Croton-Sorten – lernen Sie verschiedene Arten von Croton-Pflanzen kennen

Croton (Codiaeum variegatum) ist eine auffällige Pflanze mit Streifen, Spritzern, Flecken, Punkten, Bändern und Flecken in einer Reihe von kräftigen und lebendigen Farben. Obwohl es normalerweise in Innenräumen angebaut wird, bildet es eine schöne Strauch- oder Kübelpflanze in nicht gefrierenden Klimazonen. In jedem Fall bringt helles (aber nicht übermäßig intensives) Sonnenlicht die erstaunlichen Farben hervor. Lesen Sie weiter, um eine kurze Beschreibung verschiedener Croton-Arten zu erhalten.

Interessante Tatsache

So mulchen Sie richtig!
Richtig angewendet hält eine Mulchschicht den Boden feucht, schützt ihn vor Erosion und unterdrückt unerwünschte Wildkräuter. Wir verraten Ihnen, worauf Sie beim Mul­chen achten sollten und welche Materialien sich wo eignen.

Arten von Croton

Wenn es um verschiedene Croton-Pflanzen geht, ist die Auswahl an Croton-Sorten nahezu unbegrenzt und absolut keine langweilig.

  • Oakleaf Croton - Oakleaf Croton hat ungewöhnliche, eichenblättrige Blätter von tiefem Grün, die mit Adern von Orange, Rot und Gelb markiert sind.
  • Petra Croton - Petra ist eine der beliebtesten Croton-Sorten. Die großen Blätter von Gelb, Burgund, Grün, Orange und Bronze sind mit Orangen, Rot- und Gelbtönen geädert. 
  • Goldstaub Croton - Goldstaub ist ungewöhnlich, da die Blätter kleiner sind als die meisten Arten. Die tiefgrünen Blätter sind dicht gesprenkelt und mit glänzenden Goldmarkierungen übersät.
  • Mutter und Tochter Croton - Mutter-Tochter-Croton ist eine der exotischsten Croton-Pflanzen mit langen, schmalen Blättern von tiefgrün bis lila, gesprenkelt mit Spritzer von Elfenbein oder Gelb. Jedes stachelige Blatt (Mutter) wächst an der Spitze ein kleines Blättchen (Tochter).
  • Roter Iceton Croton - Red Iceton ist eine große Pflanze, die zum Zeitpunkt der Reife eine Höhe von 20 m erreichen kann. Die Blätter, die chartreuse oder gelb erscheinen, färben sich schließlich goldfarben mit rosa und tiefem Rot. 
  • Herrlicher Croton - Prächtiger Croton zeigt große, kräftige Blätter in verschiedenen Grüntönen, Gelb-, Rosa-, Tiefpurpur- und Burgundertönen.
  • Eleanor Roosevelt Croton - Eleanor Roosevelt-Blätter sind mit tropischen Schattierungen von Lila, Orange, Rot oder Orange-Gelb bespritzt. Dieser klassische Croton unterscheidet sich von typischen breitblättrigen Sorten durch lange, schmale Blätter.
  • Andrew Croton - Andrew ist eine andere schmalblättrige Sorte, aber diese zeigt breite, gewellte Ränder von cremigem Gelb oder Elfenbeinweiß.
  • Sunny Star Croton - Sunny Star Croton verfügt über hellgrüne Blätter mit auffälligen Punkten und Flecken von leuchtendem Gold.
  • Banane Croton - Banana Croton ist eine relativ kleine Pflanze mit verdrehten, lanzenförmigen, grauen und grünen Blättern mit hellen Spritzer von Bananengelb. 
  • Sansibar Croton - Sansibar zeigt schmale Blätter mit einem gewölbten Wuchs, der an Ziergras erinnert. Die anmutigen, exotischen Blätter sind fleckig und mit Gold, Rot, Orange und Lila bespritzt. 
Interessante Tatsache

Wildbiene des Jahres 2018: Die Gelbbindige Furchenbiene
Die auffällige Gelbbindige Furchenbiene war ursprünglich im westlichen Mittelmeerraum verbreitet und kam in Deutschland bis in die 1990er Jahre nur in den südlichen Bundesländern vor. Inzwischen hat sie sich weiter nach Norden und ausgebreitet.