorte mit einfarbigen Blättern ist ebenfalls erhältlich und wird einfach als Elefantenbusch bezeichnet.

Interessante Tatsache

Schmetterlingsraupen sind Verwandlungskünstler
Wir sagen, der oder die habe sich ganz anders „entpuppt" als ursprünglich angenommen. Auch, dass irgendwer irgendwen erfolgreich „umgarnt" hat, ist eine häufige Redewendung.

Regenbogen Bush Info

Der in Afrika beheimatete Elefantenbusch heißt so, weil Elefanten ihn gerne essen. Die Regenbogen-Portulacaria-Pflanze ist eine Warmwetterpflanze, die für den Anbau in den USDA-Pflanzenhärtezonen 10 und 11 geeignet ist. Aus diesem Grund wird sie normalerweise als Zimmerpflanze angebaut.

In seiner natürlichen Umgebung kann der bunte Elefantenstrauch eine Höhe von bis zu 20 m erreichen. Diese langsam wachsende Pflanze ist jedoch im Hausgarten normalerweise auf 6 m oder weniger begrenzt. Sie können die Größe noch weiter steuern, indem Sie den Regenbogen-Elefantenstrauch in einem kleinen Behälter wachsen lassen.

Interessante Tatsache

ADR-Rosen 2007
Der Arbeitskreis Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung (ADR) hat aus insgesamt 39 Ro­senneuheiten, die zur Aus­wer­tung anstanden, 14 Sorten das be­gehrte ADR-Prädkat verliehen. Im Folgenden stellt Ihnen Dr. Burk­hard Spellerberg sieben der ADR-Sorten 2007 vor, die übrigen Sor­ten sowie weitere Infor­matio­nen finden Sie unter www.adr-rose.de

Regenbogen Bush Pflege

Stellen Sie den bunten Elefantenstrauch in indirektes Sonnenlicht. Intensives Licht kann die Blätter verbrennen und dazu führen, dass sie von der Pflanze fallen. Die Pflanze sollte warm und vor Zugluft geschützt sein.

Stellen Sie sicher, dass der Behälter über ausreichende Abflusslöcher verfügt. Überwässerung und schlecht entwässerte Böden sind die häufigsten Todesursachen für Regenbogen-Portulacaria-Pflanzen. Ein unglasierter Topf ist vorzuziehen, da dadurch überschüssige Feuchtigkeit verdunsten kann.

Füllen Sie den Behälter mit einer Blumenerde für Kakteen und Sukkulenten oder verwenden Sie eine Kombination aus halb normaler Blumenerde und halb Sand, Vermiculit oder anderem kiesigen Material.

Bewässern Sie die Pflanze regelmäßig von April bis Oktober, jedoch niemals über Wasser. Im Allgemeinen ist es am besten, Wasser zurückzuhalten, während die Pflanze in den Wintermonaten ruht, obwohl Sie sehr sparsam gießen können, wenn die Blätter geschrumpft aussehen.

Düngen Sie den Regenbogenelefantenstrauch im späten Winter oder frühen Frühling mit einem auf die halbe Stärke verdünnten Zimmerpflanzendünger.

Interessante Tatsache

ADR-Rosen 2017
Nun stehen sie auch für das Jahr 2017 fest, die robusten Schönen: 14 neue Ro­sen­züch­tun­gen erhielten das begehrte ADR-Prädikat. Zuvor waren 49 Rosenneuheiten von Züch­tern aus sechs Ländern drei Jahre nach allen Regeln der Kunst getestet worden.