Buttercrunch-Salatpflege – Erfahren Sie mehr über den Anbau von Buttercrunch-Salatpflanzen

Wenn Sie Salatwickel mögen, dann sind Sie mit Kopfsalatsorten vertraut. Butterkopfsalat verträgt sich wie die meisten Salate nicht gut mit starken Temperaturen. Wenn Sie sich also in einem wärmeren Klima befinden, möchten Sie dieses grüne Gemüse möglicherweise nur ungern anbauen. Wenn dies der Fall ist, haben Sie noch nie versucht, Buttercrunch-Salat anzubauen. In den folgenden Informationen zu Buttercrunch-Pflanzen wird erläutert, wie Salat 'Buttercrunch' und seine Pflege angebaut werden.

Interessante Tatsache

Trockenheit zur Unkrautbekämpfung nutzen
Anhaltend trockene Witterung hat nicht nur Nachteile für den Garten. Der Vorteil: Auch manche Unkräuter befinden sich im Trockenstress und sind daher einfacher zu bekämpfen.

Was ist Buttercrunch-Salat?

Butterkopfsalate sind wegen ihres „butterartigen“ Geschmacks und ihrer samtigen Textur gefragt. Die kleinen, locker geformten Köpfe ergeben Blätter, die gleichzeitig zart und doch stark genug sind, um in Salatwickel zu rollen. Kopfsalat hat weiche, grüne, leicht gekräuselte Blätter, die um einen losen inneren Kopf aus blanchierten, süß aromatisierten Innenblättern gewickelt sind.

Der Butterkopfsalat 'Buttercrunch' hat die oben genannten Eigenschaften mit dem zusätzlichen Vorteil, dass er etwas hitzebeständiger ist.

Wie bereits erwähnt, ist Kopfsalat hitzebeständiger und verschraubt weniger als andere Kopfsalate. Es bleibt mild, lange nachdem andere bitter geworden sind. Buttercrunch wurde von George Raleigh von der Cornell University entwickelt und ist seit 1963 ein All-American Selection-Gewinner. Es war jahrelang der Goldstandard für Kopfsalat.

Interessante Tatsache

Wanderfalter wandern nicht zum Spaß
Britische Forscher haben herausge­funden, dass z.B. die Gammaeulen weder unsere Winter noch die heißen Sommer ihrer Winterquartiere überleben würden.

Wachsender Buttercrunch-Salat

Buttercrunch-Salat ist in ca. 55-65 Tagen nach der Aussaat erntebereit. Obwohl es Hitze besser verträgt als andere Salate, sollte es dennoch früh im Frühjahr oder später in der Herbstsaison gepflanzt werden.

Samen können einige Wochen vor dem letzten Frost in Ihrer Region in Innenräumen ausgesät werden. Samen 8 cm aussäen. abgesehen von Halbschatten oder einem Gebiet mit östlicher Exposition, wenn möglich, in fruchtbarem Boden. Raum Pflanzen etwa 20-10 cm voneinander entfernt mit einem Fuß (12 cm) zwischen den Reihen.

Interessante Tatsache

Rückenschule: Unkraut jäten
Dem Unkraut ohne Schmerzen zu Leibe rücken können Sie mit dichter Bepflanzung, Mulch oder der richtigen Haltung beim Jäten.

Buttercrunch Kopfsalat Pflege

Wenn sich die Pflanzen in einem Gebiet mit mehr Sonne befinden, verwenden Sie ein schattiges Tuch, um sie zu schützen. Halten Sie die Pflanzen mäßig feucht.

Für eine kontinuierliche Versorgung mit Salat alle zwei Wochen nacheinander pflanzen. Die Blätter können während des gesamten Wachstumszyklus gesammelt oder die gesamte Pflanze geerntet werden.

Bild von Megan Hansen