Datenschutzbäume der Zone 8: Wachsende Datenschutzbäume für Landschaften der Zone 8

Wenn Sie nahe Nachbarn, eine Hauptstraße in der Nähe Ihres Hauses oder eine hässliche Aussicht von Ihrem Garten haben, haben Sie möglicherweise über Möglichkeiten nachgedacht, Ihrem Eigentum mehr Privatsphäre zu verleihen. Das Pflanzen von Bäumen, die zu einem lebenden Sichtschutz heranwachsen, ist eine großartige Möglichkeit, dieses Ziel zu erreichen. Eine Grenzpflanzung schafft nicht nur Abgeschiedenheit, sondern kann auch dazu beitragen, Lärm und Wind zu reduzieren, die Ihren Garten erreichen.

Achten Sie darauf, Bäume auszuwählen, die Ihrem Klima und den Eigenschaften Ihrer Immobilie entsprechen. In diesem Artikel finden Sie Ideen für Grenzbäume der Zone 8, aus denen Sie bei der Planung eines effektiven und attraktiven Datenschutzbildschirms auswählen können.

Interessante Tatsache

Sommerblumen früh aussäen: Ein Gewächshaus macht es möglich
Sommerblumen mit tropischer oder subtropischer Heimat brau­chen eine etwas längere Vorkulturzeit, um schon im Mai zu blühen. Auch wenn es draußen noch knackig kalt ist, können wir von Januar bis März die Wärme im Gewächshaus nutzen, um z.B. Fleißiges Lies­chen (Impatiens walleriana), Begonie (Begonia), Petunie (Petunia), Ziertabak (Nicotiana), Blaue Lobelie (Lobelia erinus), auch Männertreu genannt, und Heliotrop (Heliotropium) auszusäen.

Pflanzen von Bäumen zum Schutz der Privatsphäre in Zone 8

Einige Hausbesitzer pflanzen eine Reihe aller Baumarten als Sichtschutz. Ziehen Sie stattdessen in Betracht, eine Mischung verschiedener Bäume entlang einer Grenze zu pflanzen. Dies schafft ein natürlicheres Erscheinungsbild und bietet Lebensraum für mehr Arten von Wildtieren und Nützlingen.

Es ist auch nicht notwendig, Sichtschutzbäume in einer geraden Linie zu pflanzen. Für ein weniger formelles Erscheinungsbild können Sie Bäume in kleinen Gruppen in unterschiedlichen Abständen von Ihrem Zuhause gruppieren. Wenn Sie die Standorte der Cluster sorgfältig auswählen, bietet diese Strategie auch einen effektiven Datenschutzbildschirm.

Unabhängig davon, für welche Art oder Artenmischung Sie sich entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Datenschutzbäumen der Zone 8 einen geeigneten Standort bieten können, der ihre Gesundheit unterstützt. Untersuchen Sie den Bodentyp, den pH-Wert, den Feuchtigkeitsgehalt und die Sonnenmenge, die jede Art benötigt, und wählen Sie diejenigen aus, die gut zu Ihrer Immobilie passen.

Stellen Sie vor dem Pflanzen von Bäumen zum Schutz der Privatsphäre in Zone 8 sicher, dass die Bäume Stromleitungen oder andere Strukturen nicht beeinträchtigen und dass ihre Größe zum Zeitpunkt der Reife gut zur Größe Ihres Gartens passt. Die richtige Auswahl der Pflanzstellen hilft Ihren Bäumen, gesund und frei von Krankheiten zu bleiben.

Laubbäume für Zone 8

  • Amerikanische Stechpalme, Ilex opaca (immergrünes Laub)
  • Englische Eiche, Quercus robur
  • Chinesischer Talgbaum, Sapium sebiferum
  • Heckenahorn, Acer campestre (beachten: in einigen Bereichen als invasiv eingestuft - bei den örtlichen Behörden erfragen)
  • Pappel aus der Lombardei, Populus nigra var. Italienisch (beachten: ein kurzlebiger Baum, der in einigen Gebieten als invasiv gilt - vor dem Pflanzen überprüfen)
  • Possumhaw, Ilex decidua

Nadelbaum-Datenschutzbäume für Zone 8

  • Leyland-Zypresse, Cupressocyparis leylandii
  • Atlantische weiße Zeder, Chamaecyparis thyoides
  • Östliche rote Zeder, Juniperus virginiana
  • Kahle Zypresse, Taxodium distichum
  • Dawn Redwood, Metasequoia glyptostroboides

Wenn Sie so schnell wie möglich einen Datenschutzbildschirm einrichten möchten, könnten Sie versucht sein, Bäume näher beieinander zu pflanzen als empfohlen. Vermeiden Sie zu enge Abstände, da dies zu einer schlechten Gesundheit oder zum Tod einiger Bäume führen kann und möglicherweise Lücken in Ihrem Bildschirm entstehen. Anstatt Bäume zu nahe beieinander zu pflanzen, wählen Sie schnell wachsende Bäume wie Redwood im Morgengrauen, Pappel aus der Lombardei, Leyland-Zypresse, Murray-Zypresse oder Hybridweiden.

Bild von Jamesvancouver
Interessante Tatsache

ADR-Rosen 2014
Im Jahr 2014 wurden insgesamt sechs neue Rosen-Sorten mit dem begehrten ADR-Siegel ausgezeichnet.