Crinum Lilien – Tipps zur Pflege der Crinum Pflanze

Crinum-Lilien (Crinum spp.) Sind große, hitze- und feuchtigkeitsliebende Pflanzen, die im Sommer eine große Anzahl auffälliger Blüten produzieren. Gewachsen in Gärten südlicher Plantagen; In diesen Gebieten gibt es noch viele, die von Sümpfen und Mooren überholt werden. Die Crinum-Pflanze wird oft als südliche Sumpflilie, Spinnenlilie oder als Friedhofspflanze bezeichnet, was darauf hinweist, dass sie häufig zur Verzierung von Friedhöfen vergangener Jahrhunderte verwendet wurde.

Crinum gewinnt in der Landschaft wieder an Beliebtheit und wird normalerweise aus großen Zwiebeln gewonnen, obwohl wachsende Pflanzen auch in Baumschulen zu finden sind. Die Crinum-Pflanze kann auch aus den großen Samen, die sie produziert, oder durch Offsets, die als Welpen bezeichnet werden, gezüchtet werden.

Die crinum Pflanze erreicht 3 bis 5 Fuß bei der Reife und das gleiche um. Das Laub ist spiralförmig angeordnet, grob und offen. Es wird oft für eine kurze, wachsende Hecke verwendet, in der Blüten und Duft genossen werden können. Suchen Sie Crinum-Lilien in Gruppen, wobei die Pflanzen einen Abstand von 4 bis 6 Fuß haben. Das grobe, drapierte Laub kann ungepflegt erscheinen. Zu diesem Zeitpunkt kann die Crinum-Pflanze abgeschnitten werden, wobei die unteren Blätter entfernt werden, um ein aufgeräumteres Erscheinungsbild zu erzielen.

Interessante Tatsache

Strukturwandel in Städten und Gemeinden
September 2014: Der ursprünglich hohe Klein­gar­ten­be­darf ist in den letzten Jahren nachhaltig zurückgegangen ist. Ein Hauptgrund dafür ist der Strukturwandel. Hans-Jörg Kefeder schildert diesen Sachverhalt anschaulich.

Wie man Crinum Lilies züchtet

Pflanzen Sie die großen Zwiebeln in voller Sonne oder gefiltertem Licht im zeitigen Frühjahr. Da Feuchtigkeit dazu beiträgt, dass sich diese große Pflanze etabliert, sind einige Wasserretentionspellets im Boden nützlich, wenn Crinum-Lilien gepflanzt werden. Ein Erdhaufen um die Außenkanten der Crinum-Pflanze hilft dabei, Wasser zu den Wurzeln zu leiten. Die Zwiebeln sollten nicht im Wasser sitzen, der Boden sollte gut abfließen.

Crinum-Blüten erscheinen im Spätsommer und bieten Duft und große, auffällige Blüten. Sie sind in einer Reihe von Sorten erhältlich, wie z. B. rosa gestreifte "Milch und Wein" und die weiß blühende "Alba".

Als Mitglied der Amaryllis-Familie wachsen Crinum-Blüten auf starren, robusten Ähren (Scapes genannt). In wärmeren Gebieten bleiben crinum Blüten den größten Teil des Jahres bestehen.

Die meisten Informationen deuten darauf hin, dass die Crinum-Pflanze auf die USDA-Pflanzenhärtezonen 9-11 beschränkt ist, in denen sie als immergrüne Stauden mit lang anhaltenden Blüten fungieren. Es ist jedoch bekannt, dass die widerstandsfähigen Crinum-Lilie-Zwiebeln existieren und jahrzehntelang bis in die Zone 7 blühen. Die Crinum-Pflanze wirkt in kälteren Gebieten als krautige Staude, stirbt im Winter zu Boden und schießt mit den Narzissen und Tulpen hoch Frühling.

Obwohl die Crinum-Lilie in Zeiten der Not dürreresistent ist, bevorzugt sie durchgehend feuchten Boden, sofern er nicht ruht. Pflanzen Sie einige der großen Crinum-Lilie-Zwiebeln für auffällige Blumen- und Duftmassen in der Landschaft.

Bild von scott.zona
Interessante Tatsache

Der Klassiker des Obstbaumschnitts
Übung macht den Meister – das gilt auch und sogar ganz besonders für den Schnitt von Obst­gehölzen. Antwort auf alle wichtigen Fragen gibt das handliche Praxisbuch von Heiner Schmid.