Dayton Apple Care Guide – Erfahren Sie, wie Sie einen Dayton-Apfelbaum züchten

Dayton-Äpfel sind relativ neue Äpfel mit einem süßen, leicht säuerlichen Geschmack, der die Früchte ideal zum Knabbern, Kochen oder Backen macht. Die großen, glänzenden Äpfel sind dunkelrot und das saftige Fruchtfleisch blassgelb. Der Anbau von Dayton-Äpfeln ist nicht schwierig, wenn Sie gut durchlässigen Boden und viel Sonnenlicht bereitstellen können. Dayton-Apfelbäume eignen sich für die USDA-Pflanzenhärtezonen 5 bis 9. Lassen Sie uns lernen, wie man einen Dayton-Apfelbaum züchtet.

Interessante Tatsache

Farbatlas Flechten und Moose
In der Einführung zu den Flechten geht es zunächst um das richtige Sammeln, Bestimmen und Untersuchen sowie um die wichtigsten Bestimmungsmerkmale.

Tipps zu Dayton Apple Care

Dayton-Apfelbäume wachsen in fast allen gut durchlässigen Böden. Graben Sie vor dem Pflanzen eine großzügige Menge Kompost oder Mist ein, insbesondere wenn Ihr Boden sandig oder lehmhaltig ist.

Mindestens acht Stunden Sonnenlicht sind Voraussetzung für einen erfolgreichen Apfelbaumanbau. Die Morgensonne ist besonders wichtig, da sie den Tau auf den Blättern trocknet und so das Krankheitsrisiko verringert.

Dayton-Apfelbäume benötigen mindestens einen Bestäuber einer anderen Apfelsorte innerhalb von 50 m. Holzapfelbäume sind akzeptabel.

Dayton-Apfelbäume benötigen nicht viel Wasser, sollten jedoch im Idealfall jede Woche zwischen Frühling und Herbst durch Regen oder Bewässerung 2.5 cm Feuchtigkeit erhalten. Eine dicke Mulchschicht hält die Feuchtigkeit zurück und hält das Unkraut in Schach. Achten Sie jedoch darauf, dass sich der Mulch nicht am Stamm ansammelt.

Apfelbäume benötigen sehr wenig Dünger, wenn sie in gesunden Boden gepflanzt werden. Wenn Sie entscheiden, dass Dünger benötigt wird, warten Sie, bis der Baum Früchte trägt, und tragen Sie dann im Spätwinter oder Frühjahr jährlich einen Allzweckdünger auf.

Entfernen Sie Unkraut und Gras in einem Bereich von 3 m um den Baum, insbesondere in den ersten drei bis fünf Jahren. Andernfalls verbrauchen Unkräuter Feuchtigkeit und Nährstoffe aus dem Boden.

Dünnen Sie den Apfelbaum, wenn die Frucht ungefähr die Größe von Murmeln hat, normalerweise im Hochsommer. Andernfalls kann das Gewicht der reifen Früchte höher sein, als der Baum leicht tragen kann. Lassen Sie zwischen jedem Apfel 4-6 cm Abstand.

Beschneiden Sie Dayton-Apfelbäume im späten Winter oder frühen Frühling, nachdem die Gefahr eines harten Frosts vorbei ist.

Bild von Denisfilm
Interessante Tatsache

Wildbiene des Jahres 2019: Die Senf-Blauschillersandbiene
Die Senf-Blauschillersandbiene (Andrena agilissima) ist mit dem typischen Blauschimmer auf Flügeln und Hinterleib zuverlässig zu erkennen. Wie alle Sandbienen baut Andrena agilissima ihr Nest im Erdboden.