Drachenatem-Chilischoten – wie heiß ist Drachenatem-Pfeffer

Die Hitze ist an. Dragon's Breath Pfefferpflanzen sind eine der heißesten dieser Früchte. Wie heiß ist Dragon's Breath Pfeffer? Die Hitze hat den berühmten Carolina Reaper geschlagen und sollte mit Vorsicht verwendet werden. Die Pflanze ist einfach zu züchten, wenn lange Jahreszeiten verfügbar sind, oder Sie können sie früh in Innenräumen beginnen. 

Interessante Tatsache

Wenn die Tomaten vorne schrumpfen ...
... dann ist das vermutlich eine Stoffwechselstörung. Blütenendfäule heißt dieses physiologische Problem, hervorgerufen durch Kalziummangel. Wirkungsvoll dagegen anzudüngen ist schwierig, doch ansteckend ist es auch nicht. Die Sorten sind allerdings unterschiedlich anfällig für die Störung.

Über Dragon's Breath Pepper Plants

Es gibt Chili-Esswettbewerbe, bei denen Geschmacksknospen und Schmerzschwellen gegen Teilnehmer ausgetragen werden. Bisher wurde der Chili Dragon's Breath noch nicht in einen dieser Wettbewerbe eingeführt. Wahrscheinlich auch aus gutem Grund. Dieser Pfeffer ist so scharf, dass er den vorherigen Guinness-Gewinner um fast eine Million Scoville-Einheiten übertrifft.

Mike Smith (Inhaber von Tom Smith's Plants) entwickelte diese Sorte in Zusammenarbeit mit der University of Nottingham. Laut den Züchtern kann der Verzehr eines dieser Paprikaschoten die Atemwege sofort schließen, Mund und Rachen verbrennen und möglicherweise einen anaphylaktischen Schock verursachen.

Kurz gesagt, es könnte zum Tod führen. Anscheinend wurden Dragon's Breath Chilischoten als natürliche topische analgetische Alternative für Patienten entwickelt, die gegen Standardpräparate allergisch sind. Einige in der Pfefferwelt glauben, dass das Ganze ein Scherz ist und fragen sich, ob die verfügbaren Samen tatsächlich von der Sorte sind.

Interessante Tatsache

Wildbiene des Jahres 2016: Die Bunte Hummel
Der Name ist gut gewählt: Die Bunte Hummel ist auffallend kontrastreich gezeichnet, trägt. Die Tiere leben im Offenland, vor allem auf blütenreichen Wiesen oder Streuobstwiesen, gelegentlich auch in Gärten.

Wie heiß ist Dragon's Breath Pepper?

Die extreme Hitze dieses Chilis hält es für unklug, die Früchte zu verzehren. Wenn die Berichte wahr sind, kann ein Bissen das Abendessen töten. Scoville-Wärmeeinheiten messen die Würze eines Pfeffers. Die Scoville-Wärmeeinheiten für Dragon's Breath betragen 2.48 Millionen.

Zum Vergleich: Pfefferspray mit 1.6 Millionen Wärmeeinheiten. Das bedeutet, dass Paprika von Dragon's Breath schwere Verbrennungen verursachen kann und das Essen eines ganzen Pfeffers sogar eine Person töten kann. Wenn Sie jedoch Samen beziehen können, können Sie versuchen, diese Pfefferpflanze anzubauen. Sei einfach vorsichtig, wie du die Früchte verwendest.

Die roten Früchte sind etwas missgebildet und winzig, aber die Pflanze ist hübsch genug, um nur wegen ihres Aussehens zu wachsen, obwohl sie vielleicht nicht in Häusern mit kleinen Kindern in der Nähe ist.

Interessante Tatsache

Von Blumenwiesen, Trockenmauern und Nisthilfen
Auf ökologische Projekte in Kleingartenanlagen aufmerksam machen In den vergangenen Jahren ist das ökologische Bewusstsein von Gartenpächtern und den Verantwortlichen in den Vereinen und Verbänden erheblich gestiegen.

Wachsender Drachenatempfeffer

Vorausgesetzt, Sie können die Samen beziehen, wächst Dragon's Breath wie jede andere Paprika. Es braucht gut durchlässigen Boden, volle Sonne und durchschnittliche Feuchtigkeit.

Fügen Sie dem Boden vor dem Pflanzen Knochenmehl hinzu, um Kalzium und andere Nährstoffe bereitzustellen. Wenn Sie sich nicht in einer langen Vegetationsperiode befinden, beginnen Sie die Pflanzen mindestens sechs Wochen vor dem Auspflanzen in Innenräumen.

Wenn die Sämlinge 2 cm groß sind, beginnen Sie mit der Düngung mit einer halben Stärke verdünnter flüssiger Pflanzenfutter. Transplantation, wenn die Pflanzen 5 cm groß sind. Härten Sie junge Pflanzen ab, bevor Sie sie in den Boden pflanzen.

Es dauert ungefähr 90 Tage, bis die Pflanzen bei Temperaturen von 70 bis 90 ° C Früchte tragen.