China Aster Blumen – Was sind die Wachstumsbedingungen für China Aster Pflanzen

Wenn Sie nach großen, schönen Blüten für Ihren Garten oder Küchentisch suchen, ist die China-Aster eine gute Wahl. Die China-Aster (Callistephus chinensis) ist ein einfach zu züchtendes Jahrbuch mit leuchtenden Farben und hohen Erträgen, die sie ideal zum Schneiden machen. Lesen Sie weiter, um Informationen über China-Astern zu erhalten, die Sie auf den Weg bringen, Ihre eigenen zu entwickeln.

Interessante Tatsache

Gartenscheren pflegen und schärfen
Für jede Hand gibt es die richtige Schere, in Größe und Gewicht, für Rechts- oder Linkshänder. Wer im Fachhandel kauft, kann meistens Probeschneiden. Einmal jährlich sollten Sie eine gute Schere zerlegen und pflegen.

China Aster Blumen

China Aster Blumen kommen in Rot, Rosa, Purpur, Blau und Weiß, mit großen, geschwollenen Blüten mit einem Durchmesser von 3 bis 5 Zoll. Die stark gebündelten Blütenblätter sind dünn und spitz, wodurch die Blüten oft mit Müttern oder normalen Astern verwechselt werden.

China-Asterblumen sind in Indien wegen ihrer leuchtenden Farben besonders beliebt und werden häufig in Blumensträußen und Blumenarrangements verwendet.

Interessante Tatsache

Teichpflege im Herbst
Wie gut der Gartenteich sich in der nächsten Saison entwickelt, hängt entscheidend von seiner Pflege im Herbst davor ab. Laub beispielsweise hat darin absolut nichts zu suchen.

Was sind die Wachstumsbedingungen für China Aster Pflanzen?

Die Wachstumsbedingungen für China Aster sind einfach und sehr nachsichtig. China-Asterpflanzen bevorzugen gut durchlässige, lehmige Böden, können aber in den meisten Bodentypen angebaut werden. Sie gedeihen in allem von voller Sonne bis Halbschatten und benötigen nur mäßiges Gießen.

China Aster Pflanzen können von 1 bis 3 Fuß hoch und 1-2 Fuß breit wachsen. Sie können direkt in Ihrem Garten gepflanzt werden, funktionieren aber auch sehr gut in Behältern.

Interessante Tatsache

Zwiebelblumen: Im Herbst den Frühling pflanzen
Im September pflanzt man die Blu­men­zwie­beln, deren Blüten im Frühjahr die Laune aufhellen sollen. Gartencenter und On­line­han­del bieten reichlich Auswahl, und die Zwiebeln sollten schnell in den Boden. Worauf in Sachen Qualität zu achten ist und wer mit wem gut harmoniert, das lesen Sie hier.

China Aster Anbau

China-Asterpflanzen können aus Samen gewonnen oder als Sämlinge gekauft werden. In den meisten Klimazonen produziert die China-Aster nur im Frühjahr und Herbst Blumen. Wenn Sie also nicht drinnen mit Samen beginnen möchten, ist der Kauf und das Umpflanzen von Sämlingen der beste Weg, um Frühlingsblüten zu erhalten.

Pflanzen Sie die Sämlinge nach Ablauf der Frostwahrscheinlichkeit im Freien und gießen Sie sie alle 4-5 Tage. Bald haben Sie große, auffällige Blüten, die für Arrangements geschnitten oder einfach im Garten gelassen werden können, um einen Farbtupfer zu erzielen.

Wenn Ihre China-Asterpflanze in der Hitze des Sommers nicht mehr blüht, geben Sie sie nicht auf! Mit den kühleren Falltemperaturen nimmt es wieder zu. Wenn Sie in einem Klima mit kühlen Sommern leben, sollten Sie die ganze Saison über China-Asterblüten haben.

Bild von thomasmales