Delonix Flammenbaumpflege – wo wachsen Flammenbäume?

Der extravagante Flammenbaum (Delonix regia) bietet willkommenen Schatten und spektakuläre Farben in den warmen Klimazonen der USDA-Zone 10 und höher. Auffällige schwarze Samenkapseln mit einer Länge von bis zu 26 cm schmücken den Baum im Winter. Die attraktiven, halb laubabwerfenden Blätter sind elegant und farnartig. Lesen Sie weiter, um mehr über Flammenbäume zu erfahren.

Interessante Tatsache

Heckenlust rund um Grundstück, Haus und Laube
Hecken sind weit mehr als immergrüne Zipfelbäume zur Sichtschutzpflanzung. Mit Hecken lassen sich Räume gliedern, Blicke leiten, Einblicke verwehren, die menschliche Nahrungspalette erweitern, Vögel füttern, Kleintieren Kinderstuben anbieten. Darüber hinaus können Hecken ein Feuerwerk an Farben und Formen bieten – je nachdem, mit welchen Pflanzen sie gestaltet werden.

Was ist ein Flammenbaum?

Der Flammenbaum, auch als königliche Poinciana oder extravaganter Baum bekannt, ist einer der farbenfrohsten Bäume der Welt. Jedes Frühjahr bringt der Baum Büschel lang anhaltender, orangeroter Blüten mit gelben, burgunderroten oder weißen Markierungen hervor. Jede Blüte, die einen Durchmesser von bis zu 5 Zoll hat, zeigt fünf löffelförmige Blütenblätter.

Der Flammenbaum erreicht eine Höhe von 30 bis 50 Fuß und die Breite des schirmartigen Baldachins ist oft breiter als die Höhe des Baumes.

Interessante Tatsache

Rückenschule: Tipps zum rückenschonenden Graben
Pflanzlöcher auszuheben, belastet den Rücken ungemein. Mit konventionellen Spaten können Sie zwar die obersten Zen­ti­me­ter rückengerecht abtragen, wird das Pflanzloch jedoch tiefer, geht das mit ge­ra­dem Rücken nicht mehr.

Wo wachsen Flammenbäume?

Flammenbäume, die keine Temperaturen unter 40 ° C vertragen, wachsen in Mexiko, Süd- und Mittelamerika, Asien und anderen tropischen und subtropischen Klimazonen auf der ganzen Welt. Obwohl Flammenbäume in Laubwäldern oft wild wachsen, sind sie in einigen Gebieten wie Madagaskar vom Aussterben bedroht. In Indien, Pakistan und Nepal ist der Baum als "Gulmohar" bekannt.

In den Vereinigten Staaten wächst der Flammenbaum hauptsächlich in Hawaii, Florida, Arizona und Südkalifornien.

Interessante Tatsache

ADR-Rosen 2014
Im Jahr 2014 wurden insgesamt sechs neue Rosen-Sorten mit dem begehrten ADR-Siegel ausgezeichnet.

Delonix Flame Tree Care

Flammenbäume eignen sich am besten für große, offene Räume und volles Sonnenlicht. Pflanzen Sie den Baum in einer großen Landschaft, in der er sich ausbreiten kann. Die Wurzeln sind robust genug, um Asphalt zu heben. Denken Sie auch daran, dass der Baum verbrauchte Blüten und Samenkapseln fallen lässt, die geharkt werden müssen.

Der extravagante Flammenbaum profitiert während der ersten Vegetationsperiode von gleichmäßiger Feuchtigkeit. Nach dieser Zeit gießen junge Bäume bei trockenem Wetter gerne ein- oder zweimal pro Woche. Gut etablierte Bäume erfordern nur sehr wenig zusätzliche Bewässerung.

Andernfalls beschränkt sich die Pflege der Delonix-Flammenbäume auf eine jährliche Fütterung im Frühjahr. Verwenden Sie einen vollständigen Dünger mit einem Verhältnis wie 8-4-12 oder 7-3-7.

Beschneiden Sie beschädigtes Holz nach dem Ende der Blüte im Spätsommer, beginnend mit dem Alter des Baumes von etwa einem Jahr. Vermeiden Sie starkes Beschneiden, da dies die Blüte bis zu drei Jahre lang stoppen kann.

Bild von Kunphel