Chicorée-Kräuterpflanzen: Tipps zum Anbau von Chicorée

Die Chicorée-Pflanze (Cichorium intybus) ist eine krautige Biennale, die nicht in den USA beheimatet ist, sondern sich zu Hause niedergelassen hat. Die Pflanze wächst in vielen Gebieten der USA wild und wird sowohl für ihre Blätter als auch für ihre Wurzeln verwendet. Chicorée-Kräuterpflanzen lassen sich im Garten leicht als Ernte der kühlen Jahreszeit anbauen. Samen und Transplantationen sind das wichtigste Mittel, um Chicorée anzubauen.

Interessante Tatsache

Säulenäpfel
Für Säulenäpfel findet sich in jedem Garten noch ein Platz. Sie wachsen von Natur aus schlank aufrecht, und bei der Blattgesundheit haben die neueren Züchtungen deutlich aufgeholt.

Sorten von Chicorée-Kräuterpflanzen

Es gibt zwei Arten von Chicorée-Pflanzen. Witloof wird für die große Wurzel angebaut, aus der eine Kaffeeergänzung hergestellt wird. Es kann auch gezwungen werden, die zarten weißen Blätter zu verwenden, die als belgischer Endivien bezeichnet werden. Radicchio wird für die Blätter angebaut, die sich in einem engen Kopf oder einem locker gepackten Bündel befinden können. Radicchio wird am besten sehr jung geerntet, bevor es bitter wird.

Es gibt viele Sorten jeder Art von Chicorée.

Witloof Zichorienpflanzen zu wachsen sind:

  • Daliva
  • Blinken
  • Zoom

Zu den Sorten zum Pflanzen von Chicorée für Blätter gehören nur:

  • Rot von Treviso
  • Rot von Verona
  • Giulio
  • Firebird

Interessante Tatsache

Pflanzen als Wetterpropheten
Heutzutage genügt ein kurzer Blick in den Wetterbericht, um zu wissen, wie das Wetter wird. Ganz anders sah dies in früheren Zeiten aus. Dort galten Pflanzen wie Silberdistel, Ringelblume und Königskerze als bewährte Wet­ter­boten.

Chicorée pflanzen

Samen können fünf bis sechs Wochen vor dem Umzug ins Freie in Innenräumen begonnen werden. In warmen Klimazonen erfolgt die Aussaat im Freien oder das Umpflanzen von September bis März. Das Pflanzen von Chicorée in kühleren Klimazonen sollte drei bis vier Wochen vor dem Ende der Frostgefahr erfolgen.

Aussaat von Chicorée-Samen im Abstand von 6 bis 10 Zoll in Reihen, die 2 bis 3 Fuß voneinander entfernt sind. Sie können die Pflanzen immer verdünnen, wenn sie sich gegenseitig überfüllen, aber das enge Pflanzen verhindert Unkraut. Die Samen werden ¼ Zoll tief gepflanzt und verdünnt, wenn die Pflanzen drei bis vier echte Blätter haben.

Sie können auch eine Ernte für die Herbsternte säen, wenn Sie eine Sorte mit einem frühen Reifedatum wählen. Das Pflanzen von Chicorée-Samen 75 bis 85 Tage vor der voraussichtlichen Ernte sorgt für eine späte Ernte.

Chicorée-Kräuterpflanzen, die für blanchierte Blätter gezwungen werden sollen, müssen die Wurzeln vor dem ersten Frost ausgegraben haben. Schneiden Sie die Blätter auf 1 Zoll und lagern Sie die Wurzeln drei bis sieben Wochen im Kühlschrank, bevor Sie sie forcieren. Pflanzen Sie die Wurzeln nach dem Abkühlen einzeln ein, damit die Blätter in einem engen, blanchierten Kopf wachsen.

Interessante Tatsache

Mischkultur – Partnersuche im Gemüsebeet
In einer richtig angelegten Mischkultur können sich die Pflanzpartner in ihrem Wachstum fördern, ein gute Planung ist dafür aber entscheidend. Welche Pflanzen sich vertragen und welche nicht, und worauf es noch ankommt, um Fehlschläge zu vermeiden, lesen Sie hier.

Wie man Chicorée anbaut

Das Erlernen des Anbaus von Chicorée ähnelt dem Erlernen des Anbaus der meisten Salate oder Grüns. Der Anbau ist sehr ähnlich. Chicorée erfordert gut durchlässigen Boden mit viel organischer Substanz. Es funktioniert am besten, wenn die Temperaturen unter 75 ° C liegen.

Eine längere Pflege der Chicorée-Ernte erfordert wachsames Unkraut und einen Mulch, um Feuchtigkeitsverlust und weiteres Unkrautwachstum zu verhindern. Chicorée-Pflanze benötigt 1 bis 2 Zoll Wasser pro Woche oder genug, um den Boden gleichmäßig feucht zu halten und das Risiko von Trockenstress zu verringern.

Das Kraut wird mit ¼ Tasse Stickstoffdünger wie 21-0-0 pro 10 Fuß Reihe gedüngt. Dies wird ungefähr 4 Wochen nach der Transplantation oder nach dem Ausdünnen der Pflanzen angewendet.

Der Anbau von Chicorée als Zwangsgemüse erfordert Reihenabdeckungen oder einzelne Pflanzungen, die vor Licht geschützt sind.

Bild von pawpaw67