Bewässerung des Gartens am Hang: Informationen zur Bewässerung eines Hügels

Das größte Problem bei der Bewässerung eines Hügels besteht darin, dass das gesamte Wasser abfließt, bevor es in den Boden eindringen kann. Daher ist es wichtig, den Abfluss zu kontrollieren, wenn Sie in einem Hanggarten gießen. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Gartenbewässerung in Hanglage durchführen können.

Interessante Tatsache

Rückenschule: Rückenschonend gießen
Zehn Liter Wasser sind und bleiben nun mal auch zehn Kilogramm Wasser. Deshalb lieber zwei große Gießkannen nur zur Hälfte befüllen und richtig anheben. Dann geht's auch nicht auf die Gelenke.

Bewässerung des Hillside Garden

Die Bewässerung des Gartens am Hang ist besonders wichtig in Gebieten mit voller Sonne und während Trockenperioden. Damit Wasser den Boden tief sättigt und die Pflanzenwurzeln erreicht, ist eine ordnungsgemäße Bewässerung unerlässlich. Wenn es um die Bewässerung eines Hügels geht, sind Tropfbewässerung oder Tränkerschläuche wahrscheinlich die beste Wahl.

Diese Art der Bewässerung gibt Wasser langsam in den Boden ab und verringert so den Abfluss und die Erosion, die häufig auftreten, wenn Sie zur Bewässerung eines Hügels Überkopfbewässerungs- und Sprinkleranlagen verwenden. Tropf- oder Tränkbewässerungsmethoden ermöglichen ein tiefes Eindringen von Wasser in den Boden und erreichen effektiv die Pflanzenwurzeln.

Es gibt zwar spezielle Schläuche, die zum Zweck der Tropf- oder Tränkbewässerung gekauft werden können, aber es ist genauso einfach und kostengünstig, eigene Schläuche herzustellen. Stechen Sie einfach kleine Löcher in einem Abstand von etwa einem Zoll entlang der Länge eines normalen Gartenschlauchs, klemmen Sie dann ein Ende ab und legen Sie den Schlauch in den Garten. Beim Einschalten für die Bewässerung von Gärten am Hang sickert das Wasser langsam in den Boden ein, anstatt vom Hügel zu laufen.

Interessante Tatsache

Winterblüher – Farbenspiel im Winter
Wer an winterblühende Gehölze denkt, dem fällt sicher als erstes die Zaubernuss ein. Dabei gibt es noch weitere Winterblüher, die mit ihren Blüten Eis und Schnee trotzen und die graue Jahreszeit ein wenig erhellen.

Hillside Garden Bewässerungstechniken

Zusätzlich zu dieser Art der Bewässerung von Hanggärten gibt es einige andere hilfreiche Bewässerungstechniken für Hanggärten, die Sie implementieren können.

Zum Beispiel könnten Wasserbrunnen in den Hanggarten eingebaut werden. Diese sollten auf der Abfahrtsseite von Pflanzen gegraben werden. Wasser oder Regen können dann die Brunnen füllen und mit der Zeit langsam in den Boden eindringen. Dies ist auch ein guter Weg, um Probleme mit dem Abfluss zu reduzieren. Da der Grad der Neigung die Bewässerungsmethode beeinflusst, sollten Sie auch überlegen, wie der Garten angelegt ist.

In der Regel wird durch die Verwendung von Konturreihen, Terrassen oder Hochbeeten die Bewässerung auf einem Hügel einfacher und effektiver, um Abflussprobleme zu vermeiden.

Bild von likeaduck
Interessante Tatsache

Ein Garten für Wildbienen
Um im eigenen Garten Lebensräume für Wildbienen zu schaffen, ist es mit dem Aufstellen eines „Insektenhotels“ nicht getan. Wir geben Ihnen Tipps für die Gestaltung eines „wildbienenfreundlichen“ Gartens.