Edeltannenanbau – Tipps zum Pflanzen eines Edeltannenbaums

Edeltannen (Abies procera) sind äußerst attraktive immergrüne Bäume und die größten einheimischen Tannen in Amerika. Sie erkennen edle Tannen an ihren einzigartigen Zapfen, die aufrecht auf den Zweigen sitzen. Das Pflanzen einer Edeltanne ist in den richtigen Winterhärtezonen nicht schwierig. Lesen Sie weiter, um weitere Informationen und Tipps zur Pflege von Edeltannen zu erhalten.

Interessante Tatsache

Gartentechnik
Hartholz oder Weichholz? Das ist hier die Frage, wenn es um  ...

Edle Tanneninformationen

Edle Tannen sind große, schmale immergrüne Pflanzen mit horizontalen Zweigen. Nach edlen Tanneninformationen sind sie beliebte Weihnachtsbäume und bieten diesen schönen Duft. Aber nur junge Edeltannen eignen sich als Weihnachtsbäume. Reife Edel-Tannen in Landschaften können bis zu 200 m (61 Fuß) mit einem Stammdurchmesser von 6 m (1.8 Fuß) wachsen.

Wenn Sie mit dem Anbau von Edeltannen beginnen, werden Sie feststellen, dass diese Bäume flache Nadeln haben. Ihre Zapfen können zwischen 6 und 9 cm lang werden. Anstatt herunterzuhängen, sitzen edle Tannenzapfen auf Ästen und sehen ein bisschen aus wie Kerzen auf altmodischen Weihnachtsbäumen.

Edle Tannen in Landschaften können lange leben. Sie sind Pionierbäume, die schnell wachsen, nachdem ein Waldbrand ein Gebiet gerodet hat. Das Holz ist stark und von hoher Qualität.

Interessante Tatsache

Platzen der Tomatenfrüchte
Wer dickhäutig ist, platzt nicht so schnell. Diese Erfahrung bestätigt sich auch im Pflanzenreich. Je dünnhäutiger die Fruchtgemüse, desto empfindlicher reagieren sie auf Schwankungen in der Wasserversorgung.

Edle Tanne wächst

Wenn Sie eine edle Tanne in die Landschaft aufnehmen möchten, müssen Sie wissen, dass diese Bäume in kühlen Klimazonen am besten geeignet sind. Der Anbau von Edeltannen ist auf die Pflanzenhärtezonen 5 und 6 des US-Landwirtschaftsministeriums beschränkt. Das Pflanzen eines Edeltannenbaums funktioniert besser, wenn Sie zwischen 1,000 und 5,000 Fuß (305 und 1524 m) in der Höhe leben. Edeltannen, die in tieferen Lagen wachsen, können Wurzelfäule bekommen.

Wer sich für den Anbau von Edeltannen interessiert, muss auch einen geeigneten Standort finden. Suchen Sie einen sonnigen Bereich mit kühlem, feuchtem und saurem Boden. Stellen Sie sicher, dass der Baum mindestens vier Stunden am Tag Sonnenschein hat. Suchen Sie auch nach einem Ort mit Windschutz. Edle Tannen in Landschaften halten länger und sehen besser aus, wenn sie nicht regelmäßig von starken Winden getroffen werden.

Die Pflege edler Tannen ist nicht schwierig. Wenn Sie einen Samen oder einen jungen Sämling an einer geeigneten Stelle gepflanzt haben, stellen Sie einfach sicher, dass er während der Entwicklung seines Wurzelsystems genügend Wasser erhält. Dieser einheimische Baum benötigt keinen Dünger oder besondere Pflege.

Bild von CandiceDawn
Interessante Tatsache

„Unkraut“ im Garten
Wir stellen Ihnen „Unkräuter“ vor, die kulinarisch, ge­stal­te­risch und ökologisch wertvoll sind. Ihnen dürfen Sie mit gutem gärtnerischen Gewissen Freiräume gewähren – zumindest abseits der Gemüsebeete. Andere Wildkräuter gilt es jedoch konsequent aus dem Garten zu entfernen.