Begleiterpflanzen für Impatiens: Erfahren Sie mehr über das Pflanzen von Begleitern mit Impatiens

Impatiens sind seit langem ein Favorit, um schattigen Betten Farbtupfer zu verleihen. Impatiens blühen vom Frühling bis zum Frost und können die Lücken zwischen den Blütezeiten der Schattenstauden füllen. Impatis wachsen in kleinen Hügeln, die nicht größer als 0.5 m und 0.5 m breit sind, und können in kahlen Bereichen im Schattengarten versteckt werden. Aufgrund ihrer kompakten Gewohnheit eignen sie sich auch hervorragend für schattige Beetpflanzen oder Bordüren.

Interessante Tatsache

Gartenhaus winterfest
Wer ein schönes Gartenhaus besitzt sollte auch rechtzeitig daran denken, es für den Winter vorzubereiten. Wir verraten Ihnen die wichtigsten Dinge, an die Sie dabei denken sollten.

Begleitpflanzung mit Impatiens

Bevor ich mich mit dem Pflanzen von Impatiens befasse, möchte ich Ihnen sagen, was Impatiens als Begleitpflanzen auf den Tisch bringen. Impatiens ziehen nützliche Insekten an. Wie oben erwähnt, verleihen sie dunklen, schattigen Bereichen eine lang anhaltende, lebendige Farbe und bilden hervorragende Ränder.

Die fleischigen, saftigen Stängel von Impatiens speichern Wasser und machen sie dürreresistent, sodass sie nicht mit anderen Pflanzen um Wasser konkurrieren und in trockenen Schattenbetten verwendet werden können. Als Begleiterpflanzen kann das dichte Laub von Impatiens den Boden für seine Begleiter feucht und kühl halten.

Interessante Tatsache

Buchtipp: Auf Schatzsuche im Gemüsebeet
Haben Sie schon mal von Ratten­schwanz­radies, Baumspinat oder Etagenzwiebeln gehört? Wenn nicht, dann könnte das Buch „Die Vielfalt kehrt zurück“ etwas für Sie sein.

Begleitpflanzen für Impatiens

Ein altmodischer Favorit im Süden ist die Paarung von Impatiens mit Azaleen. Andere Strauchbegleitpflanzen für Impatiens sind:

  • Rhododendren
  • Stechpalme
  • Buchsbaum
  • Eiben
  • Fothergilla
  • Sweetspire
  • Kamelie
  • Hortensie
  • Seidelbast
  • Kerria
  • Japanischer Pieris
  • Berglorbeer
  • Sommersüß
  • Hamamelis
  • Spikenard

In älteren Landschaften werden in der Regel nur Eiben oder Buchsbäume in schattigen Bereichen rund um das Haus gepflanzt. Während es schön ist, diesen immergrünen Effekt den ganzen Winter über zu haben, können diese Betten im Sommer ziemlich langweilig sein, wenn alle anderen voller Blüten sind. Impatiens können diese eintönigen immergrünen Betten begrenzen und den Farbtupfer hinzufügen, den sie benötigen.

In Schattenbehältern oder Blumenrändern sind diese schöne Begleiterpflanzen für Impatiens:

  • Asparagus
  • Süßkartoffelrebe
  • Coleus
  • Caladium
  • Begonie
  • Fuchsia
  • Elefantenohr
  • Bacopa
  • Lobelie
  • Wishbone Blume

Wenn sie mit Impatiens pflanzen, bilden ihre leuchtend rosa, roten, orangefarbenen und weißen Blüten einen schönen Kontrast zu Pflanzen mit dunklem oder gelbem Laub. Einige mehrjährige Pflanzengefährten mit dunklem Laub sind Ajuga, Korallenglocken und Cimicifuga. Einige gelbe Laubstauden, die Impatiens gut kontrastieren, sind japanisches Aureola-Waldgras und Citronella heuchera.

Zusätzliche Begleitpflanzen für Impatiens sind:

  • Akelei
  • Astilbe
  • Ferns
  • Vergessen Sie mich nicht
  • Hosta
  • Ballonblume
  • Blutendes Herz
  • Jacobs Leiter
  • Ziegenbart
  • Eisenhut
  • Schildkrötenkopf
Interessante Tatsache

Rückenschule: Arbeiten hoch über dem Kopf
Arm- und Schultermuskulatur vieler Hobbygärtner sind nicht so stark, dass sie gut und über längere Zeit mit Gartengeräten an langen Stielen über Kopf arbeiten können. Gewusst wie, geht es aber dennoch.