Belstar-Brokkoli-Informationen – Erfahren Sie mehr über den Anbau von Belstar-Brokkoli-Pflanzen

Brokkoli ist ein klassisches Gemüse, das in viele internationale Küchen passt und reichlich Nahrung bietet. Wenn Sie eine Sorte mit engen Köpfen und fruchtbarer Blüte wünschen, versuchen Sie, Belstar-Brokkoli anzubauen. Mit nur 66 Tagen bis zur Reife genießen Sie in wenigen Monaten Ihre eigene Brokkoli-Ernte! Lesen Sie weiter, um weitere Informationen über Belstar-Brokkoli zu erhalten, einschließlich wann und wie diese köstliche Sorte gepflanzt wird.

Interessante Tatsache

Naturnahes Gärtnern – mit spätblühenden Stauden
Im Frühjahr füttert die Natur unsere Insekten meist im Überfluss, im Som­mer „schlagen sie sich so durch“ mit späten Wildpflanzen und der Haupt­blüte der Stauden. Doch gerade für den Spätsommer und Herbst sind wir Gartenfreunde gefragt, den Tisch zu decken mit pollen- und nektarreichen Stauden.

Was ist Belstar Broccoli?

Die Belstar-Brokkolisorte ist eine Bio-Hybridsorte, die entweder für die Frühjahrs- oder Sommerpflanzung geeignet ist. Wie jeder andere Brokkoli macht sich Belstar bei heißen Temperaturen nicht gut. Pflanzen der Brassica-Familie sind reich an Vitamin C und K, Ballaststoffen und Mangan. Sie werden auf ihre Fähigkeit zur Krebsbekämpfung untersucht. Brokkoli ist eine der schmackhaftesten Sorten dieser Familie.

Die Belstar-Sorte ist sehr anpassungsfähig und produziert stressresistente Pflanzen. Es entwickelt sich nicht nur ein großer zentraler Kopf, sondern die Seitentriebe produzieren zahlreiche kleinere Köpfe. Die Blütchen sind dicht und tief bläulich grün. Die größten Köpfe können einen Durchmesser von 6 cm erreichen. Die Pflanze hat auch eine große Krankheitsresistenz.

Interessante Tatsache

Wildbienen: Wichtige Bestäuber brauchen Hilfe
Sie leben als „Single“, fliegen emsig von Blüte zu Blüte und bauen ihre Nester in Mauern, Sand, Lehm oder Pflanzenteile: Die Rede ist von Wildbienen. So hat die Wissenschaft sie getauft, um sie von unseren „Hausbienen“, den Honigbienen (Apis mellifera), abzugrenzen.

Belstar Broccoli Info

Belstar kann im Frühjahr oder Spätsommer gepflanzt werden. Es hat eine ausgezeichnete Fähigkeit, bei warmem Wetter zu keimen, aber Pflanzen sollten vor extremer Hitze geschützt werden. Brokkoli benötigt einen gut durchlässigen Boden mit viel organischer Substanz und einem pH-Wert des Bodens von 6.0 bis 7.5. Pflanzen brauchen viel Wasser, um eine gute Blütenkopfbildung zu gewährleisten.

Mulchen Sie um die Pflanzen, um den Boden kühl zu halten und Unkraut zu vermeiden. Üben Sie die Fruchtfolge mit nicht kreuzblütigen Pflanzen, um Krankheiten und Schädlingsproblemen vorzubeugen. Brokkolis enge Köpfe absorbieren leicht chemische Sprays und lassen sich nur schwer von verbleibenden Rückständen abspülen. Verwenden Sie organische Sprays, um eine Kontamination der Köpfe zu vermeiden.

Interessante Tatsache

Naturnahes Gärtnern: Schnecken – Tipps zur Bekämpfung
In diesem Monat geben wir Ihnen einen Überblick über die natürlichen Feinde der Schnecken in unseren Gärten – von der Amsel über den Schnegel bis zum Laufkäfer. Außerdem sagen wir Ihnen, wie Sie die Weichtiere von ihren Beeten fernhalten können, und erklären, welche Pflanzen von Schne­cken nur ungern angeknabbert werden.

Tipps zum Anbau von Belstar-Brokkoli

Wenn Sie eine Frühlingsernte wünschen, säen Sie die Samen drei bis vier Wochen vor dem Auspflanzen in Wohnungen mit einer Tiefe von 1 cm. Sie können auch in vorbereitete Beete säen, wenn der Boden aufgewärmt und bearbeitbar ist. Dünne Sämlinge im Abstand von 4 cm. Die besten Temperaturen sind 64-18 ° C.

Beginnen Sie bei einer Herbsternte die Samen 10-12 Wochen vor dem ersten erwarteten Frost. Direkt säen 2 bis 4 cm voneinander entfernt und dünn, sobald die Pflanzen zwei Paare von echten Blättern haben.

Ernten Sie die Seitentriebe, wenn Sie mehr fördern und den großen zentralen Kopf aufbauen möchten. Eisbrokkoli nach der Ernte, um die Knusprigkeit zu erhalten.

Bild von Ranmaru