Bäume in Containern – wie man Containerbäume züchtet

Für diejenigen von uns mit kleinen oder gar keinen Höfen ist es einfach keine Option, einen Baum im Boden zu haben. Das heißt aber nicht, dass wir keine Bäume haben können. Das Pflanzen eines Baumes in einen Container ist eine gute Möglichkeit, Ihrem Containergarten etwas Höhe und Schatten zu verleihen. Werfen wir einen Blick darauf, wie man Containerbäume züchtet.

Interessante Tatsache

Im Portrait: Borkenkäfer
Borkenkäfer sind kleine, meist braun bis schwarz gefärbte Käfer, die sich in die Rinde von Bäumen einbohren und zwischen Rinde und Holz Fraßgänge anlegen.

Bäume für Container auswählen

Nicht alle Bäume sind für Container geeignet. Überlegen Sie daher sorgfältig, ob Sie sowohl den Container als auch den Baum auswählen. Wenn Sie einen Baum in einen Container pflanzen, sollten Sie die Bedingungen berücksichtigen, die Sie in Ihrem Raum haben. Ist es sonnig oder schattig? Es ist windig? Wie einfach wird es sein, den Baum mit Wasser zu versorgen?

Viele Obstbäume sind in Zwergform erhältlich. Diese Bäume brauchen viel Sonne, aber keine schlagende Sonne und viel Wasser. Palmen sind auch gute Bäume in Containern. Viele Sorten vertragen Sonne und wenig Wasser. Einige traditionellere Bäume, die gute Bäume für Container sind, sind:

  • Amur Ahorn
  • Ann Magnolie
  • Kornelkirschen-Hartriegel
  • Kreppmyrte
  • Östlicher Redbud
  • Vollmondahorn
  • Heckenahorn
  • Japanischer Ahorn
  • Hartriegel
  • Paperbark Ahorn
  • Sargent Holzapfel
  • Serviceberry
  • Rauchbaum
  • Südliche Magnolie
  • Sternmagnolie

Die meisten in Containern gezüchteten Bäume werden nur zwischen 4 'und 10' groß. Sie können größere Bäume in Containern züchten. Wenn diese jedoch über 10 Fuß wachsen, müssen Sie einen sehr großen Container bereitstellen, um das Wurzelsystem aufzunehmen. Einige größere Bäume für Container sind:

  • Amerikanische Hainbuche
  • Centurion Holzapfel
  • Galaxie Magnolie
  • Goldener Regenbaum
  • Honigheuschrecke
  • Indischer magischer Holzapfel
  • Japanischer Holzapfel
  • Erste Kirsche
  • Flussbirke
  • Untertasse Magnolie
  • Sourwood
  • Yoshino-Kirsche
Interessante Tatsache

So gelingt der Kompost
Aus Grünabfällen lässt sich wertvoller Humus gewinnen. Doch was darf auf den Kompost, wie legt man ihn richtig an, welche Behältnisse eignen sich? Und wie lässt sich der fertige Kompost sinnvoll im Garten einsetzen?

Tipps zum Züchten von Containerbäumen

Berücksichtigen Sie die Größe des Containers und der Bäume

Je größer der Baum ist, desto größer muss Ihr Container sein. Berücksichtigen Sie auch die Windstärke in Ihrer Region, wenn Sie die Behältergröße berücksichtigen. In Containern gewachsene Bäume neigen dazu, umgekippt zu werden, da sie am Boden nicht gut gewichtet sind. Stellen Sie sicher, dass der Container groß (und daher schwer genug) ist, um den Baum unter den normalen Windbedingungen für Ihren Raum aufrecht zu halten.

Entwässerung vorsehen

Eine andere Sache, die beim Züchten von Containerbäumen berücksichtigt werden muss, ist, dass der Baum eine hervorragende Drainage benötigt, was in einem großen Container schwierig sein kann. Bei größeren Behältern ist es wahrscheinlicher, dass sie Erde oder nur das Gewicht der Bodenblock-Entwässerungslöcher haben. Füllen Sie einige Zentimeter des Bodens des Behälters mit Steinen, um eine Entwässerung zu gewährleisten, die nicht verstopft.

Ständige Fütterung und Bewässerung von Bäumen für Container

Wenn Sie einen Baum in einen Behälter pflanzen, ist dieser Baum für Nährstoffe und Wasser völlig auf Sie angewiesen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Baum regelmäßig einmal im Monat mit einem Dünger auf Wasserbasis oder alle drei Monate mit einer langsamen Freisetzung füttern. Bei heißem Wetter müssen Sie höchstwahrscheinlich einmal, vielleicht zweimal am Tag gießen. Selbst dürretolerante Bäume müssen häufig gewässert werden.

Genießen Sie Ihre Container gewachsenen Bäume

Das Halten von Bäumen in Containern kann eine Menge Arbeit sein, aber das Pflanzen eines Baumes in Containern ist eine lohnende Handlung, die Ihnen Schönheit und Schatten in ein zuvor baumloses Gebiet bringt.

Bild von Quinn Dombrowski
Interessante Tatsache

Obstbäume richtig schneiden
Nur richtig und regelmäßig geschnittene Obstgehölze sichern Jahr für Jahr eine gesunde, schmackhafte Ernte. In diesem Buch finden Sie das Basiswissen zu Pflanzung, Schnitt und Pflege.