Cyclamen-Ruhepflege: Pflege ruhender Cyclamen-Pflanzen

Alpenveilchen machen während ihrer Blütezeit schöne Zimmerpflanzen. Sobald die Blüten verblassen, tritt die Pflanze in eine Ruhephase ein und sie können aussehen, als wären sie tot. Informieren Sie sich über die Pflege der Alpenveilchenruhe und darüber, was Sie erwartet, wenn Ihre Pflanze zu verblassen beginnt.

Interessante Tatsache

Feuer und Flamme fürs Grillen
Mit den steigenden Temperaturen steigt auch die Lust auf den Duft von frischem Grillgut. Wenn der alte Grill nach dem Winter aber vor Rost strotzt, kann es eventuell nötig sein, über eine Neuanschaffung nachzudenken. Worauf Sie dabei achten sollten, erfahren Sie hier.

Ist mein Alpenveilchen ruhend oder tot?

Während der Ruhephase des Alpenveilchens scheint die Pflanze tot zu sein. Zuerst schrumpfen die Blüten und fallen ab, dann vergilben die Blätter und fallen. Dies ist ein normaler Teil des Lebenszyklus eines Alpenveilchens, und Sie sollten nicht beunruhigt sein. Sie können zwei Dinge überprüfen, um sicherzustellen, dass Ihre Pflanze noch lebt.

Schauen Sie sich zuerst den Kalender an. Wenn die Pflanze ruht, kann nichts den Niedergang aufhalten. Wenn Sie immer noch Zweifel haben, können Sie einen Teil des Bodens beiseite schieben und die Knolle überprüfen. Es sollte prall und fest sein. Weiche, geschrumpfte oder schleimige Knollen weisen auf Probleme hin.

Interessante Tatsache

Stauden: Wer den sommerlichen Rückschnitt liebt
Remontieren nennen Fachleute es, wenn Pflanzen nach dem ersten Blütenflor und dem radikalen Rückschnitt wieder munter und frisch austreiben und vielleicht sogar erneut blühen. Das funktioniert vorwiegend bei den Arten und Sorten, die früh im Jahr zur Hochform auflaufen. Welche den Rückschnitt lieben, wo die Schere ansetzen sollte und welche Pflanzen ein zweites Mal blühen, erfahren Sie hier.

Wann ruhen Cyclamens?

Alpenveilchen sind mediterrane Pflanzen und folgen einem typischen Lebenszyklus für Pflanzen aus dieser Region. Die Winter sind mild und die Sommer trocken. Pflanzen lernen zu überleben, indem sie im Winter oder im frühen Frühling blühen und im Sommer ruhen, wenn die Feuchtigkeit knapp ist.

Bei richtiger Pflege tauchen ruhende Alpenveilchenpflanzen im Herbst wieder auf. Während sie ruhen, brauchen Cyclamens trockenen Boden und schwaches Licht. Kühle Temperaturen fördern reichlich Blüten im nächsten Zyklus.

Hören Sie auf, die Pflanze zu gießen, wenn sie in den Niedergang gerät. Wenn Sie eine Blumenerde auf Torfbasis verwenden, sollten Sie ab und zu eine kleine Menge Wasser auf den Boden träufeln, damit er nicht vollständig austrocknet. Feuchtigkeit kann dazu führen, dass die Knolle verrottet. Verwenden Sie daher sparsam Wasser und befeuchten Sie nur die Oberfläche des Bodens.

Stellen Sie die Pflanze an einen helleren Ort, wenn sie im Herbst Lebenszeichen zeigt. Gießen Sie den Topf gründlich und geben Sie einen vollständigen Flüssigdünger für Blütenpflanzen gemäß den Anweisungen in der Packung hinzu. Halten Sie es kühl, um die Blüte zu fördern, mit Tagestemperaturen von nicht mehr als 65 ° C und Nachttemperaturen von 18 ° C.

Interessante Tatsache

Geräte für die Rasenkantenpflege
Rasenkanten lassen sich nicht immer einfach mähen oder abstechen, besonders wenn angrenzende Stauden und Sträucher in den Rasen wachsen. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Geräten Sie die Kante Ihres Rasens am besten pflegen – vom Ra­sen­kan­ten­ste­cher bis zum Fadentrimmer.