Cephaleuros von Brombeerpflanzen: Management von Brombeeren mit Algenflecken

In vielen Fällen produzieren Brombeeren mit Algenflecken immer noch eine gute Ernte an Beeren, aber unter den richtigen Bedingungen und wenn sie schwerwiegend sind, kann die Infektion die Stöcke wirklich schädigen. Es ist besonders wichtig, nach Anzeichen von Algenflecken zu suchen, wenn Sie Brombeeren in einem warmen und feuchten Klima anbauen. Eine schlimme Infektion könnte Ihre Pflanzen töten.

Interessante Tatsache

Eidechse
Eidechsen sind Dinosaurier im Zwer­gen­for­mat, doch völlig harmlos ...

Cephaleuros von Blackberry

Sehr wenige Algenarten infizieren Pflanzen, aber eine, Cephaleuros virescens, infiziert und schädigt Brombeerstangen. Wenn die Infektion mild ist, verursacht sie nicht viel Schaden und die Stöcke produzieren immer noch reichlich gute Früchte. Wenn sich die Infektion jedoch ausbreitet, kann sie die Stöcke umgürten oder sogar eine Spaltung verursachen, die das Einsetzen anderer Infektionen ermöglicht, und letztendlich kann dies die Stöcke genug beschädigen, um sie abzutöten und die Ernte stark einzuschränken.

Interessante Tatsache

Schneidwerk und Motor empfehlen den Häcksler
Astschnitt im Herbst eignet sich gut für neuen Mulch auf Wegen und Beeten. Doch welcher Häcksler eignet sich für welchen Gebrauch? Neben Antriebsart, Motorstärke und Häckselwerk sollten Transportierbarkeit, Sicherheit und Nutzungsintensivität die Kaufentscheidung beeinflussen.

Zeichen von Blackberry Algal Spot

Die Infektion führt dazu, dass sich auf Stöcken hellgrüne bis gelbe oder orangefarbene samtige Flecken bilden, weshalb die Krankheit auch als orangefarbener Filz oder orangefarbener Zuckerrohrfleck bezeichnet wird. Die Flecken beginnen in der Nähe der Rohrbasis und sind dort häufiger als höher. Die Flecken werden mit fortschreitender Infektion orangefarbener und unschärfer. Wenn die Bedingungen stimmen - warm und nass -, verschmelzen die Flecken und bedecken oder umgürten den Stock.

Um zwischen Algenflecken und einer Rostkrankheit zu unterscheiden, reiben Sie die orangefarbenen Flecken. Wenn sich die Farbe an Ihren Fingern löst, handelt es sich um eine Rostkrankheit. Wenn es stehen bleibt, ist es eher Cephaleuros von Brombeeren. Die Flecken erscheinen normalerweise im Frühsommer und werden größer und verschmelzen im Herbst.

Interessante Tatsache

Nisthilfen für Wildbienen
Schnell ein fertiges Insektenhotel gekauft oder selbst gebaut, und schon hat man etwas Gutes für Wildbienen getan – so einfach ist es leider nicht. Denn "In­sek­ten­ho­tel" ist eben nicht gleich "Insektenhotel", und es gibt einige Dinge zu beachten, damit sich auch „Spezialisten“ ansiedeln.

Behandlung von Brombeerflecken

Es gibt viele Methoden der kulturellen Kontrolle, mit denen Sie versuchen können, Algenflecken auf Brombeeren zu behandeln, bevor Sie sich chemischen Eingriffen zuwenden. Um beispielsweise die Ausbreitung der Infektion auf neue Stöcke zu verhindern, schneiden Sie alte Stöcke nach der Ernte der Beeren zurück und zerstören Sie sie.

Verwenden Sie eine Tropfbewässerung anstelle von Überkopf, um die stehende Feuchtigkeit auf den Stöcken zu verringern. Halten Sie sie gut geschnitten und halten Sie den Bereich darunter unkrautfrei, um den Luftstrom zu fördern. Stellen Sie sicher, dass Ihre Stöcke an einer Stelle gepflanzt sind, die gut abfließt.

Sie können Ihren Brombeerstangen auch dabei helfen, die Infektion abzuwehren, indem Sie ihnen die entsprechenden Bodenverbesserungen und Dünger sowie ausreichend Wasser ohne Überbewässerung zur Verfügung stellen. Wenn die Infektion schwerwiegend wird, können Sie ein Kupfer-Fungizid-Spray ausprobieren.