Boston Ivy Pflanzen – wie man eine Boston Ivy Pflanze pflegt

Bostoner Efeu-Pflanzen (Parthenocissus tricuspidata) sind attraktive Kletterpflanzen, die die Außenmauern vieler älterer Gebäude, insbesondere in Boston, bedecken. Es ist die Pflanze, von der der Begriff „Ivy League“ abgeleitet ist und die auf zahlreichen gehobenen Standorten wächst. Boston-Efeu-Pflanzen werden auch als japanischer Efeu bezeichnet und können den Bereich, in dem sie gepflanzt werden, schnell überholen und auf jeder Stütze in der Nähe durch Ranken klettern.

Wenn Sie das Aussehen der glänzenden Blätter mögen, sich aber nicht mit dem aggressiven Verhalten der Pflanzen befassen möchten, sollten Sie Boston Ivy als Zimmerpflanzen oder in Behältern im Freien anbauen.

Interessante Tatsache

Stauden: Wer den sommerlichen Rückschnitt liebt
Remontieren nennen Fachleute es, wenn Pflanzen nach dem ersten Blütenflor und dem radikalen Rückschnitt wieder munter und frisch austreiben und vielleicht sogar erneut blühen. Das funktioniert vorwiegend bei den Arten und Sorten, die früh im Jahr zur Hochform auflaufen. Welche den Rückschnitt lieben, wo die Schere ansetzen sollte und welche Pflanzen ein zweites Mal blühen, erfahren Sie hier.

Boston Ivy als Zimmerpflanzen

Wählen Sie beim Pflanzen von Boston Ivy für den Innenbereich einen Behälter, der das gewünschte Wachstum ermöglicht. Größere Behälter ermöglichen mehr Wachstum und Entwicklung. Stellen Sie den neu gepflanzten Behälter in teilweisem, direktem Sonnenlicht auf.

Die Pflege von Boston Ivy in Innenräumen umfasst das Beschneiden des schnellen Wachstums, unabhängig vom Standort. Volles oder zu viel direktes Sonnenlicht kann jedoch die Blätter verbrennen oder Bräunungsspitzen auf Boston-Efeu-Pflanzen erzeugen.

Vielleicht möchten Sie Boston Ivy als Zimmerpflanzen haben, die auf einem Indoor-Gitter oder einer anderen Struktur klettern. Dies ist leicht zu erreichen, da Boston-Efeu-Pflanzen mit Klebescheiben leicht durch Ranken klettern. Lassen Sie es nicht auf bemalte Wände klettern, wenn Sie Boston Ivy in Innenräumen pflanzen, da dies die Farbe beschädigt.

Nicht unterstützte Boston-Efeu-Pflanzen werden bald über die Seiten des Topfes fallen. Schneiden Sie die Blätter an den Spitzen als Teil der Boston Ivy Care zurück. Dies fördert ein volleres Wachstum an den drapierten Stielen und hilft der Pflanze, den Behälter zu füllen.

Interessante Tatsache

Gemüse effizient bewässern
Gartenfreunde, die selbst Kohlrabi und Tomaten, Lauch und Möhren ziehen, kommen in diesen Tagen ums Bewässern oft nicht herum. Wer dabei seinen Einsatz rationalisiert und richtig bewässert, steigert zudem noch den Ertrag. 

Wie man eine Boston Ivy Plant pflegt

Es ist einfach zu lernen, wie man einen Boston-Efeu pflegt. Halten Sie den Boden nach Möglichkeit feucht, obwohl trockener Boden Boston-Efeu normalerweise nicht als Zimmerpflanzen tötet, sondern nur stumpf und welk erscheinen lässt.

Beim Pflanzen von Boston Ivy ist keine Düngung erforderlich. Wachsen Sie Boston Ivy als Teil eines Geschirrgartens mit anderen Zimmerpflanzen mit aufrechter Form.

Wenn Sie Boston Ivy draußen pflanzen, stellen Sie sicher, dass Sie den Standort dauerhaft füllen möchten. Die Pflanze wird sich auf 15 Fuß oder mehr ausbreiten und innerhalb weniger Jahre auf 50 Fuß klettern. Wenn Sie es geschnitten halten, kann es dazu anregen, in der Reife eine Strauchform anzunehmen. Auf Pflanzen im Freien erscheinen unbedeutende Blüten und schwarze Beeren.

Um zu lernen, wie man einen Boston-Efeu pflegt, muss man hauptsächlich lernen, wie man ihn innerhalb seiner Grenzen hält. Dies ist ein guter Grund, in Behältern zu wachsen und Boston-Efeu als Zimmerpflanzen zu verwenden.

Bild von Bri Weldon
Interessante Tatsache

Umbau oder Neugestaltung?
Wenn sich in unseren Kleingärten die ersten Frühlingsboten wie Narzissen und Co. bemerkbar machen, dann dauert es nicht lange, bis die ersten Interessenten kommen, die einen Kleingarten pachten wollen. Euphorisch und voller Arbeitseifer suchen sie dann nach einem geeigneten Garten.