Deadon Kohlsorte – Erfahren Sie mehr über den Anbau von Deadon Kohl

Die Kohlsorte Deadon ist eine auffällige Spätsaison-Wirsing mit einem ausgezeichneten Geschmack. Wie andere Kohlköpfe ist dies ein Gemüse der kalten Jahreszeit. Es wird noch süßer, wenn Sie vor der Ernte einen Frost darauf treffen lassen. Deadon Kohlanbau ist einfach und bietet Ihnen einen leckeren, vielseitigen Kohl für die Herbst- und Frühwinterernte.

Interessante Tatsache

Rückblick Expertenforum 2010: Abrakadabra - Hexenkräuter wirken Wunder
Doch selbst die handfesteren Gründe haben ja etwas mystisches. Kaum jemand bezweifelt die Aussage, dass Liebe durch den Magen geht. Dazu gehört sicher die Tatsache, dass gemeinsames Essen für Nähe, Liebe und Gemeinschaft steht und diese fördert. Näher betrachtet bedeutet es aber auch, dass richtig und gut gewürztes Essen durchaus die Stimmung beeinflusst, zum Guten, zum Zugewandten.

Deadon Kohlsorte

Die Kohlsorte Deadon ist wirklich eher eine Teil-Wirsing. Es ähnelt der als January King bekannten Sorte mit Blättern, die nicht so zerknittert sind wie ein Wirsing, aber nicht so glatt wie eine Kugelkopfsorte.

Deadon-Blätter sind wie Wirsingarten zart und zarter als sie erscheinen. Sie sind leichter roh zu essen als die glatten, dicken Blätter eines Kugelkopfkohls und haben einen schönen süßen Geschmack. Sie können die Blätter leicht frisch in einem Salat genießen, aber sie können auch in Sauerkraut eingelegt, gebraten oder geröstet werden.

Einzigartig ist auch die Farbe des Wirsingkohls von Deadon. Es wächst als auffällige violette Magentafarbe. Während es seine äußeren Blätter entfaltet, offenbart sich ein hellgrüner Kopf. Dies ist ein großartiger Kohl, kann aber auch dekorativ sein.

Interessante Tatsache

Im Sommer trägt der Rasen lang
Damit Ihr Rasen gut durch den Sommer kommt, sollten Sie an Ihrem Rasenmäher die übliche Schnitthöhe um etwa 2 cm nach oben regulieren, denn die länger belassenen Halme beschatten sich gewissermaßen gegenseitig. Dadurch trocknet der Boden bei anhaltender Trockenheit nicht so schnell und nicht so tief aus.

Wie Deadon Kohl zu züchten

Der Kohlanbau in Deadon ist einfach, wenn Sie die allgemeinen Regeln für Kohl befolgen: fruchtbarer, gut durchlässiger Boden, volle Sonne und regelmäßige Bewässerung während der gesamten Vegetationsperiode. Deadon braucht ungefähr 105 Tage, um zu reifen und gilt als Spätkohl.

Mit einer langen Reifezeit können Sie diese Kohlköpfe je nach Klima erst im Juni oder Juli beginnen. Ernten Sie die Köpfe nach dem ersten oder zweiten Frost, da dies den Geschmack noch süßer macht. In milderen Klimazonen können Sie Deadon im Herbst für eine Frühlingsernte starten.

Achten Sie im Sommer auf Schädlinge. Schnittwürmer, Flohkäfer, Blattläuse und Kohlwürmer können schädlich sein. Sprengen Sie Blattläuse mit einem Schlauch von den Blättern und schützen Sie sie vor größeren Schädlingen mit Reihenabdeckungen. Die Sorte Deadon ist resistent gegen die Pilzkrankheit Fusarium welk und Fusarium gelb.

Interessante Tatsache

Akazien machen Ameisen abhängig
Eine – nicht ganz freiwillige – Symbiose gehen Ameisen ein, wenn sie auf der Suche nach dem Nektar der Akazien ein Enzym mit aufnehmen, das ihre Zuckerverdauung manipuliert und die Tiere von den Akazien abhängig macht.