Begleitpflanzen für Erbsen – Erfahren Sie mehr über Begleiter von Gartenerbsen

Sie haben das Sprichwort "Wie zwei Erbsen in einer Schote" gehört. Nun, die Art des Pflanzens von Gefährten mit Erbsen ähnelt dieser Redewendung. Begleitpflanzen für Erbsen sind einfach Pflanzen, die gut mit Erbsen wachsen. Das heißt, sie sind für beide Seiten von Vorteil. Vielleicht wehren sie Erbsenschädlinge ab, oder vielleicht fügen diese Erbsenpflanzenbegleiter dem Boden Nährstoffe hinzu. Also, welche Pflanzen sind gute Begleiter für Gartenerbsen?

Interessante Tatsache

So mulchen Sie richtig!
Richtig angewendet hält eine Mulchschicht den Boden feucht, schützt ihn vor Erosion und unterdrückt unerwünschte Wildkräuter. Wir verraten Ihnen, worauf Sie beim Mul­chen achten sollten und welche Materialien sich wo eignen.

Begleitpflanzung mit Erbsen

Companion Planting ist eine Form der Polykultur und bedeutet im Grunde, verschiedene Pflanzen zum gegenseitigen Nutzen nahe beieinander zu pflanzen. Die Vorteile des begleitenden Pflanzens von Erbsen oder anderem Gemüse können in der Schädlingsbekämpfung oder bei der Bestäubung liegen. Begleitpflanzung kann auch verwendet werden, um den Gartenraum zu maximieren oder um nützliche Insekten zur Gewohnheit zu machen.

Auch in der Natur gibt es in einem Ökosystem im Allgemeinen eine große Pflanzenvielfalt. Diese Vielfalt stärkt das Ökosystem und verringert die Fähigkeit eines Schädlings oder einer Krankheit, das System zu dezimieren. Im Hausgarten gibt es normalerweise nur eine geringe Vielfalt, und in einigen Fällen stammt möglicherweise alles aus derselben Familie, sodass bestimmte Krankheitserreger den gesamten Garten infiltrieren können. Das Pflanzen von Gefährten verringert diese Chance, indem eine vielfältigere Pflanzengemeinschaft geschaffen wird.

Interessante Tatsache

Rückenschule: Rückenschonend transportieren
Wenn Sie die Schubkarre anheben, halten Sie den Rücken stets gerade. Dazu ist eine gute Spannung der Bauchmuskulatur wichtig. Die Kraft zum Anheben wird aus beiden Beinen genommen, dabei steht man stets zwischen den Griffen.

Pflanzen, die gut mit Erbsen wachsen

Erbsen wachsen gut mit einer Reihe von aromatischen Kräutern wie Koriander und Minze.

Blattgemüse wie Salat und Spinat sind ausgezeichnete Begleiter für Gartenerbsen, ebenso wie:

  • Radieschen
  • Gurken
  • Möhren
  • Bohnen

Mitglieder der Brassica-Familie wie Blumenkohl, Rosenkohl, Brokkoli und Kohl sind geeignete Begleiter für Erbsenpflanzen.

Diese Pflanzen passen auch gut zu Erbsen im Garten:

  • Mais
  • Tomaten
  • Rüben
  • Pastinaken
  • Kartoffeln
  • Aubergine

So wie manche Menschen zusammengezogen sind und manche nicht, werden Erbsen durch den Anbau bestimmter Pflanzen in ihrer Nähe abgestoßen. Sie mögen kein Mitglied der Allium-Familie, also halten Sie die Zwiebeln und den Knoblauch in Schach. Sie schätzen auch die Schönheit der Gladiolen nicht, also halten Sie diese Blumen von den Erbsen fern.

Bild von YuriyS
Interessante Tatsache

Rasenmäher und Co. startklar machen
Wer gleich zu Beginn der Vegetationsperiode ein paar grundsätzliche Dinge beachtet, kann sich im weiteren Verlauf des Gartenjahres eine Menge Arbeit sparen und trotzdem einen schönen, gepflegten Rasen sein Eigen nennen.