Cyclamen-Pflanzensamen – Produzieren Cyclamen-Pflanzen Samen?

Es gibt über zwanzig Arten von Alpenveilchenpflanzen, die aufgrund ihrer Blüten, ihres dekorativen Laubes und ihres geringen Lichtbedarfs gezüchtet werden. Alpenveilchen werden oft von Floristen als blühende Zimmerpflanzen verkauft und können in vielen Klimazonen auch als Stauden im Freien angebaut werden. Während Alpenveilchen Knollenpflanzen sind und normalerweise durch Teilung vermehrt werden, bietet Mutter Natur allen Pflanzen natürliche Vermehrungsmethoden. Wenn Sie sich jemals gefragt haben, ob Cyclamen-Pflanzen Samen produzieren, lesen Sie weiter, um mehr über die interessante Natur von Cyclamen-Pflanzensamen zu erfahren.

Interessante Tatsache

Schluss mit dem Wasserschleppen
Ob Urlaub oder einfach nur eine anhaltende Trockenperiode: Wer tagelang gieß­kan­nen­wei­se Wasser schleppen muss, der findet den Gedanken an „Hahn auf und Wasser marsch“ richtig erfrischend. Für den Garten gibt es zwar nur wenige wirklich in Eigenleistung zu verlegende Systeme, die aber funktionieren gut.

Cyclamen Seed Info

Alpenveilchen sind als Zimmerpflanzen entweder zu häufig abgestorben, um Samen zu produzieren, oder sie überleben einfach nicht lange genug. Indem Sie nicht alle Alpenveilchenblüten auf Floristen-Alpenveilchen abstoßen, können Sie lebensfähiges Saatgut für die Vermehrung neuer Pflanzen wachsen lassen.

Nachdem die Blüten verblasst sind, dehnen sich die Blütenstiele und kräuseln sich, drehen sich oder wölben sich in Richtung Boden. Einige beschreiben diese gekräuselten Stängel als Schlangen. Am Ende jedes Stiels bildet sich eine runde Samenkapsel. Je nach Sorte können diese Samenkapseln 6-12 Samen aufnehmen.

In freier Wildbahn können sich Cyclamen-Pflanzensamen reichlich selbst säen. Die Art und Weise, wie sich die Stängel zum Boden hin kräuseln oder wölben, ist die Art und Weise der Natur, die Samen leicht auf dem Boden abzulegen. Wenn die Samenkapseln reif sind, teilen sie sich oben auf und geben die Samen frei. Diese Samen sind mit einer klebrigen, zuckerhaltigen Substanz überzogen, die Ameisen, andere Insekten, Vögel und kleine Säugetiere anzieht.

Die kleinen Kreaturen nehmen die Samen, essen die zuckerhaltige Substanz und verlassen dann im Allgemeinen die Samen. Dies ist die Art und Weise der Natur, neue Pflanzen von den Elternpflanzen weg zu vermehren und auch den Samen zu kratzen oder zu scharfen.

Interessante Tatsache

Naturnahes Gärtnern: Torfersatzstoffe
Der Abbau und die Verwendung von Torf sind zunehmend umstritten. Doch wie lässt sich der „Alleskönner“ Torf in Sub­stra­ten er­set­zen? Wir stellen Ihnen die wichtigsten Torf­er­satz­stof­fe mit ihren Vorzügen und Schwachpunkten vor und be­schrei­ben, was Sie bei der Verwendung von torffreien Sub­stra­ten beachten sollten.

Wie kann man Samen von einem Alpenveilchen bekommen?

Wenn Sie Cyclamen-Pflanzen in Innenräumen vermehren oder neue Garten-Cyclamen-Pflanzen in einem bestimmten Gebiet vermehren möchten, müssen Sie die Samen sammeln. Bei Gartenpflanzen kann dies durch Umwickeln der Samenköpfe mit Nylonstrumpfhosen erfolgen, bevor diese reifen. Eine andere übliche Methode zum Ernten von Samen ist das Platzieren von Papiertüten über den Samenköpfen, aber Cyclamen-Samen sind klein und diese Methode kann schwierig sein, ohne sie zu beschädigen.

Das Sammeln von Alpenveilchensamen kann auch durch Entfernen der Samenkapseln erfolgen, bevor sie vollständig gereift und aufgespalten sind. Wenn Sie sie jedoch zu früh ernten, ist der Samen möglicherweise nicht lebensfähig. Unreife, sich entwickelnde Cyclamen-Pflanzensamen-Kapseln fühlen sich hart und fest an, wenn Sie sie sanft zwischen Ihre Finger drücken. Wenn sie reifen, werden sie weicher und geben beim Drücken etwas nach.

Cyclamen-Pflanzensamenköpfe färben sich beim Reifen ebenfalls orange-braun. Achten Sie beim Sammeln von Cyclamen-Pflanzensamen darauf, dass die Samenköpfe zart sind und sich allmählich verfärben. Diese Samenkapseln können zum Trocknen und vollständigen Reifen in Innenräumen eingenommen werden.

Sobald sich die Samenkapseln aufgespalten haben, können Cyclamen-Samen leicht aus dem Samenkopf herausgedrückt werden, indem Sie mit Ihren Fingern auf die Unterseite der Samenkapsel leichten Druck ausüben.

Bild von Difydave
Interessante Tatsache

Neophyten im Portrait: Kanadische und Späte Goldrute
Auch die beiden Stauden Späte Goldrute (Solidago gigantea) und Kanadische Goldrute (Solidago ca­nadensis) werden zu den invasiven Neophyten gezählt. Beide wachsen 50 bis 150 cm hoch und blühen von Ende Juli bis Oktober. Ihre Blü­ten werden vor allem von Bienen und Hummeln bestäubt.